Werbung

Nachricht vom 25.04.2020    

Feuerwehrpark Mülhofen aufgewertet

Parks und Grünanlagen sind in einer Stadt nicht nur naturnahe Freiräume mit einer wichtigen ökologischen Funktion, sondern auch soziale Inseln. Bewohner und Besucher nutzen sie, um sich darin zu erholen, sich auszuruhen und um die Natur zu erleben und zu genießen.

Die Stadtgärtner haben den Feuerwehrpark in Mülhofen in ein Kleinod verwandelt.

Bendorf-Mülhofen. Damit auch aus dem Feuerwehrpark in Mülhofen wieder eine „Wohlfühloase“ wird, sind die Bendorfer Stadtgärtner im Februar und März aktiv geworden und haben erste Unterhaltungs- und Pflegemaßnahmen durchgeführt.

So wurden die Wiesenflächen gemäht und die Wege und zugewachsene Freiflächen freigeschnitten. Darüber hinaus haben Michael Schneider und sein Team die Fußwege instandgesetzt und Split aufgebracht. In Kürze stellen sie außerdem drei Ruhebänke zum Ausruhen und Verweilen auf.

Das Ergebnis kommt gut an: Der verwilderte und kaum genutzte Park hat sich in eine offene und lichte, klar gegliederte und einladende Anlage verwandelt. Von 1974 bis 2007 wurde der Feuerwehrpark vom Löschzug Mülhofen für die Ausrichtung des jährlichen Feuerwehrfestes genutzt und darüber hinaus auch an Dritte zur Durchführung privater Feiern vermietet.

Aufgrund der Nähe zur Wohnbebauung kam es jedoch an Wochenenden bei Feierlichkeiten häufiger zu Lärmbeschwerden, weshalb der Löschzug Mülhofen sich gezwungen sah, im Jahr 2007 jegliche Aktivitäten auf dem Gelände einzustellen. Im Jahr 2008 wurde der Park durch den Löschzug geräumt und die Aufbauten größtenteils entfernt.



Danach wurden die Blockhütte und die angrenzende Freifläche der Jugendfeuerwehr der Stadt Bendorf zur Nutzung übergeben, die diesen Teilbereich seitdem pflegt und unterhält. So wurde unter anderem die Blockhütte in Eigenleistung der Jugendfeuerwehr in den letzten Jahren aufwändig instandgesetzt. Der übrige Bereich des Feuerwehrparks wurde nur eingeschränkt unterhalten und lag im Dornröschenschlaf.

Nach den umfangreichen Maßnahmen der letzten Monate finden die Mülhofener nun ein attraktives Kleinod im Grünen vor, das künftig regelmäßig vom städtischen Einsatztrupp gepflegt wird.



Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Feuerwehrpark Mülhofen aufgewertet

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Monrepos lässt Besucher durch Klima- und Vegetationsgeschichte reisen

Neuwied. Die Auswirkungen des Klimawandels werden immer offensichtlicher: Global gesehen wird es wärmer, Extremwetterlagen ...

Samstagswanderung auf dem Welterbesteig

Neuwied. Die Strecke beträgt circa 15 Kilometer. Die Schlussrast ist abhängig von der Bahnrückfahrt. Treff: 9 Uhr Bahnhof ...

Mittwochswanderung: Sommer im Mühlbachtal

Neuwied. Die Teilnehmenden wandern von der Höhe von Singhofen auf dem Alte-Burg-Weg ins Mühlbachtal und zur Lahn nach Nassau. ...

Oberdreis wurde zum Mekka für Oldtimerfreunde

Oberdreis. Zum siebten Mal hatten die Young- & Oldtimerfreunde Oberdreis e.V. zum Treffen der mindestens 30 Jahre alten Autos ...

Neustadt: Fahrerflucht durch rücksichtslosen betrunkenen Raser ohne Führerschein

Neustadt (Wied). Nachdem es fast zu einem Unfall zwischen dem Opel Meriva und dem ersten Betroffenen kam, wurden aus dem ...

Urbach: Zwei tieffliegende Sportflugzeuge sorgen für Aufsehen

Urbach/Harschbach/Dürrholz. Zeugen, die Bildmaterial (Fotos oder Videos) von den Flugzeugen gefertigt haben, werden gebeten ...

Weitere Artikel


Gesundheitstipp: Atemgymnastik und Atemtraining

Puderbach. Jeder kann aktiv seine Lungenfunktion verbessern und die Atemhilfsmuskulatur - (Bauch,- Brustkorb,-Rumpfmuskeln, ...

SGD Nord will Bewusstsein für Lärm stärken

Koblenz. „Es ist wichtig, dass junge Menschen ein Bewusstsein für Lärm bekommen, um dauerhafte Schädigungen des Gehörs zu ...

Desinfektionsmittel aus dem Westerwald

Unnau. Der Absatz besonders von hochwertigen Spirituosen bricht nach dem Ausgansverbot wegen des Coronavirus stark ein, Gastronomien ...

Nach jedem Regen folgt der Sonnenschein

Neuwied. Deshalb hatte sich die Kinder- und Jugendarbeit des AWO Kreisverbands Neuwied gemeinsam mit dem Kinder und Jugendbüro ...

Corona-Fallzahlen steigen auf 208 im Kreis Neuwied

Neuwied. Zum Hintergrund: nach Ablauf der häuslichen Quarantäne von 14 Tagen findet ein Telefonat mit dem Gesundheitsamt ...

Großer Waldbrand zwischen Elzbach und Nassen

Breitscheid. Es kommt aktuell zu einer starken Rauchentwicklung sowie Geruchsbelästigung in der Region rund um Breitscheid ...

Werbung