Werbung

Nachricht vom 08.04.2020    

Änderungen im Busverkehr in Neuwied

Ab Dienstag, dem 14. April 2020, kommt es wegen der Corona-Krise zu Veränderungen im MVB-Stadtverkehr Neuwied und der Linien der Zickenheiner GmbH.

Symbolfoto

Neuwied. Die Linien des Mittelrheinischen Verkehrsbetriebs MVB verkehren Montag bis Freitag wie an Samstagen mit Ausnahme der späten Verkehre (späteste Abfahrt 19.45 Uhr). Die Linie 107 verkehrt Montag bis Freitag wie an Samstagen mit Ausnahme der späten Verkehre (späteste Abfahrt 19.45 Uhr). Das Betreuungsangebot an den verschiedenen Schulen in Neuwied kann mit dem Fahrplanangebot genutzt werden.

An Wochenenden gilt bis auf Weiteres der aktuelle Sonderfahrplan seit 23. März 2020 (an Samstagen regulärer Samstagsfahrplan bis späteste Abfahrt 15 Uhr; an Sonntagen regulärer Sonntagsfahrplan bis späteste Abfahrt 15 Uhr).

Das Angebot besteht in dieser Form probeweise bis zum 27. April 2020. Wenn nötig, wird es kurzfristig ergänzt. Nachfolgend das Fahrplan-Angebot Montag bis Freitag ab dem 14. April 2020 in der Übersicht:

Linie 70: Neuwied – Engers – Heimbach – Gladbach – Neuwied, ab 6.58 Uhr stündlich bis 18.58 Uhr
Linie 71: Neuwied – Gladbach – Heimbach – Sayn – Engers – Neuwied, aB 7.08 Uhr stündlich bis 19.08 Uhr
Linie 73: Neuwied – Heddesdorfer Berg – Torney – Oberbieber, ab 7.28 Uhr alle 2 Stunden bis 19.28 Uhr
Linie 73: Oberbieber – Torney – Heddesdorfer Berg – Neuwied, ab 6.59 Uhr alle zwei Stunden bis 18.25 Uhr
Linie 74: SWN Stadtwerke – Mini-ZOB - Gewerbegebiet Distelfeld, ab 7.16 Uhr stündlich bis 18.16 Uhr
Linie 74: Gewerbegebiet Distelfeld – Mini-ZOB – Bahnhof – SWN Stadtwerke, ab 7.42 Uhr stündlich bis 18.42 Uhr
Linie 75: Neuwied – Heddesdorfer Berg – Torney – Niederbieber – Rodenbach, ab 8.28 Uhr alle zwei Stunden bis 18.28 Uhr
Linie 75: Rodenbach - Niederbieber – Torney – Heddesdorfer Berg – Neuwied, ab 6.55 Uhr alle zwei Stunden bis 18.55 Uhr
Linie 76: Neuwied – Irlich – Feldkirchen – Hüllenberg, ab 7.12 / 8.31 Uhr stündlich bis 19.31 Uhr
Linie 76: Hüllenberg – Feldkirchen – Irlich – Neuwied, ab 7.34 /8.54 Uhr stündlich bis 18.58 Uhr
Linie 107: Neuwied – Block – Engers – Bendorf, ab 6.28 Uhr stündlich bis 19.28 Uhr
Linie 107: Bendorf – Engers – Block – Neuwied, ab 7.03 Uhr stündlich bis 19.03 Uhr

Die Linie 59 verkehrt ab 14. April 2020 wie an Wochenenden nicht; Fahrgäste nutzen bitte die Linie 75 des Mittelrheinischen Verkehrsbetriebes MVB.

Die Fahrgäste werden dringend gebeten, sich stets aktuell auf www.mvb-mobil.de oder auf www.zickenheiner.de zu informieren.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Änderungen im Busverkehr in Neuwied

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Drei vermisste Kinder aus Asbach gefunden und in Obhut genommen

Seit Sonntag, den 22. November 2020, 17:30 Uhr, wurden in Asbach drei Kinder im Alter von 15, 10 und 2 Jahren vermisst. Die Kinder waren nach einem Spaziergang mit zwei kleinen Hunden nicht zurückgekehrt. Den bisherigen Erkenntnissen nach dürften sie geplant von zu Hause ausgerissen sein.


Region, Artikel vom 23.11.2020

Am Montag nur 16 neue Coronafälle registriert

Am Montag nur 16 neue Coronafälle registriert

Im Kreis Neuwied wurden 16 neue Positivfälle am Montag, den 23. November registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 1.749 an. Aktuell sind 324 infizierte Personen in Quarantäne. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt RLP bei 109,4.


