Werbung

Nachricht vom 08.04.2020    

Sozialverband VdK Kreisverband Neuwied zieht Bilanz

Auch in 2019 konnte der VdK-Kreisverband Neuwied mit 813.000 Euro erneut eine stolze Summe an finanziellen Hilfen für seine Mitglieder erzielen. Diese Zahl konnte Kreisgeschäftsführerin Doreen Borges jetzt dem Vorsitzenden des Kreisverbandes, Hans Werner Kaiser, präsentieren.

Foto: VdK

Neuwied. „Wir freuen uns, dass wir so vielen Menschen helfen konnten“, erklärte Doreen Borges. Die finanziellen Hilfen und Nachzahlungen (aus Antrags- und Widerspruchsverfahren, jedoch ohne Klagen) kommen zum überwiegenden Teil von der Renten-, Kranken- und Unfallversicherung. Damit wird der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz seinem Motto „Wir sind an Ihrer Seite!“ vollauf gerecht. „Wir sind sehr stolz über dieses Ergebnis. Dies beweist einmal mehr, wie erfolgreich unsere Kreisgeschäftsstelle arbeitet“, sagt Kreisvorsitzender Hans Werner Kaiser, der zudem die herausragende Beratungstätigkeit hervorhob; denn auch die Anzahl der neuen Verfahren hat sich in 2019 mit 1.265 gegenüber 1050 in 2018 deutlich erhöht (20,5 Prozent). Gleichzeitig dankte er den Mitarbeiterinnen der Geschäftsstelle für deren großes Engagement.

Wie sehr die Kreisgeschäftsstelle in Anspruch genommen wird verdeutlicht auch die Zahl der durchgeführten Beratungsgespräche, wobei sich jetzt auch die Personalaufstockung bemerkbar mache, wie die Kreisgeschäftsführerin betonte. Diese beliefen sich in 2019 auf 3.052 persönliche Kontakte und Beratungen (ohne telefonische Beratungen oder Email-Kontakte). Wie Doreen Borges ausführte, ist dies gegenüber 2018 (2.519) eine Steigerung um 21,2 Prozent. „Angesichts dieser Zahlen ist der Sozialrechtsschutz eine nach wie vor wichtige und unerlässliche Service-Säule im Sozialverband VdK“, wie Kreisvorsitzender Hans Werner Kaiser feststellte. Auch die Mitgliederentwicklung verläuft weiterhin positiv; denn zum 1. Januar 2020 gehörten 7.026 Menschen im Kreis Neuwied dem VdK an.



Hintergrund: Der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz ist mit über 200.000 Mit-gliedern landesweit die größte Interessenvertretung aller behinderten Menschen, chronisch Kranken, Sozialversicherten und Rentner. Er berät sie in sozialrechtlichen Fragen und vertritt sie vor den Sozialgerichten. Der Kreisverband Neuwied zählt aktuell 7.245 Mitglieder in 25 Ortsverbänden und hilft Betroffenen bei Anträgen und Widersprüchen. Die Mitarbeiterinnen sind erreichbar unter: VdK-Kreisgeschäftsstelle Neuwied, Andernacher Straße 70, Telefon 02631/3441160 oder im Internet.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Sozialverband VdK Kreisverband Neuwied zieht Bilanz

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Feuerwehren Dierdorf und Anhausen bei LKW-Unfall gefordert

Am Mittwoch, dem 15. September ereignete sich gegen 14.45 Uhr ein schwerer Auffahrunfall auf der Autobahn A3 in Richtung Frankfurt in der Gemarkung Großmaischeid. Betroffen waren drei LKW und ein weiteres Fahrzeug wurde durch Trümmerteile beschädigt.


Westerwälder Rezepte: Schinken-Käse-Nudelauflauf

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund veröffentlichen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald - denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


Kehrtwende bei spektakulärer Vergewaltigung? Hat das „Opfer“ gelogen?

