Werbung

Nachricht vom 25.05.2020    

Gyros statt Corona

Von Wolfgang Tischler

Das Restaurant „Taverne Mykonos“ bietet in Horhausen griechische Küche, angelehnt an die Vielfalt Griechenlands. Mutlu Bulduk und seine Familie blicken auf 14 Jahre Erfahrung in der Gastronomie zurück. Durch pfiffige Ideen und gute Kundenbindung wird das Restaurant die jetzige Krise gut überstehen.

Im typischen griechischen Stil kommt das Restaurangt Mykonos daher. Fotos: pr

Horhausen. Mutlu Bulduks Maxime ist: „Ihre Zufriedenheit ist unser höchster Anspruch.“ Von dieser Leitlinie geprägt, führt seine Familie seit vielen Jahren das Restaurant Mykonos in Horhausen. Obwohl es abseits der Durchgangsstraße liegt, ist es immer gut besucht. Dies liegt daran, dass der Chef immer ein offenes Ohr für Kunden hat. Sie dürfen zum Beispiel Wünsche für neue Gerichte äußern, die dann auch umgesetzt werden. Daraus hat sich schon so mancher „Renner“ entwickelt.

Der Partyservice, das Catering und der Bestellservice waren bereits vor der Coronakrise gut ausgebaut. So hat gerade der Bestellservice dem Gastronomiebetrieb gut über die Krise geholfen. Der Gast kann sich in Ruhe die Speisekarte betrachten und die gewünschten Speisen, wie in einem Onlineshop, in den Warenkorb legen. Sonderwünsche, wie zum Beispiel bei Gewürzen oder Zutaten sind möglich und können in einem separaten Feld angegeben werden. Vorbestellen der Speisen für eine gewisse Uhrzeit ist kein Problem und wird gerne erfüllt. Am Ende hat der Gast den genauen Betrag seiner Bestellung auf dem Bildschirm und kann die Bestellung dann absetzen.

Dank seiner guten technischen Gestaltung der Homepage ist es für den Kunden einfach zum Beispiel schon morgens sein Abendessen zu bestellen, er braucht nicht die Öffnungszeiten für die telefonische Bestellung abwarten. Ein anderes Beispiel ist, dass Reisende auf der Autobahn das Restaurant mit seinen guten Bewertungen entdecken und die paar Kilometer nach Horhausen fahren. Ansonsten kommen die Gäste aus dem gesamten Westerwald gerne nach Horhausen. Immer wieder ist zu hören, dass sich der Besucher wie bei guten Freunden fühle.



Eine weitere Stärke der Taverne Mykonos ist der Produkteinkauf. Hier legt die Familie großen Wert auf hohe Qualität und orientiert sich in erster Linie an regionalen Produkten. Die griechische Küche ist mediterran herzhaft und erinnert an den Sommer im Süden. Viel frisches Gemüse, Lammfleisch, aromatischer Käse und Knoblauch werden in Horhausen gern verwendet. Das Restaurant ist zudem spezialisiert auf gluten- und lactosefreie Zubereitung. Zum Essen werden auf Wunsch Weine aus dem Direktimport von der Halbinsel Peloponnes serviert, aber auch diverse Biere und eine Vielzahl alkoholfreier Getränke stehen zur Auswahl. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Restaurants.
woti



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Gyros statt Corona

1 Kommentar

5 Sterne. Das beste Restaurant aller Zeiten. Familiär und freundlich. Das Essen ist Weltklasse. Immer begeistert gewesen. 100% weiterempfehlung meinerseits.
#1 von Hakan Kaya, am 27.05.2020 um 10:29 Uhr

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona im Kreis Neuwied: Inzidenzwert steigt auf 182,7

Am Donnerstag (22. April) wurden im Kreis Neuwied wurden 87 neue Coronafälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 7.223 an. Die AfD hat Widerspruch gegen Ausgangssperre im Kreis eingelegt.


Sofortmaßnahmen nach Brand ASAS fast abgeschlossen

Nach dem Großbrand auf dem ehemaligen Neuwieder Rasselsteingelände stehen die von der Firma ASAS eingeleiteten Sofortsicherungsmaßnahmen kurz vor ihrem Abschluss.


