Werbung

Nachricht vom 06.05.2020    

Unfall auf B42 bei Leutesdorf mit zwei schwer verletzten Frauen

VIDEO | Am Mittwochabend, dem 6. Mai 2020 kam es auf der B42 zwischen Leutesdorf und Hammerstein zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein PKW geriet in den Gegenverkehr. Es wurden mehrere Personen verletzt. Die Bundesstraße war viele Stunden gesperrt.

Fotos und Video Uwe Schumann

Leutesdorf/Hammerstein. Gegen 16.45 Uhr am Mittwoch wurden Rettungskräfte und Polizei zu einem Verkehrsunfall auf der B42 alarmiert. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand, so die Polizei, befuhr eine 69-jährige Fahrerin die Bundesfernstraße in Richtung Neuwied. In Höhe einer leichten Kurve geriet sie aus bisher ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und kollidierte dort mit zwei entgegenkommenden Fahrzeugen. Eins dieser Fahrzeuge war sogar ein LKW.

Eine Person wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt, die zweite Person war in ihrem Fahrzeug eingeschlossen. Beide Fahrerinnen mussten durch die Feuerwehr aus diesem befreit werden. Durch den Zusammenstoß erlitten die Unfallverursacherin und die Fahrerin des entgegenkommenden Kleinwagens schwere Verletzungen. Sie wurden mit Rettungswagen und Helikopter in umliegende Krankenhäuser transportiert.

Für die Rettungsmaßnahmen und Unfallaufnahme, bei der sogar der Polizeihelikopter angefordert wurde, war die B42 zwischen Leutesdorf und Hammerstein für rund zweieinhalb Stunden voll gesperrt gewesen. Der Bahnverkehr wurde ebenfalls eingeschränkt, da nicht auszuschließen war, dass Trümmerteile auf die angrenzende Bahnstrecke geschleudert wurden.



NR-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Tragisch war auch, dass ein Motorradfahrer nahe der eigentlichen Einsatzstelle ebenfalls verunfallte. Er soll einem anderen Fahrzeug ausgewichen sein und kam daraufhin zu Fall. Er verletzte sich leicht.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Neuwied (Feldkirchen) und der Verbandsgemeinde Bad Hönningen mit rund 40 Kräften, Rettungsdienst mit mehreren Rettungswagen, Notärtze und dem Hubschrauber, sowie die Polizei des Landes und die Bundespolizei.
Uwe Schumann


Video von der Einsatzstelle






Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Bad Hönningen & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Bad Hönningen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


4,5 Millionen Fördermittel für die Neuwieder Deichkrone: Was konkret geplant ist

Neuwied. Die Kuriere hatten über die Förderzusage für die Deichkrone bereits berichtet. Die Nachricht hatte Jubel in der ...

Back to the 80's: Superstar Kim Wilde elektrisierte Hachenburg

Hachenburg. Dass es diesen Superstar in den Westerwald verschlug, ist kaum zu fassen. Doch wenn man zielstrebig und hartnäckig ...

Geldbörsendiebstahl in Bad Hönningen: 75-jährige Frau wird Opfer

Bad Hönningen. Gegen 12.55 Uhr legte die betroffene Seniorin ihre Geldbörse auf einem Schalter in der Bank ab und begab sich ...

Unbekannte zünden Zeitungen im Hinterhof einer baufälligen Kirche in Linz an

Linz am Rhein. Gegen 17.25 Uhr erreichte die Polizei ein Anruf eines Anwohners. Dieser beobachtete, wie im Bereich der mittlerweile ...

Verzögerung beim Luisenplatz-Umbau: Neuausschreibung startet im Juli

Neuwied. Die geplante Installation eines Wasserspiels auf dem Luisenplatz muss verschoben werden. Wie das städtische Bauamt ...

Erfolgreiche Freisprechungsfeier der Tischlerinnung Neuwied: Junghandwerker zeigen ihr Können

Neuwied-Oberbieber. Gastgeber der diesjährigen Veranstaltung war diesmal die Sparkasse Neuwied. Der Direktor Thomas Paffenholz ...

Weitere Artikel


Schüler werden schrittweise bis Sommerferien wieder in Schule gehen

Region. Die Öffnungen der Schulen werden im zwei Wochen-Rhythmus erfolgen. Das ist erforderlich, um das Infektionsgeschehen ...

Gastgewerbe in Rheinland-Pfalz öffnet am 13. Mai

Region. „Ab 13. Mai wollen wir Gastronomen ermöglichen, ihre Lokale für den Innen- und Außenbetrieb von 6 bis 22 Uhr wieder ...

Klara trotzt Corona, XXVII. Folge

Kölbingen. Klara trotzt Corona, 27. Folge vom 7. Mai
„So, nun machen wir mal den Fernseher aus. Ich hab für heute genug ...

Hochwertige Desinfektionssäulen und Desinfektionsmittel aus Freusburg

Kirchen-Freusburg. Dabei wird auf höchste Produktqualität zu bezahlbaren Preisen gesetzt. Das eigens für das Unternehmen ...

Eine Reihe weiterer Lockerungen in Rheinland-Pfalz sind beschlossen

Region. Malu Dreyer in der Pressekonferenz: „Es gibt keinen Königsweg. Wird zu schnell gelockert, kann es gesundheitliche ...

Besuche in Alten- und Pflegeheimen ab Donnerstag möglich

Kreisgebiet. Dabei gelten die folgenden Auflagen: Besucherinnen und Besucher haben ihren Besuch vorher in der Einrichtung ...

Werbung