Werbung

Nachricht vom 08.04.2020    

Änderungen im Busverkehr in Neuwied

Ab Dienstag, dem 14. April 2020, kommt es wegen der Corona-Krise zu Veränderungen im MVB-Stadtverkehr Neuwied und der Linien der Zickenheiner GmbH.

Symbolfoto

Neuwied. Die Linien des Mittelrheinischen Verkehrsbetriebs MVB verkehren Montag bis Freitag wie an Samstagen mit Ausnahme der späten Verkehre (späteste Abfahrt 19.45 Uhr). Die Linie 107 verkehrt Montag bis Freitag wie an Samstagen mit Ausnahme der späten Verkehre (späteste Abfahrt 19.45 Uhr). Das Betreuungsangebot an den verschiedenen Schulen in Neuwied kann mit dem Fahrplanangebot genutzt werden.

An Wochenenden gilt bis auf Weiteres der aktuelle Sonderfahrplan seit 23. März 2020 (an Samstagen regulärer Samstagsfahrplan bis späteste Abfahrt 15 Uhr; an Sonntagen regulärer Sonntagsfahrplan bis späteste Abfahrt 15 Uhr).

Das Angebot besteht in dieser Form probeweise bis zum 27. April 2020. Wenn nötig, wird es kurzfristig ergänzt. Nachfolgend das Fahrplan-Angebot Montag bis Freitag ab dem 14. April 2020 in der Übersicht:

Linie 70: Neuwied – Engers – Heimbach – Gladbach – Neuwied, ab 6.58 Uhr stündlich bis 18.58 Uhr
Linie 71: Neuwied – Gladbach – Heimbach – Sayn – Engers – Neuwied, aB 7.08 Uhr stündlich bis 19.08 Uhr
Linie 73: Neuwied – Heddesdorfer Berg – Torney – Oberbieber, ab 7.28 Uhr alle 2 Stunden bis 19.28 Uhr
Linie 73: Oberbieber – Torney – Heddesdorfer Berg – Neuwied, ab 6.59 Uhr alle zwei Stunden bis 18.25 Uhr
Linie 74: SWN Stadtwerke – Mini-ZOB - Gewerbegebiet Distelfeld, ab 7.16 Uhr stündlich bis 18.16 Uhr
Linie 74: Gewerbegebiet Distelfeld – Mini-ZOB – Bahnhof – SWN Stadtwerke, ab 7.42 Uhr stündlich bis 18.42 Uhr
Linie 75: Neuwied – Heddesdorfer Berg – Torney – Niederbieber – Rodenbach, ab 8.28 Uhr alle zwei Stunden bis 18.28 Uhr
Linie 75: Rodenbach - Niederbieber – Torney – Heddesdorfer Berg – Neuwied, ab 6.55 Uhr alle zwei Stunden bis 18.55 Uhr
Linie 76: Neuwied – Irlich – Feldkirchen – Hüllenberg, ab 7.12 / 8.31 Uhr stündlich bis 19.31 Uhr
Linie 76: Hüllenberg – Feldkirchen – Irlich – Neuwied, ab 7.34 /8.54 Uhr stündlich bis 18.58 Uhr
Linie 107: Neuwied – Block – Engers – Bendorf, ab 6.28 Uhr stündlich bis 19.28 Uhr
Linie 107: Bendorf – Engers – Block – Neuwied, ab 7.03 Uhr stündlich bis 19.03 Uhr



Die Linie 59 verkehrt ab 14. April 2020 wie an Wochenenden nicht; Fahrgäste nutzen bitte die Linie 75 des Mittelrheinischen Verkehrsbetriebes MVB.

Die Fahrgäste werden dringend gebeten, sich stets aktuell auf www.mvb-mobil.de oder auf www.zickenheiner.de zu informieren.


Mehr zum Thema:    Coronavirus    Auto & Verkehr   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Änderungen im Busverkehr in Neuwied

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona im Kreis Neuwied: Inzidenzwert steigt auf 182,7

Am Donnerstag (22. April) wurden im Kreis Neuwied wurden 87 neue Coronafälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 7.223 an. Die AfD hat Widerspruch gegen Ausgangssperre im Kreis eingelegt.


