Werbung

Nachricht vom 07.05.2020    

Nutzung Klettersteig Hölderstein ab sofort möglich

INFORMATION | Die Sperrung des Klettersteiges am Hölderstein ist ab sofort aufgehoben. Die Nutzung kann in der Corona-Zeit allerdings nur unter bestimmten Regeln erfolgen. Die Verbandsgemeinde Puderbach bittet die Benutzer die Regeln einzuhalten.

Grafik: VG Puderbach

Dötttesfeld. Es ist nur erlaubt, den Steig von unten nach oben zu begehen. Die Abstandregel von mindestens 1,5 Metern zu anderen Personen ist einzuhalten. Weitere Bestimmungen sind nach der jeweils geltenden Corona-Bekämpfungsverordnung einzuhalten.

Das Ausleihen von Kletterausrüstung ist nur nach vorheriger Absprache mit dem Landgasthaus „Zum Wiedbachtal“ (Telefon 02685/1060) oder Mail: info@hotel-zum-wiedbachtal.de möglich.

Sollten die Auflagen nicht beachtet werden, muss der Steig wieder gesperrt werden. Aktuelle Informationen erhalten Sie immer unter www.puderbacher-land.de oder 02684/858-160.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Nutzung Klettersteig Hölderstein ab sofort möglich

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Lichterpark Lumagica Neuwied begeistert die Gäste

Am 24. September sind am stillgelegten Industriegelände Rasselstein die Lichter angegangen und der Lichterpark „LUMAGICA“ Neuwied hat seine Tore geöffnet. Mittlerweile ist Halbzeit und der Veranstalter zieht eine erste zufriedene Bilanz.


Region, Artikel vom 15.10.2021

Spur der Verwüstung zieht sich durch Neuwied

Spur der Verwüstung zieht sich durch Neuwied

Am Freitag, dem 15. Oktober gegen 3.50 Uhr stießen die Beamten der Polizei Neuwied auf eine Vielzahl von Sachbeschädigungen in der Innenstadt von Neuwied. Die Polizei sucht weitere Geschädigte und Hinweise auf die Täter.


Polizei Straßenhaus sucht Zeugen zu Unfallfluchten

In ihrer aktuellen Pressemeldung berichtet die Polizei Straßenhaus von zwei Unfallfluchten in Dernbach und Dierdorf. In beiden Fällen werden Zeugen gesucht.


Übersicht zu 2G, 2G+, 3G und den Warnstufen: Was gilt wann?

Um einen erneuten Lockdown im Winter zu umgehen und dennoch einem Großteil der Bevölkerung ein normaleres Leben zu ermöglichen, hat sich bei den Optionen der Personen-Beschränkungen und der Definition der Warnstufen einiges getan.


Region, Artikel vom 15.10.2021

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz sinkt weiter

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz sinkt weiter

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Freitag, dem 15. Oktober 19 neue Corona-Infektionen aus 17 Haushalten im Kreis. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, steigt auf 183.




Aktuelle Artikel aus der Region


Future Meal – gut fürs Klima – gut für mich

Neuwied. Was wir essen, wo und wie wir Lebensmittel einkaufen, lagern und zubereiten und was wir davon wegwerfen – das alles ...

Polizei Straßenhaus sucht Zeugen zu Unfallfluchten

Verkehrsunfallflucht
Dernbach. Die Geschädigte parkte ihren PKW Opel Astra auf dem Mitfahrerparkplatz in Dernbach bei Dierdorf. ...

Letzte Hilfe Kurs findet online statt

Unkel. Die erfahrene und zertifizierte Kursleiterin vermittelt Basiswissen, Orientierungen und einfache Handgriffe zur Sterbebegleitung ...

Tourplan des Impfbusses im Kreis Neuwied

Neuwied. Die Impfbuslinien sind flächendeckend im Land unterwegs. In der zweiten Oktoberhälfte fahren die Busse nun auch ...

Fünfte Demografiewoche - Angebote aus Neuwied zu Neuem Wohnen

Neuwied. Aus dem „gewoNR-Mieterwohnprojekt“ stammt von Hildegard Luttenberger die Idee, aus 24 Halbsätzen 12 Aussagen zu ...

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz sinkt weiter

Neuwied. Die Kreisverwaltung meldet am heutigen Freitag insgesamt 19 Neuinfektionen. Neun der 19 Neuinfektionen wurden über ...

Weitere Artikel


Am Muttertagswochenende Vögel zählen

Region/Holler. Der NABU ruft gemeinsam mit der NAJU und dem Landesbund für Vogelschutz (LBV) dazu auf, eine Stunde lang Vögel ...

Beschäftigte in der Landwirtschaft müssen um Zusatzrente bangen

Region. „Wer Kühe melkt oder Äcker pflügt, hat meist nur ein geringes Einkommen. Um im Alter nicht in die Armut zu rutschen, ...

Wieder Direktverbindungen zwischen VG Asbach und Rhein-Sieg-Kreis

Neuwied. Es gibt gute Nachrichten für die Schüler und alle anderen Pendler, die mit dem Bus zwischen der Verbandsgemeinde ...

Fünfjährige Klara tauft ihren Pinguin „Arielle“ im Zoo Neuwied

Neuwied. Am heutigen Donnerstag (7.Mai) war es dann soweit. Klara konnte mit ihren Eltern Maren und Maik Steinebach und den ...

Westerwälder Wirtschaftsförderung Teil II

Hachenburg. Mit der gestarteten Westerwälder Wirtschaftsförderung Teil 1 wurden Gutscheine für alle Gastronomen, die Hachenburger ...

Der Sommervogel ist da!

Mainz/Holler. „Um den 1. Mai kommen die Mauersegler zu uns zurück und im September verlassen sie uns wieder und ziehen in ...

Werbung