Werbung

Nachricht vom 15.04.2020    

Neuwieder Stadtrat beschließt Haushalt 2020

In seiner jüngsten Sitzung am Dienstag, den 14. April hat der Neuwieder Stadtrat den Haushalt für das Jahr 2020 verabschiedet, mit Abstand, gut geschützt und in großer Gemeinsamkeit. Es gab lediglich eine Gegenstimme.

Fotos: pr

Neuwied. Geplant sind demnach im Ergebnishaushalt Gesamtausgaben in Höhe von rund 159 Millionen Euro. Das sind knapp 2,2 Millionen mehr als im Haushaltsjahr 2019. Da die Einnahmen jedoch bei lediglich etwa 149 Millionen Euro liegen, weist der Haushalt einen Fehlbetrag von rund 9,8 Millionen Euro aus. Im Investitionshaushalt sind 10,5 Millionen Euro veranschlagt, wobei die Sanierung der Grundschulen und der Ausbau des Deichvorgeländes die beiden mit Abstand umfangreichsten Posten sind. Die Stadt erhält im Gegenzug aber auch rund 5,6 Millionen Euro an Zuwendungen und Beiträgen. Die Netto-Neuverschuldung beträgt etwa 1,8 Millionen Euro.

Stadtverwaltung und Ratsmitglieder waren sich nach der Abstimmung einig, dass noch in diesem Jahr ein Nachtragshaushalt erstellt werden muss, da durch die Corona-Krise zunächst geplante Einnahmen - zum Beispiel im Gewerbesteueraufkommen - wegbrechen werden.



Unterstützung und wenn nötig auch konkrete finanzielle Hilfen für den Zoo, das Schlosstheater, aber auch andere unverschuldet in Not geratene Institutionen, Vereine und Kulturschaffende in Neuwied unbürokratisch und zielgerichtet bereitzustellen, darin war sich der Rat einig. (PM/red)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Neuwieder Stadtrat beschließt Haushalt 2020

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Manuel Seiler will Bürgermeister der VG Dierdorf werden

Dierdorf. Manuel Seiler bewirbt sich als Kandidat für das Amt des Bürgermeisters in der Verbandsgemeinde Dierdorf. Der parteilose ...

Kreis Neuwied schreibt 6,4 statt 2,7 Millionen Euro Überschuss

Neuwied. Im zweiten Nachtragshaushaltsplan, den der KA anschließend bei einer Gegenstimme von den Linken dem Kreistag zur ...

Freie Wähler Kreisvereinigung Neuwied mit neuer Führung

Raubach. Neben Altgeld verzeichnet der Vorstand zwei weitere Neuzugänge: Philip Marx aus Linz am Rhein wird künftig die Position ...

Johannes Hörter zum Bürgermeister-Kandidaten für VG Dierdorf nominiert

Dierdorf. Johannes Hörter stellte sich hier der Abstimmung der SPD-Mitglieder. Diese schenkten ihm einstimmig (bei einer ...

Neues von Pulse of Europe Neuwied

Neuwied. Am Samstag verabschiedete sich Pulse of Europa Neuwied in eine kreative Pause, lud aber auf ein Wiedersehen ins ...

Hans-Dieter Spohr kandidiert als Bürgermeister für die VG Dierdorf

Dierdorf. „Das Gemeinsame und das Miteinander“ sind die Leitbilder, die der Bürgermeisterkandidat Hans-Dieter Spohr in seiner ...

Weitere Artikel


Präventologin Juliane Klein: Wie stärke ich mein Immunsystem?

Montabaur. Als geprüfte Präventologin und Trainerin für Gesundheit und Lebenskompetenz gibt Juliane Klein das Wissen über ...

Leichtathletik-Verband plant Hilfsaktionen

Koblenz. Dem Verband entgehen aktuell Einnahmen aus vielen verschiedenen Quellen. Den größten Posten macht der Ausfall der ...

Westerwälder Rezepte: Einfaches, schnelles Kartoffelgratin

Zutaten (4 Personen)
600 g Kartoffeln
½ l Milch
1 EL körnige Gemüsebrühe
Muskat
40 g Parmesan zum Überbacken

Zubereitung

Die ...

Sophie Eenhuis sammelt immer beim Spaziergang Müll

Steimel. „Als ich vor über einem Jahr anfing, zum Alltagsausgleich täglich spazieren zu gehen, fiel mir zunehmend die Vermüllung ...

Corona: Aktuell 200 positive Fälle im Kreis Neuwied, darunter drei Todesfälle

Neuwied. Die Fälle verteilen sich auf die
Stadt Neuwied: 70,
VG Asbach: 29,
VG Bad Hönningen: 15,
VG Dierdorf: 5, ...

Brut- und Aufzuchtzeit in Wald und Flur

Holler. Der Naturschutzbund (NABU) Rhein-Westerwald bittet deshalb alle Personen, die sich in der Natur aufhalten, um entsprechende ...

Werbung