Werbung

Nachricht vom 04.06.2020    

Faszination Westerwald – Das Herzlich-Willkommen-Magazin ist da!

Mit Spannung wurde das Gästemagazin „Faszination Westerwald“ erwartet, das der Westerwald Touristik-Service zum dritten Mal herausgegeben hat. Das mehr als 100 Seiten starke Magazin präsentiert interessante Menschen und Orte mit ihren Geschichten und Leidenschaften. Immer mit touristischem Bezug, bietet das neue Medium zahlreiche Tipps und Empfehlungen für kleine wie große Entdeckungen in der Region.

Von links: Landrat Achim Schwickert (Landrat Westerwaldkreis), Achim Hallerbach (Landrat Kreis Neuwied), Dr. Peter Enders (Landrat Kreis Altenkirchen). Fotos: privat

Montabaur. Zusätzliche Themen-Specials wie Rad, Wandern, Genuss, Naturparke oder Geopark bieten darüber hinaus weitere Ideen für vielfältige Freizeitgestaltung.

Dr. Peter Enders, Landrat des Kreises Altenkirchen, ist begeistert: „Der Westerwald hält für alle Alters- und Interessengruppen ein vielfältiges und abwechslungsreiches Angebot bereit“. Sein Kollege Achim Schwickert, Landrat des Westerwaldkreises, ergänzt: „Die in dem Magazin vorgestellten Personen agieren zwar sehr oft im Hintergrund, aber bewirken durch ihren Einsatz so viel“. Achim Hallerbach, Landrat des Kreises Neuwied, ist überzeugt: „Der Westerwald ist eine Landschaft voller Inspiration, die entdeckt werden will. Gerade in diesem herausfordernden Corona-Jahr hat Urlaub in Deutschland, im Westerwald und in der Region einen ganz neuen Stellenwert mit einer besonderen Qualität“.

Das Magazin ist kostenlos erhältlich beim Westerwald Touristik-Service, Kirchstraße 48a, 56410 Montabaur, Telefon: 02602/30010, E-Mail: mail@westerwald.info. und den örtlichen Tourist-Informationen.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Montabaur auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Faszination Westerwald – Das Herzlich-Willkommen-Magazin ist da!

2 Kommentare

Ja, als PDF z. B. unter westerwald.info, Menüpunkt Service, dann Prospektbestellung.
#2 von Jochen Stentenbach, am 06.06.2020 um 20:03 Uhr
Kann man das Magazin irgendwo als PDF herunterladen?
#1 von Markus Kramer, am 05.06.2020 um 09:06 Uhr

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Wirtschaft, Artikel vom 21.10.2020

Elektro-Autohersteller Tesla übernimmt ATW Neuwied

Elektro-Autohersteller Tesla übernimmt ATW Neuwied

Nun ist es offiziell, der Elektro-Autohersteller Tesla übernimmt die Firma ATW Neuwied. Das Bundeskartellamt hat der Fusion der beiden Unternehmen zugestimmt. Details des Zusammenschlusses wurden nicht mitgeteilt. Beide Unternehmen hielten sich noch bedeckt.


Mann musste von Feuerwehr aus Steiger gerettet werden

Am 21. Oktober, gingen kurz nach 15 Uhr die Melder bei den Kameraden der Feuerwehren Großmaischeid und Dierdorf. Die Leitstelle meldete eine dringende Höhenrettung aus einem Kran in Großmaischeid.


Region, Artikel vom 21.10.2020

Fahrer hatte vier Kilogramm Marihuana/CBD an Bord

Fahrer hatte vier Kilogramm Marihuana/CBD an Bord

Am 20. Oktober 2020, 14:40 Uhr, wurde auf der Autobahn A 3 durch eine Zivilstreife der Polizeiautobahnstation Montabaur ein niederländischer PKW einer Verkehrskontrolle unterzogen. Die Beamten wurden fündig.


