Werbung

Nachricht vom 29.04.2020    

Zwei Leichtverletzte bei Verkehrsunfall und eine Unfallflucht

Auf der B 256 hat sich ein PKW-Gespann aufgeschaukelt und geriet in den Gegenverkehr, wo es zu einer Kollision kam. In Neuwied hat ein PKW-Fahrer in der Kurve überholt und den Gegenverkehr zur Vollbremsung gezwungen. Dadurch gab es einen Auffahrunfall.

Symbolfoto

Oberhonnefeld-Gierend. Am Dienstagmittag (28. April) ereignete sich auf der Bundesstraße 256 in Oberhonnefeld - Gierend ein Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr. Eine 29-jährige Fahrzeugführerin befuhr mit ihrem PKW mit Anhänger die Bundesstraße in Richtung Neuwied. Hierbei wurde der Anhänger infolge einer nicht angepassten Geschwindigkeit aufgeschaukelt. Die Fahrerin geriet in den Gegenverkehr und stieß mit der linken Front gegen den entgegenkommenden PKW einer 46-jährigen Fahrzeugführerin.

Die Unfallverursacherin drehte sich mit ihrem PKW samt Anhänger um 180 Grad und kam quer auf der Straße zum Stehen. Der PKW der Geschädigten wurde nach dem Aufprall in den angrenzenden Straßengraben geschleudert. Beide Fahrerinnen erlitten durch den Unfall leichte Verletzungen. Die Verletzungen der Geschädigten sind ambulant in einem Krankenhaus behandelt worden. Der Sachschaden an den beteiligten Fahrzeugen beträgt rund 45000 Euro. Die nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge wurden durch Abschleppdienste von der Unfallstelle entsorgt.

Verkehrsunfall mit anschließender Flucht

Neuwied. Ebenfalls am Dienstag, gegen 15:15 Uhr, befuhren zwei PKW hintereinander die Berggärtenstraße in Neuwied von der Eishalle kommend in Richtung den beiden Tankstellen. Der spätere Unfallverursacher befuhr die Straße in entgegengesetzter Richtung. In Höhe der Shelltankstelle setzte der Unfallverursacher in der Kurve zum Überholen an und befuhr dazu die Gegenfahrbahn. Die beiden entgegenkommenden PKWs mussten daraufhin stark abbremsen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Hierbei fuhr das hintere Fahrzeug auf den vorderen PKW auf. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Es entstand Sachschaden an beiden Fahrzeugen.



Der eigentliche Unfallverursacher entfernte sich einfach von der Unfallstelle. Die Beteiligten beschreiben dessen Fahrzeug als weißen PKW, in der Größe eines Ford Fiesta. Bei dem Kennzeichen soll es sich um die Stadtkennung MY oder MYK handeln mit drei Ziffern.

Die Polizei Neuwied bittet um Hinweise zur Ermittlung des Unfallverursachers unter 02631-8780 oder pineuwied@polizei.rlp.de


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Zwei Leichtverletzte bei Verkehrsunfall und eine Unfallflucht

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwälder Rezepte: Ein Huhn für drei Mahlzeiten

Dierdorf. Unsere Redakteurin Helmi Tischler-Venter erinnert sich: Meine Großmutter, die den Haushalt führte, ging - ohne ...

Frank Potthast verabschiedet sich vom Jobcenter in den Ruhestand

Neuwied. Zwischen ehrenamtlichem Engagement und Plänen für die Freizeit gibt es für den Neu-Ruheständler Potthast immer noch ...

Zeugenaufruf zu Verkehrsunfall und Verkehrsunfallflucht

Windhagen. Am Freitag ereignete sich im Zeitraum von 15:50 Uhr bis 16:05 Uhr in der Hauptstraße in Windhagen eine Verkehrsunfallflucht. ...

Vorbereitende Maßnahmen zur Sanierung der Stützmauer an der L 255 in Altwied

Altwied. Der Verkehr wird durch eine Ampelanlage geregelt.

Die Einmündung der Gemeindestraße „Kümmelsbergweg“ in die ...

Tresor am Ufer des Kannsees gefunden

Neuwied. Vermutlich im Zeitraum 15. Januar 2022 bis 17. Januar 2022 wurde ein aufgebrochener Tresor samt Inhalt an der südwestlichen ...

Die SGD Nord rät: Wasservögel besser nicht füttern

Koblenz. Darauf weist die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord als zuständige Behörde für den Artenschutz des Landes ...

Weitere Artikel


Klara trotzt Corona, XXV. Folge

Kölbingen. Klara trotzt Corona, Folge 25 vom 29. April
Pfarrer van Kerkhof saß nachdenklich auf der Terrasse, das Telefon ...

Sparkasse Neuwied ist flächendeckend für ihre Kunden da

Neuwied. Nachdem weitere Lockerungen in der Corona-Krise am 4. Mai in Kraft treten, öffnet auch die Sparkasse Neuwied diese ...

Ausfall des Gottesdienstes für Renovierung genutzt

Neuwied. Für den Verein bedeutet dies, wieder ein Stück weit zur „normalen“ Arbeit zurückgekehrt zu sein. Nachdem er in den ...

Abgerechnet wird zum Schluss

Dierdorf/Selters. Auch dieses Krankenhaus hält seit Wochen die Corona-Krise fest im Griff. Beatmungs- und Intensivbetten ...

Mögliche Giftköder an den Rheinanlagen Unkel

Unkel. Vor Ort konnten durch die Polizei an mehreren Stellen der Rheinanlage Köderbrocken aufgefunden werden. Bislang konnte ...

Wertstoffhöfe sind ab Montag wieder im Normalbetrieb geöffnet

Neuwied. „Die Erfahrungen der vergangenen zwei Wochen haben gezeigt, dass die Bürgerinnen und Bürger sich vorbildlich verhalten ...

Werbung