Werbung

Nachricht vom 06.05.2020    

Westerwälder Rezepte: einfach lecker – Rosinenschnecken

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es, passend zu Ostern: Rosinenschnecken. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.

Leckere Rosinenschnecken (Foto: privat)

Die beliebten Rosinenschnecken oder Zimtschnecken sind einfach herzustellen, lediglich Zeit zum Aufgehen muss man dem Hefeteig lassen. Die Füllung ist variabel, in ländlichen Haushalten wurden zu Omas Zeit neben Zucker und Zimt oder Backkakao verschiedene Nüsse und Obstarten eingerollt, eben das, was gerade im Vorrat war.

Zutaten für etwa 12 Schnecken

Für den Hefeteig:
200 Milliliter lauwarme Milch
1 Würfel Hefe oder 1 Päckchen oder Trockenhefe
500 Gramm Mehl
80 Gramm Zucker
140 Gramm Butter
1 Ei

Für den Belag:
60 Gramm weiche Butter
20 Gramm Zucker
1 Teelöffel Zimt
3 Esslöffel Rosinen

Für den Guss:
3 Esslöffel Puderzucker
1 Esslöffel Zitronensaft
1 bis 2 Teelöffel Wasser

Verarbeitung
Die lauwarme Milch mit der Hefe mischen. Mehl, Zucker, Butter und Ei in eine Schüssel geben und die Hefe-Milch hinzufügen. Alles fünf bis zehn Minuten gut durchkneten, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist. Diesen abgedeckt mindestens eine halbe Stunde an einem warmen Ort gehen lassen. Inzwischen ein Backblech mit Backpapier oder Backfolie auslegen.

Den Hefeteig zu einem großen Rechteck ausrollen. Die Butter mit einem Pinsel auf dem Hefeteig verteilen, restlichen Zucker und Zimt mischen und darüber streuen, die Rosinen gleichmäßig darauf verteilen.

Den Teig von der langen Seite her aufrollen. Mit einem scharfen Messer 1,5 bis 2 Zentimeter breite Scheiben abschneiden und flach auf das Backblech setzen. Die Schnecken nochmals 10 Minuten gehen lassen. Den Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Die Rosinenschnecken im vorgeheizten Ofen etwa 15 Minuten goldgelb backen.

Aus Puderzucker, Zitronensaft und Wasser einen Guss herstellen und die ausgekühlten Schnecken damit dekorieren.

Nach diesem Grundrezept lässt sich eine leckere orientalische Variante mit Dattelstücken und Mandelplättchen herstellen (im Foto hinten). Auch eine amerikanische Cranberry-Cashew-Mischung ist empfehlenswert. Apfelstückchen und Walnusssplitter machen die Schnecken saftig-aromatisch. (htv)

Guten Appetit

Falls Sie auch ein leckeres Rezept für uns haben, schicken Sie es uns gerne an rezepte@die-kuriere.info. Bitte mit selbst geschriebenem Text und mindestens einem eigenen Foto. Vielen Dank!


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Westerwälder Rezepte: einfach lecker – Rosinenschnecken

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Weitere einschränkende Maßnahmen für den Kreis Neuwied

Am Donnerstag sind 21 neue Fälle registriert worden. Die Summe aller Fälle steigt auf 717 an. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz nun bei 50,3. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot“ und gilt als Risikogebiet.


Wirtschaft, Artikel vom 21.10.2020

Elektro-Autohersteller Tesla übernimmt ATW Neuwied

Elektro-Autohersteller Tesla übernimmt ATW Neuwied

Nun ist es offiziell, der Elektro-Autohersteller Tesla übernimmt die Firma ATW Neuwied. Das Bundeskartellamt hat der Fusion der beiden Unternehmen zugestimmt. Details des Zusammenschlusses wurden nicht mitgeteilt. Beide Unternehmen hielten sich noch bedeckt.


