Werbung

Nachricht vom 16.05.2020    

In der Krise: Alleine und doch gemeinsam laufen

Unter normalen Umständen würde die Saison in der Stadion-Leichtathletik und bei den Laufveranstaltungen in den nächsten Wochen an Fahrt aufnehmen und auf ihren Höhepunkt zusteuern. Leider ist es nicht so. Der Deichlauf Neuwied ist auch abgesagt.

Foto: LG Rhein-Wied

Neuwied. Anstatt des regen Treibens bei diversen Meisterschaften und Sportfesten sowie Laufevents gesellt sich momentan allerdings eine Absage zur nächsten. Das bereitet auch dem Leichtathletik-Verband Rheinland Sorgen, denn gerade im Frühsommer entgeht dem LVR zum Beispiel ein riesiger Batzen an Gebühren. In dieser auch finanziellen Krise hat das Präsidium bereits Maßnahmen eingeleitet und setzt auch auf die Solidarität seiner Athleten.

Seit knapp einem Monat bewirbt man auf der LVR-Homepage eine virtuelle Laufveranstaltung, die inzwischen großen Zuspruch genießt. Wenn klassische Laufveranstaltungen derzeit schon nicht möglich sind, kann sich jeder doch individuell mit Läufen oder Walking und Wandern fit halten und als Gemeinschaft seinem Verband etwas Gutes tun. „Nach ungefähr der Hälfte unserer virtuellen Laufveranstaltung sind wir mit unserer Resonanz von über 565 registrierten Teilnehmern zufrieden. Wir freuen uns über die große Unterstützung", sagt LVR-Geschäftsführer Achim Bersch.

Wie funktioniert das Prinzip? Über die Verbands-Homepage (www.lvrheinland.de) kann sich jeder Interessierte noch bis zum 31. Mai im System von my.raceresult.com für eine Meldegebühr in Höhe von 10 Euro, die je zur Hälfte den Veranstaltern von ausgefallenen Laufveranstaltungen im Zeitraum bis 31. Mai und dem LVR für seine Verbandsarbeit zugutekommen, registrieren und dann seine erbrachten Laufkilometer vermerken. „Es geht nicht um einen Wettkampf, wer die meisten Kilometer bewältigt", stellt Bersch klar, „sondern darum, zur regelmäßigen Bewegung zu animieren." Mehrere Verbandssponsoren unterstützen die Aktion, sodass dank ihrer Mithilfe unter allen Teilnehmern auch Verlosungen attraktiver Preise durchgeführt werden können.

LG Rhein-Wied sagt Deichlauf ab
Der Vorstand der LG Rhein-Wied hat sich die Entscheidung nicht leicht gemacht, aber in einer Sitzung nun beschlossen, den Deichlauf in diesem Jahr abzusagen. Ein Monat vor dem vorgesehenen Termin am 19. Juni muss man davon ausgehen, dass das Coronavirus die Austragung der Neuwieder Großveranstaltung nicht möglich macht. Beim Deichmeeting, dem Mehrkampf-Meeting der Extraklasse im Rhein-Wied-Stadion, hoffen die Ausrichter weiterhin, auf grünes Licht. Aktuell ist ein Termin zwei, drei Wochen vor der deutschen Mehrkampf-Meisterschaft im Spätsommer anvisiert. Eine Entscheidung bezüglich des monte-mare-Firmenlaufs in Andernach soll in der 24. Kalenderwoche fallen.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: In der Krise: Alleine und doch gemeinsam laufen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Reiner Meutsch zeigt sich im Fernsehen zu Tränen gerührt

„Ein kleiner Junge ist im Westerwald auf die Welt gekommen und träumt vom Fliegen…eines Tages erfüllt er sich einen Traum“: So kündigte Moderator Stefan Mross seinen Gast Reiner Meutsch in der Sendung „Immer wieder sonntags“ am 5. Juli in der ARD an. Und dort erzählte Meutsch „die Geschichte seines Lebens“ als jemand, der etwas Besonderes erlebt hat.


Region, Artikel vom 06.07.2020

Motorradfahrer rasen im Bereich der Alteck

Motorradfahrer rasen im Bereich der Alteck

Im Zeitraum von Freitag, 3. bis zum Sonntag, 5. Juli teilten Zeugen der Polizei Neuwied wiederholt mit, dass Motorradfahrer regelrecht Rennen im Bereich der Alteck führen würden.


