Werbung

Nachricht vom 10.04.2020    

Thomas Hecking ist neuer Leiter der Polizeiinspektion Linz

Seit dem 1. April ist Erster Polizeihauptkommissar (EPHK) Thomas Hecking neuer Leiter der Polizeiinspektion Linz. Er trat damit die Nachfolge von EPHK Eduard Sprenger an, der mit Ablauf März 2020 in seinen wohlverdienten Ruhestand ging.

Thomas Hecking ist neuer Leiter der Polizeiinspektion Linz. Foto: Polizei

Linz. Diese Amtseinführung erfolgte in einem kleinen, persönlichen Rahmen, da aufgrund der Corona-Pandemie derzeit keine öffentlichen Veranstaltungen des Polizeipräsidiums Koblenz stattfinden.

Thomas Hecking wurde 1965 geboren. Der neue Dienststellenleiter hat zusammen mit seiner Ehefrau drei Kinder und ist stolzer Großvater von drei Enkelkindern. Die polizeiliche Laufbahn begann für ihn am 1. August 1983 mit der Grundausbildung bei der Bereitschaftspolizei in Wittlich-Wengerohr. Nach seiner Ausbildung erfolgte 1986 die Umsetzung zur Bereitschaftspolizei in die Landeshauptstadt Mainz. Seine ersten Berührungspunkte mit dem Polizeipräsidium Koblenz gab es 1988, als er für ein Jahr zur Polizeiinspektion Bad Ems abgeordnet wurde. 1989 erfolgte für den Polizisten Hecking die feste Versetzung in den Wechselschichtdienst der Polizei in Straßenhaus. Von da an gehörte er dem Polizeipräsidium Koblenz an. Seine Ausbildung für den gehobenen Polizeidienst, die Thomas Hecking 1999 begann, endete 2002 erfolgreich mit der Ernennung zum Polizeikommissar. Im gleichen Jahr wurde der junge Kommissar zur Polizeiinspektion Linz umgesetzt.

Hier noch einige Stationen in seinem dienstlichen Werdegang: - 1989 Mitglied in der Verhandlungsgruppe - 2006 Dienstgruppenleiter bei der PI Altenkirchen - 2007 Umsetzung zur PI Straßenhaus als Dienstgruppenleiter - Tätigkeit als Prüfer im Personalauswahlverfahren

EPHK Thomas Hecking war im Jahr 2009 wesentlich am Aufbau und der Koordination des Bildungsganges "Höheren Berufsfachschule für Polizeidienst und Verwaltung" für das PP Koblenz an der HBF in Lahnstein, beteiligt. An dieser Schule wurde er für fünf Jahre als Fachlehrer, (bis 2014), eingesetzt. Thomas Hecking, der schon immer ein Teamplayer war und sich für die Kolleginnen und Kollegen als Personalratsmitglied einsetzte, übernahm 2011 den Vorsitz des örtlichen Personalrates der Polizeidirektion Neuwied.

Im Oktober 2017 wurde er, als persönlicher Mitarbeiter des Polizeipräsidenten Karlheinz Maron, nach Koblenz berufen. Mit sehr viel Verantwortung, Feingefühl und Menschenkenntnis füllte Thomas Hecking diese Stelle aus.

Karlheinz Maron: "Thomas Hecking ist ein Polizist mit einem hohen Maß an Verantwortungsbewusstsein und ich weiß, dass ihm seine Mitarbeiter sehr am Herzen liegen. Sein Fingerspitzengefühl und seine Menschenkenntnis zeichnen ihn aus. Die Leitung der Polizeiinspektion Linz ist bei ihm in besten Händen und ich wünsche Thomas Hecking bei seiner neuen Aufgabe viel Erfolg, stets ein glückliches Händchen bei seinen Entscheidungen und nicht zuletzt die persönliche Zufriedenheit", so die Worte des Polizeipräsidenten Karlheinz Maron.

Thomas Hecking: "Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe. Bereits in den ersten Tagen meiner Tätigkeit in Linz durfte ich mich davon überzeugen, dass die Polizeiinspektion ein anerkannter und beachteter Teil dieser Stadt und der Region ist." Gerade in diesen Zeiten, so Hecking weiter, sollen die Bürger wissen, dass Sie sich auf ihre Polizei verlassen können. Ich habe großes Vertrauen in meine Mitarbeiter. Die Polizeiinspektion Linz ist gut aufgestellt, auch den besonderen Herausforderungen zu begegnen. (PM Polizei)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Kommentare zu: Thomas Hecking ist neuer Leiter der Polizeiinspektion Linz

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Kultur, Artikel vom 19.09.2020

"Kölsche Tön" in historischem Ambiente

"Kölsche Tön" in historischem Ambiente

Neuwieder "Früh im Landratsgarten" präsentiert die Musikgruppe Rabaue. Über die anstehende Karnevals-Session in Corona-Zeiten wird derzeit heftig diskutiert. Umso mehr freuten sich am 18. September die zahlreichen Gäste beim Besuch im Biergarten des "Früh im Landratsgarten" über das Konzert der Kölner Musikformation Rabaue, die vor allem durch zahlreiche Auftritte und Erfolgstitel im Rheinischen Karneval bekannt sind.


