Werbung

Nachricht vom 08.05.2020    

Ungewöhnlicher Feuerwehreinsatz in Hardert und Rengsdorf

Von Eckhard Schwabe

Ungewohntes Bild in Hardert und Rengsdorf. Die Feuerwehr Rengsdorf rückt mit ihrer Drehleiter an, bringt sie in Stellung, aber nicht für einen Brandeinsatz, sondern für ein Konzert hoch über den Dächern der beiden Orte im Kreis Neuwied. Sozusagen „In the Air tonight“

Fotos: Eckhard Schwabe

Hardert/Rengsdorf. Ein Konzert? „Ja, ein Konzert, aufgrund der Corana Einschränkungen ohne Publikum“, sagte Tobi Dittrich, stellvertretender Wehrführer der Feuerwehr Rengsdorf. „Um den Menschen in dieser schweren Zeit eine Freude zu machen, unterstützen wir Sebastian und Markus gerne bei ihrem Konzert hoch über den Dächern in unserem Ausrückebereich.“ Dittrich weiter: „Wir müssen jedoch drauf achten, dass die Bewohner zu Hause bleiben und nicht auf den Dorfplatz kommen, denn sonst müssen wir aufgrund der Vorgaben das kleine Konzert sofort abbrechen.“ Die Bewohner lauschten von ihren Balkonen und Hofeinfahrten und waren begeistert und fanden diese Aktion einfach nur toll.

Wie kam es zu dieser Idee mit dem Konzert aus dem Korb der Drehleiter?
Sebastian Schmidt und Markus Hötling von der Gruppe „The Smithlings“ hatten die Idee mal etwas ganz anderes zu machen. Sebastian Schmidt dazu: „Ich habe vor einiger Zeit in Video mit einer ähnlichen Aktion zugesandt bekommen, verbunden mit der Frage, kannst du das auch?“



Natürlich konnten die beiden Musiker das! Sebastian war bis vor seinem Umzug nach Siegen Mitglied der Feuerwehr Rengsdorf und der Kontakt zu den Kameraden bricht ja in der Feuerwehrfamilie nie ab. So war es nicht verwunderlich und rasch sichergestellt, dass die Feuerwehr mit ihrer Drehleiter diese tolle Aktion unterstützt. „Es macht einfach Spaß, andere Menschen mit Musik glücklich zu machen und ihnen etwas zu geben, auch wenn wir sie so wie heute nicht wirklich sehen konnten, aber wir wissen, dass wir viele erreichen mit unserer Musik“, meinte Schmidt.

Danke günstiger Winde war die Musik der beiden jungen Musiker weit zu hören und sie wurden mit reichlich Applaus aus Hofeinfahrten, Balkonen und Seitenstraßen für ihre Darbietung belohnt.
Eckhard Schwabe



Mehr dazu:   Coronavirus  
Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
       
   


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Neuwied von Telefonbetrugswelle betroffen

Neuwied. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtet von einer aktuellen Betrugswelle. Hierbei handelt es sich um Anrufe ...

Entdecke die Vielfalt des Studiums: Universität Koblenz öffnet Hörsäle

Koblenz. Von 9 Uhr bis 16 Uhr können Interessierte am Mittwoch, 5. Juni, einen Einblick in den Universitäts-Alltag der Universität ...

Sonntägliche Erkundungstouren in Neuwied am Deich und durchs Engerser Feld am 16. Juni

Neuwied. Am Sonntag, 16. Juni, kann aus gleich zwei spannenden Führungsangeboten gewählt werden: Für Frühaufsteher heißt ...

MONREPOS entführt in die facettenreiche Welt der menschlichen Kommunikation

Neuwied. Die menschliche Kommunikation hat viele Gesichter - Mimik, Gesten, Sprache, Schrift und das Internet. Doch wie hat ...

Amtspokal-Schützen 2024 der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach

Niederbreitbach. In der Schützenklasse wurde die Mannschaft aus Waldbreitbach Dritter (505,0 Ringe). Den zweiten Platz belegte ...

Die Bürgerkönigin 2024 in Rheinbreitbach heißt Jasmin Coppeneur

Rheinbreitbach. "Wir freuen uns als Bürgerverein sehr, dass die Tradition des Königsschießens nach wie vor ihren festen Platz ...

Weitere Artikel


Hygieneregeln für Gastronomie und Hotellerie sind da

Region. Die Hygieneregeln ergänzen die 6. Corona-Bekämpfungsverordnung, die vom Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit ...

Zwei Kreisstraßen im Asbacher Land fit gemacht

Asbach. Bei einer Ortsbesichtigung anlässlich der Fertigstellung der beiden Strecken brachte Landrat Achim Hallerbach seine ...

SPD Neuwied übergibt Eintrittskarten Zoo an Kinderschutzbund

Neuwied. Zusätzlich werden die Kosten des Transports für Betreuer und Kinder übernommen werden. „Wir freuen uns, Kindern ...

Hack AG übernimmt Hygieneexperten Cleanotec GmbH

Kurtscheid. „Durch die Stornierung vieler Großaufträge aus der System- und Reisegastronomie (wie zum Beispiel Mc Donald, ...

Corona: Fallzahlen bleiben bei 210 im Kreis Neuwied

Neuwied. Am Freitagvormittag ist die erste Helfer-Schulung für Pflegeunterstützung gestartet. Der Landkreis Neuwied bietet ...

Corona macht den Grandpa aus dem Westerwald leicht lethargisch

Meist berichte ich von Gesehenem oder Erlebtem, aber als Risikogruppe hält (alter)man(n) sich halt zurück. Es gibt kaum etwas ...

Werbung