Damit hatte niemand gerechnet: Nach der mehrstündigen Aussage des angeblichen Opfers zur brutalen Vergewaltigung in der VG Dierdorf, waren wohl alle Prozessbeobachter einer Meinung: Die Zeugin hat keine Märchenstunde abgehalten, sie hat die Torturen, die ihr von dem Angeklagten zugefügt wurden, auch tatsächlich erleiden müssen.


Landesbetrieb Mobilität stellt Mitarbeiter ein zum Wiederaufbau im Ahrtal

Als SolidAHRität beim Wiederaufbau im Ahrtal bezeichnet der Landesbetrieb Mobilität neu eingestelltes Personal für die Beseitigung der Flutschäden. Weitere Unterstützung wird benötigt, eine Chance im öffentlichen Dienst oder sogar im Beamtenstatus seine persönliche Leistung einzubringen.


Region, Artikel vom 15.09.2021

18 Neuinfektionen durch Corona im Kreis Neuwied

18 Neuinfektionen durch Corona im Kreis Neuwied

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Mittwoch, dem 15. September 18 neue Corona-Infektionen im Kreis. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, beläuft sich auf 424. Der Kreis Neuwied befindet sich nach wie vor in der neuen Warnstufe eins.




Aktuelle Artikel aus der Vereine


VdK-Ortsverband Bad Hönningen-Rheinbrohl: Hans Werner Kaiser erneut Vorsitzender

Hönningen-Rheinbrohl. Bedingt durch die Corona-Pandemie konnte erst jetzt der Ortsverbandstag des VdK Bad Hönningen-Rheinbrohl ...

„Echte Frauen-Power“: Landrat lobt Landfrauen

Neuwied. Sie wollen sich dabei nicht nur selbst präsentieren und für ihre Sache werben, sondern vor Ort auch gemeinsam über ...

Schlafen im Stroh: Kinder erleben Gut Birkenhof auf besondere Art

Bonefeld/Kurtscheid. Schlafen in den Boxen ihrer Lieblingspferde und Ponys (diese gaben ihr Zuhause mit dem allnächtlichen ...

Förderverein Brückrachdorf wählt neuen Vorstand

Brückrachdorf. Trotz der Einschränkungen ist der Verein stolz, mit einer Förderung der Raiffeisen-Region die Streuobstwiese ...

Neuer Vorstand leitet Rheinbreitbacher Bürgerverein

Rheinbreitbach. Neuer Vorsitzender ist nun Uwe Schwippert, seine Stellvertreterin heißt Heike Dobbelog. Lediglich der bisherige ...

Posten, liken, teilen - Tobias Gessler gibt Verein Gesicht

Neuwied. Während der Corona-Pandemie entwickelten die jungen Engagierten viele kreative Ideen, um den Kontakt zu den Mitgliedern ...

Weitere Artikel


Klara trotzt Corona, XI. Folge

Folge XI vom 8. April
Kölbingen. „Herr Pfarrer, wer war das denn gerade am Telefon?“, rief Klara ihrem Chef durch den Hausflur ...

Hilfe für Krebspatienten und Angehörige in Zeiten von Corona

Koblenz. Die Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz hat ihre Unterstützung für Krebspatienten und deren Angehörige an die aktuellen ...

Versorger geben sinkende Strompreise nicht an Kunden weiter

Ein Durchschnittshaushalt mit einem Jahresverbrauch von 3.500 Kilowattstunden könnte aktuell rund 75 Euro pro Jahr einsparen, ...

Änderungen im Busverkehr in Neuwied

Neuwied. Die Linien des Mittelrheinischen Verkehrsbetriebs MVB verkehren Montag bis Freitag wie an Samstagen mit Ausnahme ...

Kollision zwischen PKW und Motorrad auf der L 270

Neustadt. Nach jetzigem Ermittlungsstand der Polizei befuhr ein 22- jähriger Fahrzeugführer aus der Verbandsgemeinde Asbach ...

Rücksichtnahme in Naturschutz- und Natura-2000-Gebieten

Koblenz. Denn mit den frühlingshaften Temperaturen beginnt auch die Brut- und Aufzuchtzeit: Vögel bauen ihre Nester, bringen ...

Werbung