Region, Artikel vom 23.11.2020

Raub auf Tankstelle in Bad Honnef

Raub auf Tankstelle in Bad Honnef

Die Bonner Polizei fahndet nach einem Unbekannten, der am Sonntag 22. November in Bad Honnef eine Tankstelle überfallen hat. Gegen 17:55 Uhr betrat der Mann den Verkaufsraum der Tankstelle auf der Hauptstraße, bedrohte den Angestellten mit einer Schusswaffe und forderte die Herausgabe von Bargeld.


Explodierter Akku in Gewerbebetrieb ruft Feuerwehr auf Plan

Am Montagmorgen (23. November) kurz von 9 Uhr wurde die Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus mit der Einsatzmeldung „unklare Rauchentwicklung aus Gebäude, Akkuschrauber explodiert“ zu einem Gewerbebetrieb in Oberraden alarmiert.


A 48 – Fertigstellung Rheinbrücke Bendorf verzögert sich

Die vom Landesbetrieb Mobilität, Autobahnamt Montabaur, beauftragten Instandsetzungsarbeiten an der Rheinbrücke Bendorf (A 48) können nicht - wie vorgesehen - bis zum Jahresende 2020 abgeschlossen werden. In Abhängigkeit vom weiteren Baufortschritt und der Witterung steht die Rheinbrücke nach heutiger Planung voraussichtlich im April 2021 in beiden Fahrtrichtungen wieder ohne Einschränkungen zur Verfügung.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Bis zu 2.000 Euro für Lieblingsverein bei „Wäller-VereinsVoting 2020“: Noch bis 6. Dezember abstimmen

Region. „Als regional verwurzelte Genossenschaftsbank fördern wir seit jeher die Arbeit der Vereine in unserem Geschäftsgebiet, ...

evm bietet jetzt auch Videoberatung an

Koblenz. Insgesamt stehen sieben erfahrene Berater zur Verfügung. „Durch die Erweiterung des Service-Angebots, das sich ...

Wäller Markt eG erste Mitglieder und Sponsoren sind schon dabei

Bad Marienberg. Das Projekt soll mit erheblichen Mitteln öffentlich gefördert werden. Bedingung für die Bereitstellung der ...

Mehr Geld für 300 Maler und Lackierer im Kreis Neuwied gefordert

Neuwied. „Die Bauwirtschaft brummt selbst in der Krise. Davon profitieren auch die Malerbetriebe. Jetzt sollen die Handwerker ...

IHK-Akademie Koblenz erhält Award für Online-Lehrgang

Koblenz. Einmal im Jahr zeichnet die Gesellschaft für Pädagogik, Information und Medien e. V. mit dem Comenius-Award herausragende ...

Stadtwerke Neuwied warnen vor Telefonbetrug

Neuwied. „Mit den Daten ist es leicht, Kunden in neue Verträge bei einem anderen Anbieter zu locken“, erklärt Vertriebsleiterin ...

Weitere Artikel


Sozialverband VdK Kreisverband Neuwied zieht Bilanz

Neuwied. „Wir freuen uns, dass wir so vielen Menschen helfen konnten“, erklärte Doreen Borges. Die finanziellen Hilfen und ...

Klara trotzt Corona, XI. Folge

Folge XI vom 8. April
Kölbingen. „Herr Pfarrer, wer war das denn gerade am Telefon?“, rief Klara ihrem Chef durch den Hausflur ...

Hilfe für Krebspatienten und Angehörige in Zeiten von Corona

Koblenz. Die Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz hat ihre Unterstützung für Krebspatienten und deren Angehörige an die aktuellen ...

Kollision zwischen PKW und Motorrad auf der L 270

Neustadt. Nach jetzigem Ermittlungsstand der Polizei befuhr ein 22- jähriger Fahrzeugführer aus der Verbandsgemeinde Asbach ...

Rücksichtnahme in Naturschutz- und Natura-2000-Gebieten

Koblenz. Denn mit den frühlingshaften Temperaturen beginnt auch die Brut- und Aufzuchtzeit: Vögel bauen ihre Nester, bringen ...

Online mit dem KiJub rätseln und Preise gewinnen

Neuwied. Ab der Woche nach Ostern gibt es weitere Spiele, Experimente und Rezepte zu entdecken. Ganz neu sind die „Rätselferien“. ...

Werbung