Werbung

Nachricht vom 25.05.2020    

66 Minuten Theater ist ab 27. Mai mit drei neuen Missionen zurück

Ab dem 27. Mai darf das Team der 66 Minuten Theater Adventures endlich wieder rätselbegeisterte Paare, Freunde und Familien aus maximal zwei Haushalten in ihre spannenden Escape Abenteuer entführen. Drei neue In- und Outdoor Missionen für verschiedene Zielgruppen erwarten die Gäste bei der Wiedereröffnung.

Fotos: privat

Neuwied. Mit einem durchdachten Sicherheitskonzept und unter Berücksichtigung der Hygieneregeln darf in Neuwied ab Mittwoch wieder im Team gerätselt werden. Nachdem zunächst die Outdoor Missionen wieder an den Start gehen durften, können ab dem 27. Mai 2020 auch wieder alle Indoor Abenteuer erlebt werden. Die 66 Minuten Fans dürfen sich auf drei neue Missionen freuen.

Theater Adventures: Neue Abenteuer für die ganze Familie
Bei 66 Minuten Theater Adventures hat sich viel getan. Gleich drei neue Missionen gehen nach der Zwangspause an den Start und bieten Spaß und Spannung für die ganze Familie. Speziell für Kinder, kleine Familien und Pärchen wurde die Mission „Maditas Geheimnis" entwickelt, bei der die Spieler auf eine Zeitreise in die 80er Jahre geschickt werden.

Krimi-Fans kommen bei dem Adventure „Der Trophäensammler" voll auf ihre Kosten
Gemeinsam muss sich das Team Zugang zu Schlabbecks Wohnung verschaffen und dort Ermittlungen anstellen, ohne erwischt zu werden.

„Catch Max", die Outdoor-Mission
Wer sich lieber draußen auf Mission begeben will, darf sich auf „Catch Max" freuen. Max, die künstliche Intelligenz der Anti Schlabbeck Force ist seinen Machern ausgebüchst und muss nun von dem Team in Neuwied wieder eingefangen werden. Eine spannende und lustige Suche voller Überraschungen und Rätsel für die ganze Familie ist garantiert.

Bei allen Missionen der 66 Minuten Theater Adventures stehen immer der Spaß und das gemeinsame Erlebnis im Vordergrund. Die Spieler werden in die geheime Welt der Anti Schlabbeck Force entführt, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, dem fiesen Schlachter Schlabbeck das Handwerk zu legen. Was die Spieler genau für die Anti Schlabbeck Force erledigen sollen, bekommen sie von erfahrenen Agenten vor Ort mitgeteilt. Egal ob Action, Spannung, Kids oder Outdoor: Bei den Abenteuern von 66 Minuten kommt jeder auf seine Kosten.

Besondere Vorkehrungen in Zeiten von Covid-19
Die Wiedereröffnung von 66 Minuten Theater Adventures erfolgt im Einklang mit den aktuellen Erlassen zu Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen und wurden mit dem Land Rheinland-Pfalz, sowie dem Gesundheits- und Ordnungsamt abgestimmt. Die Einweisung in die Mission und Übergabe der Requisiten erfolgen kontaktlos, mit Sicherheitsabstand und Behelfsmaske.

Alle Requisiten werden vor dem Spiel ordnungsgemäß desinfiziert. Der Gamemaster ist während des kompletten Spiels für sein Team erreichbar und unterstützt es aus angemessener Entfernung. Die Mission darf mit maximal zwei Haushalten durchgeführt werden. Änderungen je nach Entwicklung der aktuellen Lage vorbehalten.

Sonderpreise für kleine Teams
66 Minuten Theater Adventures bietet alle Missionen während der Corona-Zeit für kleine Gruppen vergünstigt an: Ein bis zwei Personen spielen für 77 Euro, drei Personen für 99 Euro und vier Personen für 119 Euro. Eine vorherige Buchung ist notwendig.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: 66 Minuten Theater ist ab 27. Mai mit drei neuen Missionen zurück

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Arzt in Weiterbildung zum Allgemeinmediziner verstärkt MVZ-Praxis Urbach

Im Herbst 2019 wurde das Ärztezentrum der drei allgemeinmedizinischen Hausärzte Sieber/ Hartmann/ Sproch in Urbach in das medizinische Versorgungszentrum Dierdorf/Selters (MVZ) integriert. Mit dem Facharzt für Innere Medizin, Dr. Peter Sproch, konnte das bestehende Team der Allgemeinmediziner Dr. Sieber und Christine Hartmann bestens ergänzt werden.


