Werbung

Nachricht vom 30.05.2020    

Wissing: Innovationsgutschein ergänzt Förderangebot

INFORMATION | „Es ist mir sehr wichtig, innovative Vorhaben weiterhin nachhaltig zu unterstützen sowie den Wissens- und Technologietransfer voranzutreiben. Mit dem Innovationsgutschein verbessern wir die Möglichkeiten von kleinen und mittleren Unternehmen, Forschungs- und Entwicklungsleistungen extern zu beauftragen und damit das eigene Produkt zur Marktreife zu bringen. Denn anders als Großunternehmen haben KMU häufig sehr begrenzte eigene Forschungs- und Entwicklungskapazitäten“, sagte Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing anlässlich der Einführung des Innovationsgutscheines Rheinland-Pfalz.

Symbolfoto

Mainz/Region. Mit dem Innovationsgutschein werden die Ausgaben der Unternehmen durch das Land Rheinland-Pfalz mit 50 Prozent gefördert; der maximale Zuschussbetrag liegt bei 20.000 Euro je Vorhaben. Mit der Förderung sollen KMU in den Innovationsprozess eingebunden und Kooperationen zwischen Unternehmen initiiert werden.

Der Innovationsgutschein erweitert damit das bestehende Förderangebot. Mit „InnoStart“ konnten FuE-Aufträge an Hochschulen vergeben werden. Der Innovationsgutschein ermöglicht nun zusätzlich Aufträge an öffentliche und privatwirtschaftliche Forschungseinrichtungen. Ebenso unterstützt wird die Kooperation zwischen Unternehmen, was zudem eine Kumulierung von Gutscheinen ermöglicht. Im Zuge der Erweiterung des Förderangebots wurde auch die maximale Fördersumme von bisher 12.500 Euro auf 20.000 Euro je FuE-Auftrag angehoben. Anträge können ab sofort bei der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) eingereicht werden, die das Programm für das Wirtschaftsministerium abwickelt.

Weitere Informationen zum Innovationsgutschein Rheinland-Pfalz finden Sie auf der Homepage der ISB: isb.rlp.de/foerderung/255.html. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Wissing: Innovationsgutschein ergänzt Förderangebot

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Liveticker – Abwahl Bürgermeister Michael Mang gescheitert

LIVETICKER | Die Sitzung des Stadtrates mit dem einzigen Tagesordnungspunkt im öffentlichen Teil „Antrag auf Abwahl des Ersten hauptamtlichen Beigeordneten der Stadt Neuwied Herrn Bürgermeister Michael Mang gemäß § 55 Abs. 2 der Gemeindeordnung (GemO) Rheinland-Pfalz.“ steht in der Turnhalle in Niederbieber an. Die Abstimmung ist vorbei. Abwahlantrag ist gescheitert.


Politik, Artikel vom 03.07.2020

Bürgermeister Michael Mang bleibt weiter im Amt

Bürgermeister Michael Mang bleibt weiter im Amt

Der Abwahlantrag der Papaya-Koalition ist in der gestrigen Sitzung (2. Juli) des Stadtrates Neuwied in der Turnhalle Niederbieber gescheitert. Bürgermeister Michael Mang bleibt somit weiter im Amt. Der Gesetzgeber hat die Hürde für eine Abwahl eines Bürgermeisters sehr hoch gesetzt. Diese Hürde wurde in Neuwied nicht genommen.


Landes-SPD: Gespräch Mang mit AfD war schwerer politischer Fehler

SPD-Generalsekretär Daniel Stich meldet sich mit einer Pressemitteilung zu den aktuellen Entwicklungen in Neuwied. Wir veröffentlichen die Mitteilung nachfolgend im Wortlaut.


Stadtverwaltung Neuwied dankt den Bürgern in Video

VIDEO | Das Video ist zwar nur rund zwei Minuten lang, hinterlässt jedoch prägenden Eindruck: das kurze Video, mit der sich die Stadtverwaltung für die große Besonnenheit bedankt, mit der die Neuwieder den durch das Coronavirus hervorgerufenen Einschränkungen des öffentliche Lebens begegnen.


Region, Artikel vom 02.07.2020

Polizei Neuwied findet bei vier Kontrollen Drogen

Polizei Neuwied findet bei vier Kontrollen Drogen

Am 1. Juli wurden auf der Polizeiinspektion Neuwied insgesamt acht Verkehrsunfälle protokolliert. Bei Kontrollen wurden in vier Fällen Betäubungsmittel gefunden. Ein getuntes Fahrzeug wurde stillgelegt. Einen vorangegangenen Hinweis der Polizei hatte der Fahrer nicht umgesetzt.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Deutschlands größte virtuelle Abiparty live aus dem Weekend Club Berlin

Region. Traurige Aussichten, doch die Volksbanken Raiffeisenbanken eröffnen eine äußerst positive Perspektive: mit der Unterstützung ...

KfW Award Gründen 2020: Bewerbungsphase gestartet

Mainz/Region. Der Wettbewerb 2020 soll insbesondere als „Mutmacher“ fungieren und die enormen Leistungen junger Unternehmen ...

Florian Metzler neuer Leiter des RBZ

Neuwied. Beide Bildungseinrichtungen gehören zur Marienhaus Unternehmensgruppe und liegen nur einen Steinwurf voneinander ...

Noch keine Entwarnung, aber: Arbeitslosenzahl steigt langsamer

Neuwied. Demnach steigt die Zahl der Arbeitslosen zwar im Juni deutlich geringer an als noch im Mai und April – mit 10.038 ...

Landrat Hallerbach wirbt für „Mein Neuwieder Becher“

Neuwied. Den Einweg Café-to-go-Bechern haben Stadt und Landkreis Neuwied den Kampf angesagt und bieten den „Café-To-Go“ -Kunden ...

Bätzing-Lichtenthäler: Trotz Krise den Blick in die Zukunft richten

Neuwied. Die Landkreise Neuwied und Altenkirchen sind stark von Kurzarbeit betroffen. So war es ein wichtiges Anliegen von ...

Weitere Artikel


KD-Flotte nimmt Schiffsverkehr mit Unkel wieder auf

Unkel. Wie Vertriebsleiter Patrick Zimmer mitteilt, unterstütze auch die KD in der aktuellen Situation alle Maßnahmen zur ...

Fahrrad in Buchholz-Mendt geklaut

Buchholz. Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein Pedelec der Marke "TREC", Modell "Powerfly". Das Fahrrad war im Tatzeitraum ...

Bad Honnef erhält für die „Radwende" eine 170.000 Euro-Förderzusage

Bad Honnef. Die Umsetzung der Maßnahmen kann jedoch bereits frühzeitig beginnen. „Wir werden den vielen guten Ideen und Empfehlungen ...

Lena Hoffmann bleibt ebenfalls beim VC Neuwied

Neuwied. Die 22-Jährige geht somit in ihr zweites Jahr beim VC Neuwied`77. Die angehende Verwaltungsinspektorin ist eigentlich ...

Frontalzusammenstoß: Zwei schwerverletzte Motorradfahrer

Puderbach. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wurde der kurveninnenfahrende Motorradfahrer am Ende der Kurve herausgetragen ...

Schwimmbad Oberbieber: Frust und keine Abkühlung in Sicht

Neuwied. Bei heißen Temperaturen sich abkühlen zu können war für viele schon in greifbare Nähe gerückt, hatte die Landesregierung ...

Werbung