Die Polizei Neuwied musste sich mit diversen Straftaten beschäftigen

Die Polizei Neuwied berichtet in ihrer Pressemitteilung von diversen Delikten von Freitag, 18. bis Sonntag, 20. September. In einem Fall von Fahrraddiebstahl bittet die Polizei um Zeugenhinweise.


Region, Artikel vom 19.09.2020

Nicole nörgelt – über lästige Wespen

Nicole nörgelt – über lästige Wespen

GLOSSE | Hach, war das herrlich! Eine ganze Woche wunderbaren Spätsommer im September. Nochmal Sonne und angenehme Wärme ohne die brüllende Hitze, die sogar ausgemachten Sonnenkindern wie mir den Schweiß ausbrechen lässt. Nochmal ohne Jacke rausgehen, die warme Strahlen auf nackten Armen und Beinen, das Gesicht in den fast wolkenlosen Himmel halten, auf dem Balkon frühstücken… Nur, dass ich dabei ungebetene Gäste hatte, fand ich nicht so toll.


Ärger beim Stromversorgerwechsel - Preisänderung trotz Garantie

INFORMATION | Wer schon einmal den Strom- oder Gasanbieter gewechselt hat, weiß: Viele Anbieter locken neue Kunden neben den Zauberworten wie „Neukundenbonus“ und „Sofortbonus“ auch mit der verheißungsvollen „Preisgarantie“. Dass der Strompreis in Deutschland aber aus mehreren Bestandteilen besteht und sich Garantien oft nur auf einen Teil des Preises beziehen, ist vielen nicht bekannt.


Windhagener KiTa-Spatzennest trifft sich zur Teambesprechung

Die Corona-Pandemie hat in den letzten Monaten zu zahlreichen Einschränkungen im KiTa Betrieb geführt. Aus diesem Grund hat das Team der KiTa Spatzennest für die große Teambesprechung einen Samstag „geopfert“, um einen Schließtag zu vermeiden.




Aktuelle Artikel aus der Region


Windhagener KiTa-Spatzennest trifft sich zur Teambesprechung

Windhagen. Bereits um 7 Uhr startete das Team mit der Besprechung und hatte bis zur Mittagszeit ungefähr die Hälfte der Themen ...

Die Polizei Neuwied musste sich mit diversen Straftaten beschäftigen

Fahrraddiebstahl
Neuwied. Die Geschädigte stellte am Freitag ihr Trekking-Fahrrad der Firma Wave (Farbe braun) unverschlossen ...

Nicole nörgelt – über lästige Wespen

Region. Viele, viele aufdringliche, schwarz-gelbe Gäste, die sich ungefragt über meinen Kaffeetisch hergemacht und mich mit ...

Intensiver Austausch zwischen Wirtschaft und Stadtspitze

Neuwied. Alle Beteiligten stimmten darin überein, künftig regelmäßiger über Ideen, Pläne und Anliegen zu kommunizieren, um ...

Waldbrand an gleicher Stelle – L 272 zeitweise voll gesperrt

Rott. An der gleichen Örtlichkeit, an der es am Samstag, 12. September, bereits gebrannt hatte, entstand erneut ein größerer ...

Corona-Praxis der VG Bad Hönningen zieht um

Bad Hönningen/Neuwied. Die Corona-Praxis wird von in der Verbandsgemeinde niedergelassenen Ärzten betrieben. Termine sind ...

Weitere Artikel


Westerwälder Rezepte zu Ostern: Leckerer Apfel-Streuselkuchen

Zutaten (für Springform circa 28 Zentimeter)

Teig:
250 g Mehl
1 gehäufter TL Backpulver
100 g Butter
90 g Zucker
1 ...

Initiative Hachenburg Plastikfrei empfiehlt: Flüssigseife selber herstellen

Hachenburg. Alles, was man zur Herstellung von Flüssigseife braucht, sind gerade einmal vier Zutaten: 100 Gramm Naturseife ...

Trockenes Unterholz: Waldstück bei Burglahr brannte

Burglahr. Die freiwillige Feuerwehr Oberlahr wurde am Freitag, 10. April, gegen 15.05 Uhr zu einem Flächenbrand in Burglahr ...

Schausteller bringen Pflegekräften Nervennahrung

Neuwied. „Unsere Idee war recht schnell geboren. Wir wollen das DRK Krankenhaus und das Elisabeth Krankenhaus unterstützen. ...

Bericht aus Hauptversammlung MGV Oberhonnefeld-Gierend

Oberhonnefeld-Gierend. Von Markus Eul wurde der Geschäftsbericht verlesen. 2019 wurden zwei größere Anschaffungen getätigt: ...

BUND: Häkeln für die Artenvielfalt

Region. Sie brauchen Baumwolle, Häkelnadel, Füllwatte, Schere, Stopfnadel und Stecknadeln. Dann kann es losgehen. Detaillierte ...

Werbung