Werbung

Nachricht vom 27.04.2020    

Polizei Straßenhaus meldet Betrunkene, Einbrüche und Diebstähle

Die Beamten der Polizei Straßenhaus konnten am Sonntag zwei Fahrer aus dem Verkehr ziehen, die ziemlich alkoholisiert mit ihrem Fahrzeug unterwegs waren. Zu zwei Einbrüchen und einem Diebstahl werden Zeugen gesucht.

Symbolfoto

Zwei Betrunkene aus der Verkehr gezogen
Harschbach. Am 25. April gegen 20:08 Uhr meldete ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer einen vorausfahrenden PKW in unsicherer Fahrweise auf der Landesstraße 264 zwischen Puderbach und Urbach. Das Fahrzeug konnte durch die Polizeibeamten in der Ortschaft Harschbach festgestellt werden. Bei dem 38-jährigen Fahrzeugführer aus der Verbandsgemeinde Puderbach ergab ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest einen Wert von 2 Promille. Dem Mann wurde auf der Polizeiinspektion durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt.

Rengsdorf. Nach einem Zeugenhinweis über eine mögliche Trunkenheitsfahrt kontrollierten die Polizeibeamten am Sonntagabend in der Westerwaldstraße in Rengsdorf einen 61-jähringen Fahrzeugführer eines PKW. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,17 Promille. Dem Mann wurde auf der Polizeiinspektion durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt.

Einbruchsdiebstahl in Gemeindezentrum Asbach
Asbach. Am Morgen des 26. April meldete ein aufmerksamer Bürger einen aktuellen Einbruch in das Evangelische Gemeindezentrum in der Hauptstraße in Asbach. Die bislang unbekannten Täter verschafften sich gewaltsam Zugang in das Objekt durch Aufhebeln einer rückwärtig gelegenen Tür. Nach Betreten wurden die Büroräume deliktstypisch durchsucht. Ein Tresor wurde entwendet. Die Täter flüchteten mit einem silbernen PKW Kombi, neueres Modell. Es entstand ein Schaden von circa 5.000 Euro.

Versuchter Einbruch in Gaststätte
Asbach. In der Nacht vom 25. auf 26. April wurde durch bislang unbekannte Täter versucht in eine Gaststätte in der Mehrbachstraße in Asbach einzubrechen. Durch den Eigentümer konnten mehrere Beschädigungen an einem Fenster festgestellt werden. Zu einem Eindringen kam es nicht.

Diebstahl von E-Bikes aus Keller
Dierdorf. In der Zeit vom 24. April 10 Uhr bis zum 26. April 8:30 Uhr wurde aus einem Keller eines Mehrfamilienhauses in der Hachenburger Straße in Dierdorf durch bislang unbekannte Täter zwei E-Bikes der Marken Haibike (silber) und Cube (schwarz) entwendet. Die E-Bikes haben einen Wert von circo 3.600 Euro und 2,000 Euro. Zeugen zu den Einbrüchen und dem Diebstahl werden gebeten, mögliche Hinweise bei der Polizei Straßenhaus, unter Telefon 02634/9520 oder per Email: pistrassenhaus@polizei.rlp.de, zu melden.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Inzidenzwert im Kreis Neuwied steigt vierten Tag in Folge

Das Gesundheitsamt Neuwied hat am heutigen Samstag, den 23. Januar weiter 44 Neuinfektionen an das Land gemeldet. Der Inzidenzwert liegt laut Landesberechnungen aktuell bei 109,4. Ab kommenden Montag gelten verschärfte Regeln.


Region, Artikel vom 23.01.2021

Küchenbrand in Leutesdorf

Küchenbrand in Leutesdorf

Die Feuerwehren der Verbandsgemeinde Bad Hönningen wurden am Freitagabend (22. Januar 2021) durch die Leitstelle Montabaur gegen 20.20 Uhr zu einer Rauchentwicklung aus einem Gebäude in Leutesdorf alarmiert.