Trunkenheitsfahrt mit "Beinahe-Unfall" auf der A 3- Zeugenaufruf

Am heutigen Sonntag, 5. Juli, gegen 13:30 Uhr, wurde der Autobahnpolizei in Montabaur ein unsicher fahrender weißer Mercedes-Transporter auf der A 3, Fahrtrichtung Köln, Höhe Mogendorf, gemeldet. Der Transporter würde "Schlangenlinien" fahren und habe möglicherweise ein neben ihm fahrendes Wohnmobil touchiert.


Frau war Anlass für Schlägerei von zwei Männern

Die Polizei Linz schreibt in ihrem Wochenendbericht von einem Jugendlichen der unter Alkohol und Drogen unterwegs war und einem E-Bike-Fahrer ohne Fahrerlaubnis und Versicherungsschutz. In Bad Hönningen schlugen sich zwei Männer wegen einer Frau.


Bebauungsplan „Auf dem Heckerfeld“ Windhagen sorgt für Streit

Mit elf zu neun Stimmen haben die Fraktionen von SPD, B90/Grüne und Gemeinsam - Bürger für Windhagen (G-BfW) im Gemeinderat von Windhagen am 25. Juni die Offenlegung des Bebauungsplans „Auf dem Heckerfeld“ abgelehnt. Die Fraktionsvorsitzenden der drei Gruppierungen hatten zuvor in der Debatte ihre rechtlichen und ökologischen Bedenken hinreichend verdeutlicht.




Aktuelle Artikel aus der Sport


VCN-Duo Groß/Monschauer hat Bestand

Neuwied. Die Vertragsverhandlungen mit VCN-Chef-Coach Dirk Groß sind beim Volleyball Zweitligisten VC Neuwied seit längerem ...

"Lotto-Gewinn" für die Deichstadtvolleys

Neuwied. Lotto-Rheinland-Pfalz ist bereits seit fünf Jahren Premiumpartner beim Neuwieder Zweitligisten. Umso mehr freuen ...

EHC „Die Bären": Regionalliga peilt 14er-Feld an

Neuwied. Weil sich die „Großen" und „Kleinen" im Sinne der Sache aufeinander zubewegten, ist eine teilweise befürchtete fünf ...

Karate Landestrainer Gutzmer beim KSC Puderbach

Puderbach. Viele haben es sehr vermisst, das gemeinsame Training mit Impulsen von außen. Nachdem am 24. Juni die Regelungen ...

Zugspitzevent – 2.966 Höhenmeter für einen guten Zweck

Hachenburg. Von Niederbreitbach bis hoch nach Kurtscheid sind es ungefähr 280 Höhenmeter. Also musste diese Strecke 10,5-mal ...

TC Steimel mit Siegen und Niederlagen am 2. Medenspieltag

Steimel. Den Auftakt machten die Jungen U15, die gegen eine starke Mannschaft der SG Gebhardshain mit 3:11 verlor. Für die ...

Weitere Artikel


Die Situation in Corona-Zeiten in Neuwied beobachtet

Neuwied. In der jüngsten Stadtratssitzung sprach Neuwieds Oberbürgermeister Jan Einig vor Beginn der Tagesordnung über die ...

Fotowettbewerb „Energiewende, Klima- und Umweltschutz“

Langenbach bei Kirburg. Fokus Energiewende - Deine Welt, dein Bild. Kamera schnappen, Rucksack aufsetzen und das Fotoabenteuer ...

A48: Sonntag in Baustelle Rheinbrücke Bendorf Einschränkungen

Bendorf. Während der Arbeiten wird zuerst in der Zeit von 9 Uhr bis etwa 11 Uhr der rechte Fahrstreifen vom Autobahndreieck ...

Fußballverband Rheinland: Saison 2019/20 wird abgebrochen

Region. Das nach dem Verbandstag höchste Gremium des FVR – das sich aus dem Verbandspräsidium, den Kreisvorsitzenden und ...

Kamarah: Das Neuwieder Publikum möchte ich auf keinem Fall missen

Neuwied. Aufgrund der Auswirkungen des Coronavirus wurde anschließend die Saison 2019/20 vorzeitig beendet. Konsequenz: Es ...

Havarie und Personensuche auf dem Rhein

Neuwied. Die mit ihren Booten eingesetzten Feuerwehren mussten jedoch nicht weiter eingreifen, da die Wasserschutzpolizei ...

Werbung