Werbung

Nachricht vom 06.05.2020    

SV Windhagen: Mit Rudi Schmitz in die neue Fußballsaison

Nachdem Martin Lorenzini Anfang des Jahres den Vorstand des SV Windhagen darüber in Kenntnis setzte, dass er aus beruflichen und privaten Gründen nicht mehr als Abteilungsleiter Fußball zur Verfügung stehen kann, begann bei den Verantwortlichen die Suche nach einem geeigneten Nachfolger.

Symbolfoto

Windhagen. Martin Lorenzini hinterlässt eine große Lücke, er hat den Verein von der B-Klasse bis in die Rheinlandliga geführt und danach als Hauptverantwortlicher im Fußballbereich einen herausragenden Job gemacht. Er wird dem Verein aber im Jugendbereich für den leistungsorientierten Fußball und als Berater erhalten bleiben.

Mit Rudi Schmitz wurde man beim SVW schnell fündig. Rudi Schmitz, der nicht nur als Unternehmer in der Gemeinde Windhagen ansässig ist, sondern auch hier seinen privaten Wohnsitz hat, bringt viel Erfahrung mit. Sein jahrzehntelanges Engagement beim Nachbarverein SV Roßbach, wo er als Manager fungierte, ist nur eine Station, in der er Erfahrungen sammeln konnte. Die Verantwortlichen des SVW freut es sehr, dass er als Manager für die 1. Mannschaft zuständig sein wird. Und dass der Trainer der 1. Mannschaft, Uwe van Eckeren, ihn schon länger aus Roßbacher Zeiten kennt, ist für die Zusammenarbeit mit Sicherheit sehr förderlich.

Als Abteilungsleiter Fußball konnte man Helmut Hecking gewinnen, der zusätzlich noch für den Jugendbereich zuständig bleibt. Hiermit möchte man einen engen Kontakt zwischen Jugend- und Seniorenbereich erreichen. Mit Walter Höfflin, Stefan Marc Henrich und Sven Hecken als Verantwortliche in den einzelnen Jugendbereichen wird das Gesamtbild im Fußballbereich abgerundet. Bei den Verantwortlichen des SV Windhagen ist man sich einig, mit dieser Veränderung weiterhin die Zukunft des Vereins im Bereich Fußball sichern und festigen zu können.

Die Gespräche mit den Spielern der ersten Mannschaft sind trotz der Corona Einschränkungen mit dem neuen Team im vollen Gange und bisher von sehr positiven Rückmeldungen geprägt.

Auch beim SV Windhagen wird eine Entscheidung über den Fortgang der Saison sehnlichst erwartet, um Planungssicherheit zu erhalten. Hier konnte eine Videokonferenz mit dem Fußballverband Rheinland und den Vereinen der Rheinlandliga am vergangenen Samstag Klarheit in die ganzen Diskussionen bringen. Als Verein haben wir uns in dieser Sitzung für den Abbruch der Saison ausgesprochen und angemerkt, dass wir eine verbandsübergreifende Entscheidung wünschen, um die Komplexität in dem eh schon schweren Thema nicht noch weiter zu erhöhen.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: SV Windhagen: Mit Rudi Schmitz in die neue Fußballsaison

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Kreis Neuwied - Task-Force beschließt weitere einschränkende Maßnahmen

Im Kreis Neuwied steigen die Fallzahlen weiterhin stark an. Seit letzter Woche liegt der 7-Tage Inzidenzwert über 50 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner. Damit gilt der Kreis Neuwied als Risikogebiet und es wurden bereits einschränkende Maßnahmen erlassen.


Malu Dreyer erklärt die beschlossenen coronabedingten Einschränkungen

Am heutigen Nachmittag (28. Oktober) haben die Bundeskanzlerin Merkel und die Ministerpräsidenten sich über neue Maßnahmen beraten. Malu Dreyer hat die Maßnahmen in einer Pressekonferenz für Rheinland-Pfalz erläutert. Hier der erste Überblick über Maßnahmen, die ab 2. November bis zum 30. November gelten sollen.


