Werbung

Nachricht vom 19.05.2020    

Wald@home – digitales Angebot von Landesforsten RLP

Auch auf die Waldpädagogik im Land wirkt sich das Corona-Virus aus: Klassenfahrten in Waldjugendherbergen, Gruppen-Ausflüge ins Walderlebniszentrum (WEZ) oder Haus der Nachhaltigkeit (HdN) und Führungen mit Forstleuten – all das ist derzeit nicht möglich. Landesforsten Rheinland-Pfalz hat in den vergangenen Wochen ein Alternativangebot für Waldwissen aufgebaut, das Lehrkräfte und Eltern für das Homeschooling nutzen können.

Dilldabb-Safari, Beispiel für Jagderfolg. Fotos: Landesforsten RLP

Region. Unter www.wald-rlp.de/de/angebote/, auf Instagram bei @landesforsten.rlp und auf der Facebook-Seite „Landesforsten Rheinland-Pfalz“ sind die Video-Clips und „Stories“ zu finden.

„Wenn die Kinder wegen des Corona-Virus nicht wie sonst in Gruppen in den Wald kommen können, bringen wir ihnen den Wald eben nach Hause“, sagt Carina Young, Försterin und Waldpädagogin im Soonwald, über Wald@home. Die Video-Clips und „Stories“ bei Facebook und Instagram reichen vom informativen, interaktiven Quiz zu Nadelbaum-Zapfen über Bastel-Anleitungen für Schwirrholz, Pilz-Bild und Waldherz bis hin zu kuriosen Augenöffnern wie der „Dillbabb-Safari“.

Das Angebot von Wald@home wird fortlaufend ausgebaut und ergänzt die breiten fachlichen Informationen, die Landesforsten Rheinland-Pfalz bereits vor Corona unter www.wald-rlp.de zur Verfügung gestellt hat. Von Steckbriefen zu Baum- und Waldtierarten sowie Erklärungen der Funktionen des Waldes unter www.wald-rlp.de/de/bewahren/ bis hin zu praktischen Informationen für jeden Waldbesuch unter www.wald-rlp.de/de/bilden/waldbesuch/ reicht die Wissenspalette.

Waldspielplatz-Besuch wieder möglich, HdN und Wald-Läden geöffnet
Neben dem Wald-Besuch und der Wald-Wanderung, die während der gesamten Pandemie möglich waren, ist auch der Besuch von Wald-Spielplätzen in Rheinland-Pfalz wieder erlaubt. So ist beispielsweise das „Wichtelparadies“ am WEZ im Soonwald für Wald-Gäste geöffnet. Auch der „Wald Laden“ des WEZ sowie der „Pfälzer Waldladen“ im HdN in Johanniskreuz haben den Betrieb wiederaufgenommen und bieten von Spielen über Bücher bis hin zu Wild-Fleisch für Grill und Pfanne Wald-Produkte für jedes Alter. Das HdN hat zudem seinen Ausstellungsbereich wieder für Freunde der Nachhaltigkeit geöffnet.

Hier geht es zu Wald@home:
www.wald-rlp.de/de/angebote/
www.instagram.com/landesforsten.rlp/
www.facebook.com/Die.Foerster

Weitere Links:
Waldspielplatz „Wichtelparadies“ am WEZ: www.wald-rlp.de/de/walderlebniszentrum-soonwald/wir/waldspielplatz-wichtelparadies/
„Wald Laden“ im WEZ: www.wald-rlp.de/de/walderlebniszentrum-soonwald/wir/im-waldladen/
„Pfälzer Waldladen“ im HdN: www.hdn-pfalz.de/das-haus/pfaelzer-waldladen/
Haus der Nachhaltigkeit: www.hdn-pfalz.de

Das Forstamt Hachenburg hat sich als Forstliches Bildungszentrum für Beschäftigte und Waldbesitzer etabliert.

Das Forstamt Hachenburg hat sich als Forstliches Bildungszentrum für Beschäftigte und Waldbesitzer etabliert. Anfragen zu pädagogischen und freizeitlichen Angeboten richten Sie direkt an die Forstämter im Westerwald:

Forstamt Altenkirchen, Siegener Straße 20, 57 610 Altenkirchen, E-Mail: forstamt.altenkirchen@wald-rlp.de.

Forstamt Rennerod, Hauptstraße 21, 56 477 Rennerod, Telefon: 02664 / 9975-0, Fax: 02664 / 9975-29.

Forstamt Neuhäusel, Industriestraße, 56335 Neuhäusel, E-Mail: forstamt.neuhaeusel@wald-rlp.de, Telefon: 02620 95350
Fax: 02620 953525.

Im Forstamt Dierdorf, Hanallee 5 in 56269 Dierdorf (Telefon: 02689 / 972 69 0, Fax.: 02689 / 972 69 29) ist Gerhard Willms der zuständige Produktleiter Waldinformation, Umweltbildung und Walderleben: Kontakt unter gerhard.willms(at)wald-rlp.de.-





Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Kommentare zu: Wald@home – digitales Angebot von Landesforsten RLP

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Zentrales Impfzentrum wird in Oberhonnefeld eingerichtet

Bis zum 15. Dezember sollen in Rheinland-Pfalz regionale Impfzentren für eine Impfung gegen COVID-19 eingerichtet werden. Jeder Landkreis wurde vom Land beauftragt an einem zentralen Standort ein Impfzentrum aufzubauen und in Betrieb zu nehmen. Zusätzlich sollen mobile Impfteams aufgestellt werden.