Sofortmaßnahmen nach Brand ASAS fast abgeschlossen

Nach dem Großbrand auf dem ehemaligen Neuwieder Rasselsteingelände stehen die von der Firma ASAS eingeleiteten Sofortsicherungsmaßnahmen kurz vor ihrem Abschluss.


Wie wirkt sich die bundeseinheitliche Notbremse auf den Kreis Neuwied aus?

Das Infektionsgeschehen im Landkreis Neuwied ist leider weiterhin hoch. Auch wenn nach starkem Anstieg glücklicherweise an den vergangenen drei Tagen vergleichsweise moderate Neuansteckungszahlen zu verzeichnen waren, liegt die Sieben-Tages-Inzidenz immer noch bei 163.


Neuwieder starten Petition gegen die Grundsteuererhöhung

Am 10. Dezember 2020 beschloss der Stadtrat Neuwied mit 24 zu 23 Ratsstimmen die Erhöhung der Grundsteuer von 420 auf 610 Prozent. Die Auswirkungen dieses Beschlusses wurde erst jetzt allen Wohneigentümern bewusst, nachdem die Stadt die neuen Bescheide verschickt hat.


Region, Artikel vom 22.04.2021

Sattelzug kippt im Wald um

Sattelzug kippt im Wald um

Ersthelfer befreiten den Fahrer aus der Fahrerkabine. Der Unfallverursacher und der Ersthelfer wurden leicht verletzt und vom Rettungsdienst versorgt.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Schnelltests für den guten Zweck

Dernbach. Aber gerade ist alles anders. Durch das gute medizinische Vertriebsnetz kommt das Unternehmen zuverlässig und schnell ...

Gewinnsparer der VR Bank Rhein-Mosel gewinnt Elektroauto

Rheinbrohl. Freudestrahlend nahmen Karin und Jürgen Scherhag das e-Mobil von Christian Kehr, Bereichsleiter Regionalmarkt ...

Volle Auftragsbücher: 540 Baugenehmigungen im vergangenen Jahr

Neuwied. Außerdem soll ein Modell für die Entschädigung der sogenannten Wegezeit, also der langen, meist unbezahlten Fahrzeit ...

IHK Koblenz gegen Notbremse und Ausgangssperre

Koblenz. „Wir verstehen zwar grundsätzlich die Notwendigkeit, Maßnahmen zwischen den Ländern und Regionen besser abzustimmen ...

Seminar: Einsatz, Absatz, Umsatz - Marketing-Mix und Online-Verkauf

Linkenbach. Das Projekt „Phönix“, gefördert durch das Arbeitsministerium Rheinland-Pfalz aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds, ...

Solaranlagen weiterhin effizient nutzen

Frankfurt/Region. Gleichzeitig stehen viele Anlagenbetreiber vor der Frage: Wie kann ich meine Solaranlage weiterhin effizient ...

Weitere Artikel


Sozialverband VdK Kreisverband Neuwied zieht Bilanz

Neuwied. „Wir freuen uns, dass wir so vielen Menschen helfen konnten“, erklärte Doreen Borges. Die finanziellen Hilfen und ...

Klara trotzt Corona, XI. Folge

Folge XI vom 8. April
Kölbingen. „Herr Pfarrer, wer war das denn gerade am Telefon?“, rief Klara ihrem Chef durch den Hausflur ...

Hilfe für Krebspatienten und Angehörige in Zeiten von Corona

Koblenz. Die Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz hat ihre Unterstützung für Krebspatienten und deren Angehörige an die aktuellen ...

Kollision zwischen PKW und Motorrad auf der L 270

Neustadt. Nach jetzigem Ermittlungsstand der Polizei befuhr ein 22- jähriger Fahrzeugführer aus der Verbandsgemeinde Asbach ...

Rücksichtnahme in Naturschutz- und Natura-2000-Gebieten

Koblenz. Denn mit den frühlingshaften Temperaturen beginnt auch die Brut- und Aufzuchtzeit: Vögel bauen ihre Nester, bringen ...

Online mit dem KiJub rätseln und Preise gewinnen

Neuwied. Ab der Woche nach Ostern gibt es weitere Spiele, Experimente und Rezepte zu entdecken. Ganz neu sind die „Rätselferien“. ...

Werbung