Werbung

Nachricht vom 02.06.2020    

Laserkontrolle bei Anhausen und Unfallflucht in Dierdorf

Am Pfingstmontag kontrollierte die Polizei die Geschwindigkeit zwischen Rüscheid und Anhausen. In nur einer halben Stunde wurden acht Vergehen festgestellt. Zwei Fahrer müssen mit Fahrverbot rechnen. In Dierdorf missachtete ein PKW die Vorfahrt einer Rollerfahrerin. Bei der Kollision kam die Frau zu Fall, der Fahrer flüchtete.

Symbolfoto

Anhausen. Am Pfingstmontag führten Polizeibeamte im Zeitraum von 17 bis 17:30 Uhr eine Geschwindigkeitskontrolle an der Landesstraße 258 zwischen Rüscheid und Anhausen durch. Im Messbereich ist die Geschwindigkeit außerhalb geschlossener Ortschaften auf 70 Stundenkilometer begrenzt. Hierbei sind acht Fahrzeuge mit überhöhter Geschwindigkeit, davon sechs Fahrzeugführer(innen) im Anzeigenbereich gemessen worden. zwei Fahrer(innen) erwartet ein Fahrverbot. Der Geschwindigkeit des "Tagesschnellsten" betrug 114 Stundenkilometer.

Verkehrsunfallflucht
Dierdorf. Am späten Freitagabend (29. Mai) ereignete sich um 22:45 Uhr im Verkehrskreisel der Königsberger Straße und der Neuwieder Straße in Dierdorf ein Verkehrsunfall. Der/die bisher unbekannten Fahrer(in) eines weißen Kastenwagens missachtete beim Einfahren in den Kreisel die Vorfahrt einer im Kreisel befindlichen Rollerfahrerin. Es kam zu einer Kollision, bei der die 17-jährige Rollerfahrerin auf die Fahrbahn stürzte und sich leichte Verletzungen zuzog. Der/die Unfallverursacher(in) entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen werden gebeten, mögliche Hinweise bei der Polizei Straßenhaus, unter Telefon 02634/9520 oder per Email: pistrassenhaus@polizei.rlp.de, zu melden.


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Polizei Straßenhaus sucht Zeugen zu Unfallfluchten

Unfallflucht
Dierdorf. Am späten Montagnachmittag, dem 11. Dezember kam es um 17:36 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht im ...

Wandern mit Werner Schönhofen

Neuwied. Am 15. Dezember sind die Mittwochswanderer mit Werner Schönhofen wieder am Rhein unterwegs. Gewandert wird von Königswinter ...

Für artenreiche Kulturlandschaft: 500 alte Obstbäume verteilt

Neuwied. Zum Abschluss des Streuobstjahres, das den meisten Obstbauern aufgrund der Frühjahrsfröste eine eher magere Ernte ...

Bad Honnef erhält Förderzusage für umweltverträgliche Logistik

Bad Honnef. So konnte die Stadt mit dem Förderantrag für ein „Effiziente und umweltverträgliche Logistik" überzeugen und ...

Spannende Astrid-Lindgren-Nacht der Stadtbücherei

Bad Honnef. Zum bundesweiten Vorlesetag hatte die Stadtbücherei mit ihrem Förderverein eingeladen. Für 20 Kinder stand eine ...

Polizei Linz klärt zwei Unfallfluchten und berichtet von weiteren Taten

Sachbeschädigung
Bad Hönningen. In der Nacht zum Sonntag (5. November) beschädigten unbekannte Täter die Scheibe eines Ladenlokals ...

Weitere Artikel


Zwei junge Männer von Unbekannten bei Raubdelikt attackiert

Bad Honnef. Nach dem bisherigen Ermittlungsstand hielt sich ein 19-Jähriger gemeinsam mit einem 24-Jährigen im Eingangsbereich ...

Krankenhaus Dierdorf/Selters erhält zusätzliche Beatmungsgeräte

Dierdorf/Selters. Aufgrund der Ausweitung der Beatmungskapazitäten wurden auch dem Evang. Krankenhaus Dierdorf/Selters (KHDS) ...

Waldbaden zur Sommersonnenwende am 20. Juni

Neuwied. Die Teilnahmegebühr für das Waldbaden beträgt 20 Euro, die als Spende komplett Naturschutzprojekten der Schutzgemeinschaft ...

Kreisverwaltung öffnet Gebäude wieder ab 8. Juni für freien Zutritt

Neuwied. Landrat Achim Hallerbach freut sich, dass „damit ein weiterer Schritt zur Rückkehr in den Normalbetrieb erfolgen ...

A48: Motorradunfall eine leicht- und eine schwerverletzte Person

Bendorf. Nach ersten Ermittlungen fuhr ein 18-jähriger Mann aus dem Mayen-Koblenzer Raum mit seinem 125 ccm Leicht-Krad in ...

Reiner Bermel wurde nach 49 Jahre bei Stadtverwaltung Neuwied überrascht

Neuwied. Nachdem er auf eine offizielle Verabschiedung wegen der Corona-Pandemie verzichtet hatte, ließen es sich einige ...

Werbung