Corona: 75 neue Fälle am Wochenende – zwei Todesfälle

Im Kreis Neuwied wurden am Wochenende 75 neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 1.942 an. Aktuell sind 339 infizierte Personen in Quarantäne. Weiterhin wurden zwei Todesfälle registriert, ein Mann (*1936) aus der VG Rengsdorf-Waldbreitbach und eine Frau (*1939) aus der Stadt Neuwied.


Region, Artikel vom 29.11.2020

Polizeibericht der PI Linz für das Wochenende

Polizeibericht der PI Linz für das Wochenende

Durch Beamte der Polizeiinspektion Linz am Rhein wurden am Wochenende bei einem Heranwachsenden eine Cannabismühle und eine Treibgaspistole gefunden. Ein Mülltonnenbrand in Rheinbreitbach wurde durch den Mitteiler gelöscht und bei den verdächtigen Wahrnehmungen auf der Bad Hönninger Rheinfähre handelte es sich wahrscheinlich um Personen, die das Boot unbefugt betreten hatten.


Region, Artikel vom 29.11.2020

Verdächtige flüchteten in Dierdorf vor Polizei

Verdächtige flüchteten in Dierdorf vor Polizei

Als Polizisten in Dierdorf eine Kontrolle von mehreren Personen vornehmen wollten, flüchteten diese fußläufig, konnten von den Beamten jedoch eingeholt werden. Der Grund für die Flucht war durch Drogenfund schnell klar. Auf die Personen werden mehrere Strafverfahren zukommen.


Polizei Neuwied berichtet vom Wochenende des ersten Advent

Durch die Polizei Neuwied wurden am Wochenende vom 27. bis 29. November zahlreiche Verkehrsunfälle, Ruhestörungen und Streitigkeiten aufgenommen, beendet und geschlichtet. Weitere besondere Einsätze lesen Sie nachstehend.




Aktuelle Artikel aus der Region


Aktuelle Informationen aus dem KHDS

Dierdorf/Selters. Im Rahmen der COVID-Verfolgung hat sich gezeigt, dass neben Patienten auch Mitarbeiter des KHDS infiziert ...

Paar trennt sich - wem gehören die Katzen?

Zum Sachverhalt
Bei den Parteien handelte es sich um ehemalige Lebensgefährten. Die beiden Katzen wurden dem Kläger von ...

Ludwig-Erhard-Schule teilt Adventskalender mit Nachbarschulen

Neuwied. Michael Kirsch und Henning Fleck aus der Schulleitung der LES nahmen das Angebot gerne an und dachten dabei auch ...

Im Westerwald drohen Glatteis und Schnee

Region. Die Temperaturen am heutigen Montag kommen kaum über den Gefrierpunkt. In den Flusstälern hält sich lange der Nebel. ...

Fahrer unter Drogeneinfluss baut zwei Unfälle in Folge

Neustadt. Hierbei kam er in einer Kurve infolge einer nicht angepassten Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab und ...

Zentrales Impfzentrum wird in Oberhonnefeld eingerichtet

Neuwied/Oberhonnefeld. „Nachdem das Land einen umfangreichen Anforderungskatalog herausgegeben hat, ist unser Krisenstab ...

Weitere Artikel


Sayner Hütte öffnet wieder an Christi Himmelfahrt

Bendorf. „Mein Team und ich freuen uns sehr, wenn das Denkmalareal Sayner Hütte wieder mit Leben gefüllt wird und Besucherinnen ...

Linz sagt das große Weinfest im September ab

Linz. Das Weindorf ist ein alljährlicher Publikumsmagnet. Während die Musik spielt, wird auf der Bühne getanzt, die Weinstände ...

Neuer Coronafall in VG Bad Hönningen

Hier die Verteilung auf die Kommunen
Stadt Neuwied: 76
VG Asbach: 30
VG Bad Hönningen: 16 (+1)
VG Dierdorf: 5
VG Linz: ...

Der Umweltkompass 2020 ist da

Dierdorf. Der Umweltkompass für die gesamte Region Westerwald erfreut sich jährlich einer großen Nachfrage. „Er bietet einen ...

Malaktion: Banner grüßt mit besten Wünschen zur Gesundheit

Neuwied. Quartiersmanager Mario Seitz erläutert, wie es zu der Aktion kam: „Verena Jacobi, Leiterin der Kita Raiffeisenring, ...

Neunjährige Lena näht für den Förderverein Sonnenschein

Neuwied. Elisabeth Paffhausen, Leitung der Station 22 des Marienhaus Klinikum Bendorf-Neuwied-Waldbreitbach und Ulrike Börder-Sauerbrei, ...

Werbung