Polizei Straßenhaus berichtet von Unfällen und Diebstählen

Am Freitag und in der Nacht zum Samstag (11. Juli) hatte die Polizei Straßenhaus einiges zu tun. Neben Unfallaufnahmen musste sie auch eine Fahrt unter Drogen unterbinden. In Döttesfeld wurde ein schwerer Blumenkübel geklaut.


Politik, Artikel vom 10.07.2020

Marktplatz: Bürger brachten ihre Ideen ein

Marktplatz: Bürger brachten ihre Ideen ein

Die Neugestaltung des Marktplatzes macht Fortschritte: Bei einer Bürgerbeteiligungsveranstaltung im Heimathaus hat die Stadtverwaltung nun die Weiterentwicklungen jenes Entwurfs präsentiert, der sich 2018 in einem Wettbewerb durchgesetzt hatte.


Nach Bodeneinbruch in Dasbach ist Wohnhaus in Gefahr

Auf einem Privatgrundstück in Breitscheid/Dasbach ist es im November 2017 zu einem Bodeneinbruch gekommen. Im unteren Bereich der Einbruchstelle konnte der Eingang zu einem sich anschließenden ehemaligen Bergbaustollen gefunden werden. Nach erfolgten Voruntersuchungen hat die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord als obere Bodenschutzbehörde Sicherungs- und Erkundungsmaßnahmen in Auftrag gegeben, die seit Juni 2020 laufen. Weitere Bohrungen sollen nun Erkenntnisse darüber bringen, wie der Stollen endgültig zu sichern ist.


Stadtrat Neuwied verabschiedet Integrationskonzept einstimmig

Mit Unterstützung des Instituts für sozialpädagogische Forschung in Mainz (ism) haben viele Experten aus unterschiedlichen Institutionen und Verwaltungen, von zahlreichen sozialen Organisationen und Ehrenamtliche aus der Zivilgesellschaft am Erstellen eines Integrationskonzepts für die Stadt Neuwied gearbeitet.




Aktuelle Artikel aus der Region


A 48 – Verkehrseinschränkungen in mehreren Anschlussstellen

Montabaur. a) Im Zeitraum vom 15. bis 16. Juli sind folgende Verkehrseinschränkungen geplant:

Anschlussstelle Höhr-Grenzhausen
von ...

Polizei Straßenhaus berichtet von Unfällen und Diebstählen

Autofahrt unter Drogeneinfluss
Asbach. Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle eines PKW in der Hauptstraße in Asbach, ...

Fachschulen überreichen insgesamt 105 Abschlusszeugnisse

Linz. Ein Dank gilt in dieser Hinsicht allen beteiligten Schülerinnen und Schülern, Einrichtungen sowie Lehrkräften, die ...

Arzt in Weiterbildung zum Allgemeinmediziner verstärkt MVZ-Praxis Urbach

Urbach. Ziel war es, die Patientenversorgung im ländlichen Raum zu sichern und auszubauen. Heute - etwa zehn Monate später ...

Die Robert-Koch-Schule Linz verabschiedet ihre Abschlussklassen

Linz. Daher stand man vor einer sehr schwierigen Aufgabe. Wie sollte man den Absolventen im Einklang mit den geltenden Regelungen ...

„Wasser-Wissen teilen!" – Ferienangebote in Bad Honnef

Bad Honnef. In diesem Sommer kam die Kindergruppe der Offenen Ganztagsschule der St. Martinus Grundschule in Selhof in den ...

Weitere Artikel


LC Rhein-Wied sorgt für musikalische Unterhaltung in Senioreneinrichtungen

Region. „Durch die Corona-Pandemie konnten die Bewohnerinnen und Bewohner von Alten- Und Pflegeeinrichtungen wochenlang keinen ...

Gyros statt Corona

Horhausen. Mutlu Bulduks Maxime ist: „Ihre Zufriedenheit ist unser höchster Anspruch.“ Von dieser Leitlinie geprägt, führt ...

Corona: Fallzahlen bleiben bei 211 im Kreis Neuwied

Neuwied. Die Summe der Fälle verteilt sich auf die Kommunen wie folgt:

Stadt Neuwied 76
VG Asbach 30
VG Bad Hönningen 16
VG ...

Motorradfahrer zu Fall gebracht und weitergefahren

Melsbach. Um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, tätigte der entgegenkommende Motorradfahrer eine Vollbremsung, verlor ...

SG Ellingen II präsentiert erste Neuzugänge

Straßenhaus. Mit Florian Raasch konnten Trainer Michael Pieta und Claudio Schmitz aus der sportlichen Führung einen "verlorenen ...

Feldkirchener Sofafreunde überraschen Förderzentrum Lebenshilfe

Engers/Feldkirchen. Immer freitags treffen sich die zehn „Sofa-Freunde“ in der Hüllenberger Straße (zukünftig in der Laygasse) ...

Werbung