Wie wirkt sich die bundeseinheitliche Notbremse auf den Kreis Neuwied aus?

Das Infektionsgeschehen im Landkreis Neuwied ist leider weiterhin hoch. Auch wenn nach starkem Anstieg glücklicherweise an den vergangenen drei Tagen vergleichsweise moderate Neuansteckungszahlen zu verzeichnen waren, liegt die Sieben-Tages-Inzidenz immer noch bei 163.


Neuwieder starten Petition gegen die Grundsteuererhöhung

Am 10. Dezember 2020 beschloss der Stadtrat Neuwied mit 24 zu 23 Ratsstimmen die Erhöhung der Grundsteuer von 420 auf 610 Prozent. Die Auswirkungen dieses Beschlusses wurde erst jetzt allen Wohneigentümern bewusst, nachdem die Stadt die neuen Bescheide verschickt hat.


Region, Artikel vom 22.04.2021

Sattelzug kippt im Wald um

Sattelzug kippt im Wald um

Ersthelfer befreiten den Fahrer aus der Fahrerkabine. Der Unfallverursacher und der Ersthelfer wurden leicht verletzt und vom Rettungsdienst versorgt.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Schnelltests für den guten Zweck

Dernbach. Aber gerade ist alles anders. Durch das gute medizinische Vertriebsnetz kommt das Unternehmen zuverlässig und schnell ...

Gewinnsparer der VR Bank Rhein-Mosel gewinnt Elektroauto

Rheinbrohl. Freudestrahlend nahmen Karin und Jürgen Scherhag das e-Mobil von Christian Kehr, Bereichsleiter Regionalmarkt ...

Volle Auftragsbücher: 540 Baugenehmigungen im vergangenen Jahr

Neuwied. Außerdem soll ein Modell für die Entschädigung der sogenannten Wegezeit, also der langen, meist unbezahlten Fahrzeit ...

IHK Koblenz gegen Notbremse und Ausgangssperre

Koblenz. „Wir verstehen zwar grundsätzlich die Notwendigkeit, Maßnahmen zwischen den Ländern und Regionen besser abzustimmen ...

Seminar: Einsatz, Absatz, Umsatz - Marketing-Mix und Online-Verkauf

Linkenbach. Das Projekt „Phönix“, gefördert durch das Arbeitsministerium Rheinland-Pfalz aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds, ...

Solaranlagen weiterhin effizient nutzen

Frankfurt/Region. Gleichzeitig stehen viele Anlagenbetreiber vor der Frage: Wie kann ich meine Solaranlage weiterhin effizient ...

Weitere Artikel


Corona: Fallzahlen bleiben bei 211 im Kreis Neuwied

Neuwied. Die Summe der Fälle verteilt sich auf die Kommunen wie folgt:

Stadt Neuwied 76
VG Asbach 30
VG Bad Hönningen 16
VG ...

Betrüger in Melsbach unterwegs

Melsbach. „Unsere Kunden werden hier mit zweifelhaften Methoden bewusst getäuscht“, sagt Christof Furch, Bereichsleiter Vertrieb ...

Feuerwehreinsatz: Auslaufende Betriebsmittel nach Verkehrsunfall

Straßenhaus. Wie sich herausstellte war es zu einem schweren Auffahrunfall eines PKW auf einen LKW gekommen. Vor Ort wurde ...

LC Rhein-Wied sorgt für musikalische Unterhaltung in Senioreneinrichtungen

Region. „Durch die Corona-Pandemie konnten die Bewohnerinnen und Bewohner von Alten- Und Pflegeeinrichtungen wochenlang keinen ...

66 Minuten Theater ist ab 27. Mai mit drei neuen Missionen zurück

Neuwied. Mit einem durchdachten Sicherheitskonzept und unter Berücksichtigung der Hygieneregeln darf in Neuwied ab Mittwoch ...

Motorradfahrer zu Fall gebracht und weitergefahren

Melsbach. Um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, tätigte der entgegenkommende Motorradfahrer eine Vollbremsung, verlor ...

Werbung