Region, Artikel vom 22.01.2021

Winter kommt am Wochenende zurück

Winter kommt am Wochenende zurück

Nachdem es im Laufe dieser Woche zum Teil frühlingshafte Temperaturen gegeben hat, kehrt am Wochenende der Winter zurück. Am Sonntag gibt es Schnee bis in tiefere Lagen.


Friseur- und Kosmetikbranche sendet Hilfeschrei an Malu Dreyer

Der seit Herbst letzten Jahres andauernde Lockdown für Friseure und Kosmetiker führt aktuell zunehmend zu akuten Notsituationen für viele Unternehmen und auch für viele Betriebsinhaber/Innen aus der Branche.


Interview mit Mentaltrainer Michael von Kunhard zum Thema Corona-Blues

Die Corona-Pandemie belastet die Menschen. Sozialkontakte sind stark eingeschränkt, die Angst um Beruf und Familie verbreitet sich immer stärker. Während der Krise stieg der Krankenstand in der Region deutlich an.




Aktuelle Artikel aus der Region


Nicole nörgelt - …über die morbide Lust am Trash

Region. Diese morbide Lust, dabei zuzusehen, wie sich abgehalfterte Halbberühmtheiten von anno dazumal zurück ins Rampenlicht ...

Inzidenzwert im Kreis Neuwied steigt vierten Tag in Folge

Neuwied. Nachfolgende Regelungen treten ab Montag, dem 25. Januar in Kraft, wie die Kreisverwaltung Neuwied aktuell bekannt ...

30er Zone in Windhagen-Rederscheid verlängert

Windhagen. Die Maßnahme wurde dann durch die zuständige Straßenverkehrsbehörde geprüft und entsprechend angeordnet. Somit ...

Kanalerneuerung in der Concordiastraße Bendorf

Bendorf. Über den aktuellen Stand der Baumaßnahme informierte der stellvertretende Werkleiter Siegfried Pösch nun Bürgermeister ...

Werner-Heisenberg-Gymnasium ruft Computer-Kurs für Fünftklässler ins Leben

Neuwied. Kinder, die im digitalen Zeitalter geboren wurden, verfügen aber dadurch nicht automatisch über die Fähigkeit, Medien ...

Erfolg beim Konzeptwettbewerb „Grüne Stadt- grünes Dorf“

Bendorf. Ausgezeichnet wurden Konzepte, die sich für eine naturnahe und nachhaltige Gestaltung im eigenen Ort engagieren, ...

Weitere Artikel


5,4 Millionen Euro für wasserwirtschaftliche Maßnahmen im Kreis Neuwied

Koblenz. „Als Obere Wasserbehörde hat die SGD Nord die wasserwirtschaftlichen Maßnahmen im Landkreis Neuwied fachlich begleitet", ...

Klara trotzt Corona, XXIII. Folge

Kölbingen. Klara trotzt Corona, Folge 23 vom 27. April
„Eins muss man Ihnen lassen, Herr Pfarrer. Das war eine gute Idee, ...

Carl-Orff-Schule erhält Masken aus China und Heimbach-Weis

Neuwied. Eine Notbetreuung ist eingerichtet und wird von den derzeit dienstfähigen Kolleginnen und Kollegen im Wechsel betreut. ...

Kolumne „Themenwechsel“: Was denken Andere über Europa?

In den letzten Wochen habe ich viel über den sogenannten europäischen Gedanken nachgedacht. Für mich persönlich bin ich zu ...

Ausstellung "Charakterköpfe" - Absage der Vernissage

Bad Hönningen. "Herr Kossmann", so der Künstlername von Christoph Kossmann-Hohls und Alfred Emmerich, Inhaber des Stadtweinguts, ...

Not verbindet, syrische Männer nähen Corona-Masken

Der Verein will gemäß seinem Vereinszweck soziale Räume für sportliche, kulturelle und religiöse Aktivitäten eröffnen. Ein ...

Werbung