Region, Artikel vom 22.10.2020

L 265 bekommt Betonrandbalken bei Linkenbach

L 265 bekommt Betonrandbalken bei Linkenbach

Das Land Rheinland- Pfalz, vertreten durch den Landesbetrieb Mobilität Cochem-Koblenz, baut an der L 265 zwischen der L 266 und der Ortslage Linkenbach mehrere Betonrandbalken an den vorhandenen Straßenkörper an.


Mann musste von Feuerwehr aus Steiger gerettet werden

Am 21. Oktober, gingen kurz nach 15 Uhr die Melder bei den Kameraden der Feuerwehren Großmaischeid und Dierdorf. Die Leitstelle meldete eine dringende Höhenrettung aus einem Kran in Großmaischeid.


Straßenbauarbeiten im Kreis bringen Beeinträchtigungen

Im Auftrag des Landesbetriebes Mobilität Cochem-Koblenz werden im Kreis Neuwied in den nächsten Wochen zahlreiche Straßenabschnitte mit Fräse und Asphaltfertiger instandgesetzt. Betroffen sind folgende Straßen: L267 / K62 / K67 / K69 / K124 / K148.




Aktuelle Artikel aus der Region


Straßenbauarbeiten im Kreis bringen Beeinträchtigungen

Neuwied. Bei den Bauarbeiten handelt es sich um ein schnelles Bauverfahren, bei dem nach dem Abfräsen eine neue vier Zentimeter ...

Weitere einschränkende Maßnahmen für den Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Seit einigen Tagen bewegt sich der Inzidenzwert für den Kreis Neuwied um den Wert 50 und damit immer wieder ...

Junge Graffiti-Künstler gestalten Außenwände des Jugendtreffs

Neuwied. Mit den unscheinbaren Fassaden ist es nun allerdings vorbei. Verantwortlich für deren farbenfrohe Umgestaltung sind ...

Ortsgemeinde Linkenbach unterstützt ortsansässige Vereine

Linkenbach. Die Ortsgemeinde Linkenbach unterstützt deshalb mit einem Hilfspaket die Linkenbacher Kirmesgesellschaft und ...

Pandemie-Bedingungen im Kreisjugendamt

Neuwied. Dem Bericht des Leiters des Kreisjugendamtes, Jürgen Ulrich, konnten die Mitglieder des Jugendhilfeausschuss entnehmen, ...

L 265 bekommt Betonrandbalken bei Linkenbach

Linkenbach. Die L 265 weist teilweise eine Fahrbahnbreite von nur 5,30 Meter auf. Dieser Umstand zwingt den Schwerlastverkehr ...

Weitere Artikel


Besuche in Alten- und Pflegeheimen ab Donnerstag möglich

Kreisgebiet. Dabei gelten die folgenden Auflagen: Besucherinnen und Besucher haben ihren Besuch vorher in der Einrichtung ...

Eine Reihe weiterer Lockerungen in Rheinland-Pfalz sind beschlossen

Region. Malu Dreyer in der Pressekonferenz: „Es gibt keinen Königsweg. Wird zu schnell gelockert, kann es gesundheitliche ...

Hochwertige Desinfektionssäulen und Desinfektionsmittel aus Freusburg

Kirchen-Freusburg. Dabei wird auf höchste Produktqualität zu bezahlbaren Preisen gesetzt. Das eigens für das Unternehmen ...

Landrat fordert mehr Unterstützung durch Landesregierung

Neuwied. „In Verbindung mit optimierten Hygieneregeln muss es möglich sein, Öffnungen mit Auflagen ab Mitte/Ende Mai zu realisieren“, ...

Schulstandorte im Landkreis Neuwied sind sicher

Kreis Neuwied. Für insgesamt 1.551 Schüler/innen steht in diesem Jahr der Wechsel zur weiterführenden Schule an. 1.400 davon ...

SV Windhagen: Mit Rudi Schmitz in die neue Fußballsaison

Windhagen. Martin Lorenzini hinterlässt eine große Lücke, er hat den Verein von der B-Klasse bis in die Rheinlandliga geführt ...

Werbung