Werbung

Nachricht vom 05.04.2020    

Flüssigkeitszufuhr: Wichtig für Konzentration, Leistung und Wohlbefinden

Von Susanne Pons

GASTBEITRAG | Ob im Home Office, am normalen Arbeitsplatz oder in der Freizeit: Ausreichende Flüssigkeitsaufnahme ist entscheidend für einen klaren Kopf und ein hohes Maß an Wohlbefinden. Nicht nur im Hinblick auf die kommenden warmen Tage.

Expertentipp: Wohlfühlen? Glas füllen! Foto: Wolfgang Tischler

Region. Die Körpertemperatur wird mithilfe von Wasser reguliert, das Blut bleibt schön flussfähig, wichtige Nähr- und Vitalstoffe werden gelöst und zu den Zellen zu transportiert. Zudem wird Wasser in allen Körpergeweben als Bau-, Binde- und Schmierhilfe eingesetzt, um sie funktionsfähig und elastisch zu halten. Da wird schnell klar - im ganzen Körper klappt alles viel besser mit ausreichender Wasserzufuhr.

Also lautet die Devise: Wohlfühlen? Glas füllen!
Idealerweise einfach mit Wasser. Früchte- oder Kräutertees ohne Zucker sind ebenfalls prima. Trinken Sie reichlich, doch meiden Sie gezuckerte Getränke wie Limonaden, Fruchtsäfte etc. (ja, auch Fruchtzucker ist Zucker). Für etwas Geschmack sollte ein kleiner Spritzer Saft reichen.

Milch (-zubereitungen) wie auch Smoothies gelten als Mahlzeiten! Sie enthalten hohe Mengen an Nährstoffen und Energie. Kommen sie noch zu den anderen Mahlzeiten hinzu, wird sich das rund um Bauch und Hüften im Nu zeigen - besonders in der jetzigen Situation, in der wir oft nicht so regelmäßig und intensiv Sport treiben können wie sonst.



Um auf jeden Fall rechtzeitig ans Trinken zu denken, haben Sie Ihre Flüssigkeitslieferanten am besten überall griffbereit, wo Sie sich regelmäßig aufhalten. Auch unterwegs sollte immer genug zu trinken an Bord sein (Rucksack, Auto). Damit Sie - stets erfrischt - ganz bei der Sache sind und sich rundum wohlfühlen.

Wohl bekomm’s und bleiben Sie gesund!
Herzlichst
Susanne Pons, Gesundheitsmanagerin (MA)
individu PERSONAL FIT & WELL LOUNGE, Horhausen (Westerwald)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Flüssigkeitszufuhr: Wichtig für Konzentration, Leistung und Wohlbefinden

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Leuchtende Aussichten für historisches Industriegelände

Ab 24. September wird sich das in Teilen stillgelegte ehemalige Rasselstein-Gelände in Neuwied für rund sechs Wochen in eine leuchtende Zauberwelt verwandeln.


Natur-Schwimmbad in Niederhonnefeld öffnet am 3. Juli

Wegen der fleißigen Mithilfe der Feuerwehrmänner und -frauen der Feuerwehr Oberraden-Straßenhaus, die das Schwimmer- und Nichtschwimmerbecken gereinigt haben, kann ab Samstag, 3. Juli, das Naturschwimmbad in Niederhonnefeld für die diesjährige Badesaison nach langer Corona-Pause geöffnet werden.


Region, Artikel vom 19.06.2021

Paraglider landet in Roßbach im Baum

Paraglider landet in Roßbach im Baum

Die Einheiten Roßbach, Waldbreitbach und Hausen der Feuerwehr VG Rengsdorf-Waldbreitbach wurden am Samstagnachmittag, den 19. Juni um 15:54 Uhr zu einem Gleitschirmflieger im Baum alarmiert.


Der Erzquellweg in Mudersbach: Erlebnisweg mit Bergbau, Bier und Baumriesen

Nicht nur für Bierliebhaber ist der Erzquellweg, welcher zu den Erlebniswegen der Naturregion Sieg gehört, eine tolle Strecke. Auf knappen zwölf Kilometern lernt man die Schatzkammer des Giebelwaldes kennen, in welcher neben Erzvorkommen und Quellwasser auch der Wald eine wirtschaftliche Bedeutung hat.


Neuwied: „Kunst im Karree“ noch für dieses Jahr geplant

VIDEO | „Kunst im Karree“ ist ein fester Bestandteil in der Neuwieder Kulturszene. Wenn alles gut geht und es rechtlich möglich ist wollen Ulrich Adams und Volker Frohneberg im Spätsommer/Herbst ein reduziertes Programm anbieten.




Aktuelle Artikel aus der Region


Geführte Wanderung auf den Spuren der Römer in Hillscheid

Hillscheid. Manfred Knobloch arbeitet seit vielen Jahren „in Diensten der Römer“ am Limesturm 1/68, der 1994 nach der neuesten ...

Paraglider landet in Roßbach im Baum

Roßbach. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein Paraglider sich in einem Baum in etwa acht Meter Höhe verfangen hatte. Der ...

Der Erzquellweg in Mudersbach: Erlebnisweg mit Bergbau, Bier und Baumriesen

Mudersbach. Eine Rundwanderung mit Kulturgeschichte, so könnte man den Erzquellweg beschreiben. Seit 1885 wird das wertvolle ...

Leuchtende Aussichten für historisches Industriegelände

Neuwied. Magische Fabel- und Naturwesen, ein illuminierter Zirkuszug, wunderbare Klänge, die sich mit funkelnden Kugeln zu ...

Kurze Wege überbrücken und das Miteinander stärken

Straßenhaus. Mit Hilfe von entsprechenden Schildern kann der Zielort angegeben werden. Möglich ist es, sich Richtung Ortsmitte ...

Strom- und Heizkosten im Blick – Monatlicher Zähler-Check

Region. Welche anderen neuen Geräte sind im Haushalt verwendet worden? Welche Geräte sind häufiger genutzt worden als im ...

Weitere Artikel


Heckenbrand stört Sonntagsruhe der Wehren Oberdreis und Puderbach

Udert. Was war geschehen? Die Leitstelle Montabaur hatte einen Heckenbrand in Udert in der Friedrichstraße gemeldet. Als ...

Von Fahrbahn abgekommen und gegen Erdwall geprallt

Rengsdorf. Nach jetzigem Ermittlungsstand der Polizei befuhr ein 26-jähriger Fahrer die zweispurige Bundesstraße in Richtung ...

Sven Lefkowitz: Neuer Kinderzuschlag hilft Familien

Neuwied. „Das Coronavirus verlangt insbesondere jungen Familien enorm viel ab. Die Schul- und Kitaschließungen haben den ...

Corona-Krise: Wochenrückblick von Landrat Achim Hallerbach

Neuwied. „Wir können noch keine verlässliche Aussage treffen, ob die kontaktreduzierenden Maßnahmen greifen. Dazu braucht ...

Förderaufruf für Radwege im ländlichen Raum

Mainz/Region. Mit dem 1. Förderaufruf für Investitionen in kleine Infrastrukturmaßnahmen werden 4 Millionen Euro (ELER- und ...

Buchtipp: „Westerwaldötzi“ von Thomas Hoffmann

Dierdorf/Wissen. „Westerwaldötzi“ ist das zweite Buch dieser Art des Autors Hoffmann, einige Geschichten nehmen direkten ...

Werbung