Werbung

Nachricht vom 11.05.2020    

Turnerschaft Bendorf hat neues Zuhause im Stromberger Freizeitzentrum

Die Turnerschaft Bendorf hat ein neues Zuhause: Das Freizeitzentrum „Drei Zinnen“ in Stromberg ist nun in den Händen des Vereins und wird zurzeit von vielen Vereinsmitgliedern und Ehrenamtlichen in großer Fleißarbeit ertüchtigt. Auf dem Gelände wird unter dem Projektnamen „Ponderosa 2.0“ ein neues Vereinsheim für Treffen, Veranstaltungen und Jugendarbeit entstehen.

Bürgermeister Kessler ()links) und Volker Kersten freuen sich, dass das Projekt der Turnerschaft Fahrt aufnimmt. Foto: Stadt Bendorf

Bendorf. Die Stadtverwaltung, die bereits seit einigen Jahren auf der Suche nach einem Interessenten für die Anlage war, unterstützt das Vorhaben mit einem Zuschuss für die Anschaffung von Materialien. Bendorfs ältester Sportverein stellt der Stadt das Gelände im Sommer drei Wochen lang für Ferienbetreuungsangebote zur Verfügung.

Bürgermeister Michael Kessler freut sich, dass der Vertrag mit der Turnerschaft zustande gekommen ist: „Dies ist ein Gewinn für die Turnerschaft, für die Stadt Bendorf und für die Stromberger Bevölkerung“. Durch die Initiative des Vereins werde die Stadt mit neuen Sport- und Freizeitmöglichkeiten bereichert.

Bei einem gemeinsamen Fototermin mit den obligatorischen Corona-Schutzmasken bedankte sich Volker Kersten, erster Vorsitzender der Turnerschaft Bendorf, beim Rathauschef für die gute Zusammenarbeit: „Wir bedanken uns bei der Verwaltung und den Ratsmitgliedern, die uns dieses Projekt ermöglicht haben. Vor uns liegt jede Menge Arbeit, aber wir haben ein gutes Team zusammen mit dem wir das Projekt stemmen werden. Sehr wohl sind wir aber über jede Unterstützung und Förderung dankbar, denn es geht ja nicht nur um die Herrichtung des Geländes, sondern auch um die dauerhafte Nutzung.“








Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Jagdgenossenschaft Oberbieber spendet für das Familienfreibad an die Neuwieder Bürgerstiftung

Neuwied. In der Jagdgenossenschaft Oberbieber sind alle Grundeigentümer vereint, die im gemeinsamen Jagdrevier Flächen besitzen ...

TuS Dierdorf lädt zum Sportabzeichentag mit "Sprint in den Frühling" ein

Dierdorf. Egal ob zum ersten Mal dabei oder schon "alter Hase", kann jeder um das Sportabzeichen in Gold, Silber und Bronze ...

21. Runde der "Sterne des Sports" - Sportvereine können sich bewerben

Region. Gesucht werden beispielsweise Initiativen aus den Bereichen Bildung und Qualifikation, Gesundheit und Prävention, ...

Kirchbauverein Niederbieber: Spenden-Aktion brachte 8.000 Euro für die Orgelsanierung

Neuwied. Die Spendenbereitschaft sei nicht zuletzt Ausdruck einer ausgeprägten Verbundenheit, fügte Jung hinzu und erinnerte ...

Fallschirmspringer färben den Himmel über Dierdorf-Wienau

Dierdorf. Zahlreiche bunte Fallschirme sah man am Wochenende über dem Himmel von Wienau schweben. Die Tandemspringer waren ...

Tanz in den Mai: Maifest der Stadtsoldaten auf dem Linzer Marktplatz

Linz. Das Fest beginnt dieses Jahr um 18 Uhr; der Eintritt ist frei. Die Veranstaltung findet mit Unterstützung der Tourist-Information ...

Weitere Artikel


VdK besorgt um Arzneimittelversorgung in Bad Hönningen

Bad Hönningen. Viele Menschen standen vor verschlossenen Türen, zumal das „Aus“ der Neuen Kur-Apotheke zuvor nicht angekündigt ...

"Call for Future": Hauptzollamt Koblenz berät

Koblenz. „Durch die aktuelle Situation fallen derzeit leider viele Informationsveranstaltungen, wie Berufsinformationsmessen ...

Was Personal Fitness Training so besonders macht – gerade jetzt

Horhausen. Personal Training heißt in der Regel Einzelbetreuung und ist zum Beispiel optimal für alle, die sich mehr und ...

Rüddel: „Das Corona-Virus ist unverändert gefährlich und bedrohlich!“

Neuwied. Im gleichen Atemzug weist der Vorsitzende des Gesundheitsausschusses im Deutschen Bundestag darauf hin, dass die ...

Fehlende Sehkraft: Keine Ausnahme bei Fahrerlaubnis für Rettungssanitäter

Region. Der Kläger hat auf dem linken Auge eine zentrale Sehschärfe von 0,8, sein rechtes Auge weist eine Sehschärfe von ...

SPD Fraktion Neuwied unterstützt Katzenhilfe Neuwied

Neuwied. „Tierschutz ist uns ein sehr wichtiges Anliegen. Das haben wir mit der Einführung der Katzenschutzverordnung unter ...

Werbung