Kfz-Zulassungsstelle gibt aktuelle Öffnungsregelungen bekannt

Wegen der teilweise reglementierten Terminvergabe weist die Kfz-Zulassungsstelle der Kreisverwaltung Neuwied nochmals auf die aktuell geltenden Regelungen bei Terminvergabe und Öffnungszeiten hin.


Papaya-Koalition will massive Steuererhöhung in Stadt Neuwied

Fassungslos macht der Vorstoß der Papaya-Koalition und des Neuwieder Stadtvorstands den Grundsteuerhebesatz um 45 Prozent zu erhöhen. Diese Erhöhung geht voll zu Lasten aller Neuwiederinnen und Neuwieder, sei es Hausbesitzer oder Mieter, denn die Grundsteuer B wird regulär als Mietnebenkosten umgelegt, weiß Sigurd Remy zu berichten. Auch die AfD findet klare Worte.


Zeugenaufruf - Polizeifahrzeug im Einsatz ausgebremst

Am Sonntag, dem 25. Oktober gegen 12:20 Uhr, befanden sich zwei Streifenwagen der Polizei Neuwied auf der Anfahrt zu einem gemeldeten Verkehrsunfall mit einem verletzten Motorradfahrer im Bereich der B42, Höhe der Hubertusburg.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Fußballverband Rheinland unterbricht bis auf Weiteres den Spielbetrieb

Region. Die Unterbrechung betrifft sämtliche Spielklassen und Pokalwettbewerbe der Herren, Frauen, Jugend und des Ü-Fußballs ...

Zweiter Meistergrad im Kung-Fu für Wladi Metzger

Neuwied. Die prüfenden Meister und Großmeister waren Toni Finken-Schaffrath (10. Toan, Europapräsident des Verbandes), Frank ...

Lokomotive Montabaur mit 11:0 Kantersieg gegen TuS Gladbach

Montabaur. Denn was den Zuschauern auf dem Sportplatz in Eschelbach im Meisterschaftsspiel der D-Klasse Südost gegen TuS ...

Franziska Schneider ist Vize-Rheinlandmeisterin im Halbmarathon

Waldbreitbach. Franziska Schneider wurde Vize-Rheinlandmeisterin der Frauen insgesamt. Mit 1:31:28 Stunden wurde sie zweite ...

Spielabsage für Deichstadtvolleys

Neuwied. Diese Nachricht von der Deutschen Volleyball-Liga erreichte VCN-Vorsitzenden Raimund Lepki am Freitagabend (23. ...

LG Rhein-Wied: Straßentitel für Putz und Gilberg

Neuwied. Die LG Rhein-Wied kann auf sehr zufriedenstellende Resultate beim ersten Teil dieses Doppelpacks zurückblicken, ...

Weitere Artikel


Schulstandorte im Landkreis Neuwied sind sicher

Kreis Neuwied. Für insgesamt 1.551 Schüler/innen steht in diesem Jahr der Wechsel zur weiterführenden Schule an. 1.400 davon ...

Landrat fordert mehr Unterstützung durch Landesregierung

Neuwied. „In Verbindung mit optimierten Hygieneregeln muss es möglich sein, Öffnungen mit Auflagen ab Mitte/Ende Mai zu realisieren“, ...

Westerwälder Rezepte: einfach lecker – Rosinenschnecken

Die beliebten Rosinenschnecken oder Zimtschnecken sind einfach herzustellen, lediglich Zeit zum Aufgehen muss man dem Hefeteig ...

ISR-Windhagen unterstützt Gewerbetreibende in der Region

Windhagen. „Wir möchten als ISR damit dazu beitragen, dass die Menschen ihren Bedarf an Waren und Dienstleistungen in der ...

Kita Rommersdorf: Neue Wege des Kontakts

Neuwied. „Wenn ihr unsere Lieder und Spiele egal wo ihr seid, ob im Wohnzimmer, in der Küche oder im Kinderzimmer singt und ...

Bendorf: Unfall mit schwerverletztem Radfahrer aufgeklärt

Bendorf. Zunächst war das Unfallgeschehen unklar. Wir berichteten. Bei den Ermittlungen der Polizei in Bendorf in der Folgezeit ...

Werbung