Werbung

Nachricht vom 31.05.2020    

Bewegen für den guten Zweck

In diesem Sommer ist alles anders: Viele Menschen verzichten im Sommer auf Auslandurlaube – und Freizeitsport in der Natur wird eine willkommene Alternative. Perfekt passt dazu die Brustkrebs-Awareness-Kampagne „Schleifenroute" von Pink Ribbon Deutschland, die kostenlose Routenempfehlungen über ganz Deutschland verteilt anbietet.

Symbol Pink Ribbon Deutschland. Fotos: privat

Wissen. Frische Luft und Abstandhalten funktionieren auf dem Rad, Pferd oder im Boot ganz von selbst und machen sogar Spaß! Gleichzeitig zeigt es Solidarität mit der Risikogruppe, die eine Krebsbehandlung durchsteht oder vielleicht gerade überstanden hat. Neben der Früherkennung von Brustkrebs steht in diesem Jahr auch die Aufklärung über Prostatakrebs – „Blue Ribbon" – im Fokus der Kampagne.

Die über 350 Tourabschnitte der rund 4.500 Kilometer langen Schleifenroute durch Deutschland und die Schweiz können per Rad, teils zu Pferd, als Wanderung oder Paddelstrecken zurückgelegt werden und die ersportelten Kilometer für die Aufklärungsarbeit zur Krebsfrüherkennung „gespendet" werden. Dabei kommt es nicht nur auf die weiteste Strecke an, sondern darauf, sich selbst im Freien zu bewegen und auch die schönen Gegenden in Deutschland kennenzulernen. Denn eine moderate, regelmäßige Bewegung ist für die persönliche Krebsprävention von großer Bedeutung.



„Wir sind seit neun Jahren dabei. Die Schleifenroute mit unseren Rädern zu erfahren, Deutschland mit seinen wunderschönen Ecken und seinen herzlichen Menschen zu genießen und überhaupt diese Chance zu haben, dies zu tun, ist toll!" sagt Doris Kappes, die vor einigen Jahren selbst erfolgreich Brustkrebs besiegt hat. „Damals haben wir immer gehofft, wieder solche Touren machen zu können. Jetzt gleichzeitig noch über die Behandlungsmöglichkeiten aufklären zu können, das ist für uns eine Herzensangelegenheit", ergänzt ihr Mann Reinhard. Dieses Jahr tritt das sportliche Paar ab Juli in die Pedale für ihr Ziel, die gesamte Schleifenroute am Stück zu fahren und dabei ganz Deutschland zu erleben.

Offizielle Webseiten: www.pinkribbon-deutschland.de und www.schleifenroute.de.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Bewegen für den guten Zweck

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Hochzeitswald in Niederbieber wächst und wächst

Neuwied-Niederbieber. Zur Herbstanpflanzung konnten wieder 15 Obstbaumpflanzungen vorgenommen werden. Als Pflanzort neu hinzugekommen ...

Tierschutz Siebengebirge hilft verwilderten Hauskatzen

Bad Honnef. Wenn sich dann Menschen melden, die bereit sind, auf ihrem Grundstück solche verwilderten Katzen zu versorgen ...

Kraniche – Die „Vögel des Glücks“ ziehen über den Westerwald

Quirnbach. Auf dieses spektakuläre Naturschauspiel weist der Umweltverband Naturschutzinitiative e.V. (NI) hin. Die Westerwälder ...

MGV Linz: Vorstandswahlen und Vorbereitungen zum 200-jährigen Jubiläum

Linz. Kernthemen sind die Vorstandswahlen, die Wahl des erweiterten Vorstands und insbesondere die Planungen, Maßnahmen und ...

Was blüht denn da?

Koblenz. Sie dienen der Gründüngung oder auch als Futterergänzung. Ölrettich und Senf sind die beliebtesten Zwischenfrüchte, ...

Glühwein, Reibekuchen und Adventskränze für den guten Zweck

Neustadt (Wied). Gute Nachrichten für alle Weihnachtsmarkt-Freunde: die Planungen für den traditionellen Weihnachtsbasar ...

Weitere Artikel


Extrem rücksichtslose Fahrweise im Wiedbachtal

Datzeroth. Der Fahrer des Mercedes fiel zuvor schon im Bereich Waldbreitbach durch sehr hohe Geschwindigkeiten auf, ehe er ...

Tag der Nachbarn in Neuwied anders als geplant

Neuwied. Stattdessen fand nun ein „Spaziergang durchs Quartier“ statt. Die „Zeppelinlerchen“ von gewoNR e.V. stimmten - ...

Buchtipp „Jeder kommt mal dran“ von Antonia Fournier

Oberdreis. Jeder kommt mal dran: der Undurchschaubare genauso wie der Morgenmuffel, der Gleichgültige, die wissende Alte ...

Stromausfall im Westerwald nach Flugzeugabsturz

Westerwald. Nachdem am Samstagabend gegen 19.30 Uhr ein Kleinflugzeug in Langenhahn im Westerwaldkreis abgestürzt war, kam ...

24-Stunden-Pflege auch während Covid 19-Pandemie sichergestellt

Wissen. Die Bedingungen für Seniorenbetreuer/innen wurden durch die Covid19-Pandemie massiv verschlechtert. Viele Staaten ...

Auch in diesem Jahr gab es in Heimbach-Weis Pfingstrosen

Heimbach-Weis. Aufgrund der aktuellen Situation haben sich die Mitglieder der CDU Heimbach-Weis/ Block nicht am Stand versammelt. ...

Werbung