Werbung

Nachricht vom 21.04.2020    

Entwarnung im Seniorenheim Linz: Alle getestet, keiner positiv

„Erleichterung, Aufatmen und Freude.“ Für das Seniorenheim der Verbandsgemeinde in Linz kann Entwarnung gegeben werden: Nachdem eine einzelne Bewohnerin positiv auf Corona getestet worden war, allerdings keinerlei Symptome zeigte, waren sowohl weitere Bewohnerinnen und Bewohner wie auch die in Kontakt mit der Bewohnerin gestandene Belegschaft auf CoVid19 getestet worden.

Symbolfoto

Linz. Das erfreuliche Resultat: Niemand wurde positiv getestet, das Seniorenheim bleibt sicher. „Wir sind unglaublich froh und erleichtert, dass wir keine weiteren Fälle haben und mithilfe eines Arztes vor Ort und der Corona Ambulanz sehr schnell Klarheit herstellen konnten“, stellte Bürgermeister Hans Günter Fischer, der auch Vorsitzender des Verwaltungsrats der Seniorenheim GmbH ist, erfreut fest.

Auch in Zukunft werde „alles, wirklich alles Menschenmögliche unternommen”, um das Seniorenheim „für die Bewohnerinnen und Bewohner, aber auch für deren besorgte Familienangehörige zu einem Ort zu machen, wo man sich gut aufgehoben und auch vor der Pandemie gesichert weiß“, bekräftigte der Bürgermeister. Es werde „noch eine ganze Weile dauern, bis wir endlich den Impfstoff haben und dann natürlich vor allem und zu allererst diejenigen schützen, die zurecht als die Generation gelten, die unser Land aufgebaut hat. Es ist auch eine menschliche Verpflichtung, hier alle Sorgfalt walten zu lassen und alle Möglichkeiten zu nutzen, die zur Verfügung stehen.“



Nun aber sei erst einmal „Erleichterung, Aufatmen und Freude angesagt. Das ist auch die Reaktion im Seniorenheim und bei allen, die damit zu tun haben“, berichtete Fischer.


Mehr zum Thema:    Coronavirus   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Kommentare zu: Entwarnung im Seniorenheim Linz: Alle getestet, keiner positiv

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Wie wirkt sich die bundeseinheitliche Notbremse auf den Kreis Neuwied aus?

Das Infektionsgeschehen im Landkreis Neuwied ist leider weiterhin hoch. Auch wenn nach starkem Anstieg glücklicherweise an den vergangenen drei Tagen vergleichsweise moderate Neuansteckungszahlen zu verzeichnen waren, liegt die Sieben-Tages-Inzidenz immer noch bei 163.


Region, Artikel vom 21.04.2021

Inzidenzwert im Kreis Neuwied sinkt auf 163

Inzidenzwert im Kreis Neuwied sinkt auf 163

Im Kreis Neuwied wurden 39 neue Coronafälle sowie ein weiterer Todesfall am Mittwoch, den 21. April registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 7.136 an.


Einsatz Rettungshubschrauber: Motorradfahrer kollidiert mit Leitplanke

Am Dienstagnachmittag kam es zu einem schweren Unfall eines Motorradfahrers. Er musste in die Klinik geflogen werden.


Beim Spaziergang in Neuwied die Schönheiten entdecken

Die Natur erblüht. Zahlreiche besondere Bäume am Rheinufer, an den Straßen und am See finden Gefallen bei den Stadtbewohnern und den Spaziergängern.


Güterverkehr startet am 3. Mai wieder auf der Holzbachtalbahnstrecke

Alles neu macht der Mai?! In diesem Fall nicht ganz, aber immerhin schon mehr als ein bisschen. Mit Beginn des Wonnemonats wird ein weiteres Kapitel in der Geschichte der Holzbachtalbahnstrecke aufgeschlagen, nachdem in den vergangenen Monaten der Schienenstrang schon an vielen Ecken und Enden saniert worden ist.




Aktuelle Artikel aus der Region


Kurzzeitige Verkehrseinschränkung auf der A 3

Montabaur. Zur Ausführung von Markierungsarbeiten ist die Sperrung der Ausfahrt der A 3-Anschlussstelle (AS) Montabaur Richtungsfahrbahn ...

Klein und Groß helfen beim Frühjahrsputz im Ring

Neuwied. Beim Frühjahrsputz im Ring konnten auf Abstand knapp 50 Personen begrüßt werden. Mario Seitz berichtet: „Super, ...

Lions Club Rhein-Wied unterstützt Bläserklasse der Konrad-Adenauer-Schule

Asbach. Dazu standen zwei von den Schülerinnen und Schülern erstellte und künstlerisch gestaltete Musikvideos gegen eine ...

Neubau der Aubachbrücke Oberbieber nimmt Form an

Neuwied. Anschließend legten Arbeiter die oberen Enden der Bohrpfähle frei, um darauf Stahlbetonbalken zu errichten. Deren ...

Wie wirkt sich die bundeseinheitliche Notbremse auf den Kreis Neuwied aus?

Neuwied. „Das ist deutlich zu hoch, zumal auch die Situation in den Kliniken ernst ist und die Kapazitäten der Intensivstationen ...

Mehrere PKW in Bendorf-Mülhofen mutwillig zerkratzt

Bendorf. Hierdurch wurden die PKW nicht unerheblich beschädigt. Die genaue Schadenssumme kann derzeit noch nicht beziffert ...

Weitere Artikel


Pulse of Europe Neuwied: Die Europäische Union am Scheideweg

Neuwied. Der Blick für das Ganze, für gegenseitige Hilfen kam spät, vielleicht zu spät. Immerhin, seit wenigen Tagen finden ...

So soll der Schulstart nach der Corona-Pause sicher gelingen

Mainz. Land und kommunale Familie stellten einen Hygieneplan als „Gemeinsame Verantwortung für die Wiederaufnahme des Schulbetriebs“ ...

Pflegefachkräfte haben Abschlussprüfung erfolgreich absolviert

Neuwied. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde überreichte Peter Giehl, der Leiter des Rheinischen Bildungszentrums, den Absolventen ...

Corona: Fallzahlen bleiben unverändert im Kreis Neuwied

Neuwied. In der Verbandsgemeinde Puderbach geht ab Mittwoch (22. April) die 7. Corona-Ambulanz im Landkreis Neuwied in Betrieb. ...

Innenstadt Neuwied am Tag zwei nach der Lockerung

Neuwied. Am Tag zwei nach den Lockerungen und der Eröffnung zahlreicher Geschäfte in der Neuwieder-City konnte man einen ...

Größtes Wanderfest der Welt verschoben

Montabaur. Mit Bedauern teilt Jutta Heibel vom Westerwald-Verein Montabaur allen angeschlossenen Vereinen und Wanderern ...

Werbung