Werbung

Nachricht vom 09.04.2020    

Oster-Wandern oder Basteln - der Wald macht's möglich

Sonnige Oster-Feiertage stehen bevor und das Corona-Virus verhindert so manche geplante Reise oder Familienzusammenkunft. Dies ist jedoch kein Grund, auf Erholung, Ausflüge und Aktivitäten zu verzichten: Der Wald in Rheinland-Pfalz bietet zahlreiche Freizeitmöglichkeiten auf einer Fläche von 840.000 Hektar.

Waldpädagogen von Landesforsten zeigen per Video wie Kinder ihren eigenen Wald im Schuhkarton basteln können. Foto: Landesforsten Rheinland-Pfalz / Carina Young

Region. Die Corona-Abstands-Regeln lassen sich abseits der ausgetretenen Pfade gut einhalten. Gleichzeitig hält der Wald Materialien bereit, mit denen der Spaß zuhause weitergehen kann. Landesforsten hat auf der Website aktionstipps.wald-rlp.de Wanderrouten fernab von Publikums-Hotspots sowie Kreativ-Tipps mit Naturmaterialien veröffentlicht und ergänzt diese fortlaufend. Ein Blick darauf lohnt sich!

Fast die Hälfte der Fläche von Rheinland-Pfalz ist mit Wald bedeckt, jedem Menschen im Land stehen im Schnitt 2.100 Quadratmeter davon zur Verfügung. Viel Platz also für Erholung und Aktivität auch in Zeiten von Corona, wo Abstand halten dringend notwendig ist. Um Menschenansammlungen auf bekannten Prädikatswanderwegen möglichst zu vermeiden, gibt es tolle Alternativen für Frischluftfans. Landesforsten bietet eine Auswahl von Wandertipps, die von Forstleuten erarbeitet wurden und so manche Neuentdeckung ermöglichen: Die Tipps führen Wanderer durch ausgedehnte Wälder, grüne Wiesen und weite Flusstäler fernab der Hotspots.



Bastel-Tipps: Den Wald nach Hause holen
"Wenn die Kinder wegen des Corona-Virus nicht wie sonst in Gruppen in den Wald kommen können, bringen wir ihnen den Wald eben nach Hause", sagt Carina Young. Sie ist Försterin und eine der zahlreichen zertifizierten Waldpädagog/innen, die in ganz Rheinland-Pfalz tätig sind. Wie das funktioniert? Der "Wald im Schuhkarton" fürs Kinderzimmer ist ein Beispiel der neuen Video-Bastel-Tipps, die die Waldpädagog/innen für die lange Corona-Zeit zuhause erstellt haben. Mit gesammelten oder gebastelten Materialien können Kinder sich einen eigenen Wald in einer Kiste zusammenstellen. Ob gemalt oder geklebt, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Weitere Tipps vom Blätterquiz über Naturschmuck bis zum Waldmandala folgen in den kommenden Wochen.

Hier geht's zu den Wander- und Bastel-Tipps von Landesforsten Rheinland-Pfalz: aktionstipps.wald-rlp.de.


Mehr zum Thema:    Coronavirus    Wandern   
Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Oster-Wandern oder Basteln - der Wald macht's möglich

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Corona im Kreis Neuwied: 187 neue Fälle über das Wochenende

Neuwied. Am heutigen Montag meldet die Kreisverwaltung 187 Neuinfektionen, die sich über das Stadt- und Kreisgebiet verteilen. ...

BBS Heinrich-Haus: Roboter Avatar ein Teil der Klassengemeinschaft

Neuwied. Der Roboter hört jedes Geräusch und jede Stimme, sieht genau das, was seine Klassenkameraden auch sehen, er kann ...

Drei Kandidaten für Bürgermeister-Wahl VG Dierdorf stehen fest

Dierdorf. Der Wahlausschuss der Verbandsgemeinde Dierdorf hat in seiner Sitzung am 30. November folgende Wahlvorschläge für ...

Chronik und Jubiläumskalender Oberbieber präsentiert

Neuwied. Am 2. April 2022 wird eine „Jubiläumswanderung" auf dem Rundweg um Oberbieber stattfinden. An diesem Tag wird der ...

Neuwied plant dauerhaften Impfstandort

Neuwied. Im Heimathaus soll möglichst bald jeden Tag geimpft werden. „Wir wollen die Situation entzerren“, erklärt Oberbürgermeister ...

Rheinbrohl glänzt weihnachtlich

Rheinbrohl. Der Weihnachtsbaum am 29er Ehrenmal leuchtet dabei bereits seit den 1950ern hinab ins Tal und grüßt die Menschen ...

Weitere Artikel


Wann kommen endlich die versprochenen Finanzhilfen?

Region. Allenthalben wird die schleppende Antragsbearbeitung kritisiert. Die Kuriere hatten noch am Sonntagabend, den 29. ...

Covid-19: Welche Schutzmasken sind nun sinnvoll?

Region. Eine Atemschutzmaske stellt per se keine Garantie für den Träger dar, vor einer Infektion mit Corona geschützt zu ...

CDU-Stadtratsfraktion setzt Zeichen der Solidarität

Neuwied. „Gerade in der momentanen Ausnahmesituation, in denen keinerlei Einnahmen zu erzielen sind, die Kosten aber ungebremst ...

Kolumne „Themenwechsel“: Mit weniger Müll der Umwelt helfen

Wer schon einmal von Zero Waste gehört hat, denkt nun bestimmt an Unverpackt-Läden und eine Unmöglichkeit, die sich über ...

B8: Fahrer knallt gegen Baum und wird schwer verletzt

Mendt/Buchholz. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Buchholz, Krautscheid und der Rüstwagen aus Neustadt wurden am Mittwoch ...

Westerwälder Rezepte - Nudel-Brokkoli-Auflauf

Zutaten für 4 Personen:
500 Gramm Makkaroni Nudeln
1 kleiner Brokkoli
4 Zwiebeln
2 Päckchen gekochten Schinken
60 Gramm ...

Werbung