Deichstadtvolleys bereiten sich auf Geisterspiel gegen Stuttgart vor

Um zu wenig Arbeitsumfang muss sich VCN-Trainer Dirk Groß derzeit nicht sorgen. Erst am Wochenende leitete er in Neuwied einen Talentförderlehrgang. 18 Mädchen aus Rheinland-Pfalz und dem Bonner Raum waren der Einladung der Deichstadtvolleys zu zwei Trainingstagen unter Pandemiebedingungen gefolgt. Zu Wochenbeginn folgte auf dem Arbeitsplan dann noch das Training mit der Landesauswahl Mädchen: Die Deichstadt schickt sich also an, zum Kristallisationspunkt der Talentförderung zu werden.


Niederschlagswassergebühr: Beratungstermine stehen

Das Abwasserwerk der Stadt Bad Honnef überprüft im gesamten Stadtgebiet die vorhandenen Flächendaten in Bezug auf Niederschlagswassergebühr. Dazu wird ein Selbstauskunftsverfahren durchgeführt.




Aktuelle Artikel aus der Region


Kreis Neuwied wieder Corona-Warnstufe rot - Einschränkungen kommen

Neuwied. In der Fieberambulanz Neuwied wurden am Mittwoch 118 Personen getestet. Durch das Infektionsgeschehen sind aktuell ...

Gartenpflege im Herbst für ein blühendes und farbenfrohes Frühjahr

Neuwied. Auch wenn alles grau in grau ist: Durch den Regen lässt sich die Erde wieder auf- und umgraben. Und es ist feucht ...

Niederschlagswassergebühr: Beratungstermine stehen

Bad Honnef. Grundstückseigentümer werden angeschrieben und erhalten einen Erhebungsbogen, auf dem die Ergebnisse einer Luftbildauswertung ...

Hohe Qualität auf sicherem Fundament

Dierdorf/Selters. Das Evang. Krankenhaus Dierdorf/Selters (KHDS) ist seit Jahren ein wirtschaftlich stabiler Bestandteil ...

Mann musste von Feuerwehr aus Steiger gerettet werden

Großmaischeid. Was war passiert? An einer Baustelle in Großmaischeid stand an einem Neubau ein Steiger, in dem ein Mann seine ...

Westerwälder Rezepte: Geräucherte Forelle mit Curry-Gemüse

In unserem Gebiet gibt es mehrere Fischzuchtbetriebe, die Forellen frisch räuchern. Kaufen Sie beim Fischmetzger Ihres Vertrauens ...

Weitere Artikel


Klara trotzt Corona, XXXI. Folge

Kölbingen. 31. Folge vom 4. Juni
Ganz bewusst hatte sich Klara für diesen Morgen den Wecker nicht gestellt. So ein besonderer ...

Ausstellung „Susanne Krell“ noch bis 21. Juni im Roentgen-Museum

Neuwied. Den Text des Kataloges hat die Kunsthistorikerin Anne-Kathrin Hinz M.A. vom Kunsthistorischen Institut der Universität ...

Neue Möglichkeiten auf dem Lebensweg „Trauer-Werk“ entdecken

Waldbreitbach. Der rund 6,5 Kilometer lange Rundweg wurde initiiert durch den Neuwieder Hospizverein und das Ambulante Hospiz. ...

Warnhinweis - Hund möglicherweise durch Köder vergiftet

Asbach. Der Ehemann der Mitteilerin ging morgens mit dem Hund durch die Flammersfelder Straße eine Runde um den Sportplatz ...

Digitale Bürgersprechstunde zum Thema „Handel im Wandel“

Betzdorf/Berlin:Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, über Instagram Live virtuell ihre Fragen und Ideen ...

Demuth: Landeshilfe für Vereine erst wenn Rücklagen aufgebraucht

Linz. „Was die Landesregierung nun aber vor hat, ist der Gipfel“, kommentiert die CDU-Landtagsfraktion, und mit ihr die Landtagsabgeordnete ...

Werbung