Werbung

Nachricht vom 04.06.2020    

FDP unterstützt Sabine Henning als Landtagskandidatin

Die Landtagswahl im März 2021 rückt immer näher. Bereits im vergangenen September hat der Kreisvorstand Sabine Henning als Landtagskandidatin für den Wahlkreis 03 (Linz/ Rengsdorf) nominiert. Der Vorstand der FDP Rengsdorf-Waldbreitbach sprach sich nun ebenfalls für die Henning aus.

Foto: FDP

Rengsdorf/Waldbreitbach. „Sabine ist eine junge, tatkräftige und intelligente Frau, die das Herz am rechten Fleck trägt und unsere volle Rückendeckung verdient hat“, erklärt Tim-Jonas Löbeth, Vorsitzender der FDP Rengsdorf-Waldbreitbach. Sie sei für ein Landtagsmandat bestens qualifiziert. Erst bei den Kommunalwahlen im letzten Jahr wurde sie mit einem hervorragenden Ergebnis in den Verbandsgemeinderat von Linz gewählt, wo sie seither für reichlich Wirbel sorge.

„Sie verkörpert ideal die Philosophie der Freien Demokraten“, ist sich Löbeth sicher. „Wir freuen uns auf einen spannenden Wahlkampf, werden Sabine nach besten Kräften unterstützen und sind zuversichtlich, dass wir gemeinsam mit ihr ein starkes Ergebnis erzielen werden.“ Henning freute sich über das Vertrauen ihrer Parteifreunde. „Der Vorstand der FDP Rengsdorf-Waldbreitbach hat mir einstimmig sein Vertrauen ausgesprochen. In meiner Kandidatur fühle ich mich dadurch bestärkt“, so Henning, die derzeit auch an einem bundesweiten Programm zur Förderung talentierter Frauen in der FDP teilnimmt.

Förmlich muss Henning nun noch auf einer Wahlversammlung durch die FDP-Mitglieder in den Amtsverbänden Linz am Rhein und Rengsdorf-Waldbreitbach gewählt werden. „Mein Ziel ist es, dass wir für die Menschen vor Ort durch meine Landtagskandidatur ganz konkrete Verbesserungen schaffen, die im Alltag auch für nachfolgende Generationen spürbar werden.“ (PM FDP)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: FDP unterstützt Sabine Henning als Landtagskandidatin

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Spendenaufruf: Tragischer Unfall – Vier Schwerverletzte, Baby tot

Zu einem tragischen Verkehrsunfall kam es am Samstag, den 8. August kurz nach 19 Uhr auf der Autobahn A 5 in Höhe Unzhurst. Eine Familie aus Harschbach war von einer Freizeit kommend auf dem Nachhauseweg als der VW-Transporter aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam.


Das Marienhaus jetzt auch Lehrkrankenhaus der Hochschule EDU

Aller guten Dinge sind bekanntlich drei. Ist das Marienhaus Klinikum Bendorf-Neuwied-Waldbreitbach schon seit Jahren Akademisches Lehrkrankenhaus der Universitäten in Mainz und in Maastricht, so kommt nun mit EDU eine dritte Hochschule hinzu.


22-Jähriger leistet bei Kontrolle erheblichen Widerstand

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (12. August) fiel den Polizeibeamten im Rahmen der Streife eine männliche Person auf einem Tankstellengelände in Oberhonnefeld auf, die beim Anblick des Funkstreifenwagens flüchtete.


In der Stadt Neuwied gibt es einen neuen Coronafall

Im Kreis Neuwied wurde am Dienstag (11. August) ein neuer Corona-Fall registriert. Aktuell befinden sich 24 Personen in Quarantäne. Die Summe aller Fälle im Landkreis liegt bei 257. Der neue Fall aus dem Bereich der Stadt Neuwied steht im Zusammenhang mit einer Reiserückkehrer.


Rechtstreit in Sachen Schulhallenbad Puderbach beendet

Seit 2011 ist das Hallenbad Puderbach wegen gravierender Mängel geschlossen. Der Rechtsstreit zog sich seitdem in die Länge. Diverse Gutachten wurden erstellt, Beweisanträge oder Vorschläge unterbreitet. Mit allen verfügbaren juristischen Mitteln wurde das Verfahren in die Länge gezogen. Nun gibt es eine endgültige Einigung.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Rechtstreit in Sachen Schulhallenbad Puderbach beendet

Puderbach. Die Beteiligten haben hierzu eine gemeinsame, abgestimmte Presseerklärung herausgegeben: "Nachdem im Prozess der ...

Landrat Achim Hallerbach gratuliert zur bestandenen Prüfung

Neuwied. Jetzt haben acht junge Leute ihren Vorbereitungsdienst erfolgreich abgeschlossen. Sieben von ihnen wurden von Landrat ...

Karl Hauck begeht 40-jähriges Dienstjubiläum bei VG Puderbach

Puderbach. Die Fachhochschulreife wiederum legte den Grundstein für sein Studium zum Diplomverwaltungswirt (FH) und der Ernennung ...

Wie scharf ist das politische Schwert der Europäischen Union?

Neuwied. Der Gipfel ist beendet und ein Wiederaufbaufond zur Ankurbelung der europäischen Wirtschaft beschlossen. Gewaltige ...

Hallerbach besichtigt Großbaustelle Fußgängerzone in Bad Hönningen

Bad Hönningen. Hier entstehen anstelle des abgerissenen Hotels Rüssel im Rahmen des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes ...

Kita Leuchtturm in Buchholz hat neue Räume

Buchholz. In mehreren Schritten erfolgt die Betriebsaufnahme, im Oktober schließlich soll der Vollbetrieb erreicht sein. ...

Weitere Artikel


Meghan Barthel sagt dem VC Neuwied ab

Neuwied. Noch Tage zuvor hatte die gebürtige Dresdnerin dem VCN-Vorstand ihrer Zusage für die neue Saison gegeben. "Das war ...

„Wäller Autokino“ in Altenkirchen offiziell eröffnet

Altenkirchen. „Ein Event wie das 'Wäller Autokino' stellt ein Novum im gesamten Kreis Altenkirchen dar“, so brachte VG-Bürgermeister ...

Christian Baldauf im Gespräch mit Vereinsvertretern in Waldbreitbach

Waldbreitbach. Der Einladung von Pierre Fischer waren zahlreiche Vereinsvertreter aus den unterschiedlichsten Bereichen gefolgt. ...

Bundeswehr unterstützt Fieberambulanz in Neuwied

Neuwied. Bereits seit Mitte März unterstützt die Bundeswehr im Rahmen der Amtshilfe den Krisenstab. Zeitweise waren bis zu ...

Neue Möglichkeiten auf dem Lebensweg „Trauer-Werk“ entdecken

Waldbreitbach. Der rund 6,5 Kilometer lange Rundweg wurde initiiert durch den Neuwieder Hospizverein und das Ambulante Hospiz. ...

Ausstellung „Susanne Krell“ noch bis 21. Juni im Roentgen-Museum

Neuwied. Den Text des Kataloges hat die Kunsthistorikerin Anne-Kathrin Hinz M.A. vom Kunsthistorischen Institut der Universität ...

Werbung