Werbung

Nachricht vom 29.03.2020    

Brand in Mehrfamilienhaus in Neuwied schnell unter Kontrolle

Die Polizei Neuwied musste sich am Freitag um einen Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Langendorfer Straße kümmern. Daneben gab es eine Unfallflucht und Trunkenheitsfahrt. Immer wieder wurden der Polizei Menschenansammlungen mitgeteilt. Hier gab es Platzverweise und Strafanzeigen.

In der Langendorfer Straße hat es gebrannt. Foto: Feuerwehr Irlich

Neuwied. Die Feuerwehr Neuwied und Irlich löschten kleineren Brand m 27. März gegen 18 Uhr in einem Mehrfamilienhaus in der Neuwieder Innenstadt. Die eingesetzte Streife stellte fest, dass die Dachgeschosswohnung bereits völlig verraucht war. Das Haus wurde durch die Polizei geräumt. Im Anschluss konnte die Feuerwehr Neuwied einen kleinen Brand in der völlig verdreckten Wohnung löschen. Es wurden keine Personen verletzt, es entstand lediglich geringer Sachschaden. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Verstoß Betäubungsmittelgesetz
Am Abend des 27. März wurde der PI Neuwied eine Ruhestörung, ausgehend von einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus, gemeldet. Die eingesetzten Beamten stellten fest, dass man sich in der Wohnung lautstark stritt. Im Zuge der Sachverhaltsaufnahme wurde in der Wohnung eine kleine Menge Betäubungsmittel gesichtet. Nach Einholung einer Durchsuchungsanordnung wurde die Wohnung durchsucht und die Drogen sichergestellt. Bei der Durchsuchung wurde zudem ein als verloren gemeldetes Kfz-Kennzeichen aufgefunden. Dieses hatte der Beschuldigte gefunden und unterschlagen. Es wurden mehrere Strafanzeigen vorgelegt.

PKW-Fahrer verursacht Zusammenstoß zwischen Fahrradfahrern und entfernt sich
Am 28. März gegen 14.40 Uhr fuhr ein PKW-Fahrer in Irlich in der Straße "Auf dem Ebenfeld" an mehreren geparkten PKW vorbei. Aufgrund dessen musste eine auf einem Fahrrad entgegengesetzt fahrende Frau stark abbremsen. Zwischen den beiden nachfolgenden Kindern, ebenfalls auf Fahrrädern kam es dann zu einem kleinen Zusammenstoß, ohne dass dabei jemand zu Schaden kam. Der PKW-Fahrer entfernte sich im Anschluss. Gegen ihn wurde eine Ordnungswidrigkeiten-Anzeige vorgelegt. Die Polizei bittet Zeugen des Vorfalls, sich bei der PI Neuwied unter 02631-8780 oder unter pineuwied@polizei.rlp.de zu melden. Insbesondere werden Angaben zu dem PKW-Fahrer benötigt.

Trunkenheitsfahrt
In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 29.03.2020 März wurde ein auffälliger Transporter auf der B256 gemeldet. Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen wurde das Fahrzeug angetroffen und angehalten. Bei dem Fahrzeugführer, einem 38-jährigen Koblenzer, wurden erhebliche alkoholbedingte Ausfallerscheinungen festgestellt. Daher wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt.

Menschenansammlungen
Stadtgebiet Im Laufe des Wochenendes wurden der PI Neuwied immer wieder Menschenansammlungen und größere Gruppen gemeldet, die offenbar gegen die Verordnung zur Bekämpfung des Corona-Virus verstoßen. In den allermeisten Fällen wurde bei der Überprüfung festgestellt, dass kein Verstoß gegen die 3. CoBeRVO vorlag. Nur ganz wenige Bürger hielten sich nicht an die Vorgaben der Behörden. Hier wurden konsequent Strafanzeigen vorgelegt und Platzverweise erteilt.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona: Weitere Ansteckungen im Kreis Neuwied erfolgt

Die Kreisverwaltung meldet am Donnerstag, den 24. September neun neue Fälle im Kreis. Die Summe aller Positivfälle im Kreis Neuwied liegt nun bei 390. In der Fieberambulanz Neuwied wurden heute 174 Personen getestet.


Traktorgespann kippt um - Beifahrerin schwer verletzt

Am Donnerstagnachmittag, den 24. September2020, um 16:45 Uhr kam es auf der Landstraße 268 zwischen Oberdreis und Roßbach zu einem Unfall mit einem landwirtschaftlichen Gespann. Die Beifahrerin erlitt dabei schwere Verletzungen und musste mit einem Hubschrauber in eine Klinik geflogen werden.


Region, Artikel vom 24.09.2020

Jugendliche fahren mit Bagger spazieren

Jugendliche fahren mit Bagger spazieren

Am späten Mittwochabend (23. September) erhielt die Polizeiinspektion Straßenhaus telefonisch Kenntnis von drei Jugendlichen, die mit einem Bagger durch Asbach, Ortsteil Löhe, fuhren. Die sofort entsandte Streife konnte die Jugendlichen antreffen.


Feuerwehr VG Bad Hönningen mit Problemen in Tagesbereitschaft

Kürzlich trafen sich Landrat Achim Hallerbach, der kommissarische Wehrleiter Michael Scharrenbach und der 1. Beigeordnete der Ortsgemeinde Rheinbrohl zu einem Informationsaustausch im Feuerwehrgerätehaus Rheinbrohl zu den Themen Tagesalarmbereitschaft der Feuerwehren der Verbandsgemeinde Bad Hönningen und die Kooperation mit der Feuerwehr der Verbandsgemeinde Linz.


Umbau der Sparkassen-Geschäftsstelle in Dierdorf beendet

Nach einer spannenden Umbauphase begrüßte der Vorstand der Sparkasse Neuwied Dr. Hermann-Josef Richard und Thomas Paffenholz in der Geschäftsstelle Dierdorf am Donnerstag, 24. September 2020 im Rahmen einer offiziellen Eröffnungsfeier einen kleinen Kreis geladener Gäste. Dabei wurde die Geschäftsstelle von Marita Klose, Vorsitzende des Presbyteriums und Pfarrer Thomas Corsten eingeweiht und eingesegnet.




Aktuelle Artikel aus der Region


Feuerwehr VG Bad Hönningen mit Problemen in Tagesbereitschaft

Rheinbrohl. Jan Ermtraud verschaffte sich bei dem Gespräch einen aktuellen Überblick über die Einsatzbereitschaft, gerade ...

Traktorgespann kippt um - Beifahrerin schwer verletzt

Oberdreis. Aus noch ungeklärter Ursache geriet das zusammen rund 20 Tonnen schwere Gespann aus einem Fendt-Schlepper mit ...

Nister-Wiesensee-Tour: eine große Rundfahrt um den Wiesensee

Bad Marienberg. Die Tour ist rund 34 Kilometer lang und startet in der Stadtmitte von Bad Marienberg. Für diesen Ort sollte ...

Ausbildungslehrgang zum staatlich geprüften Funkamateur

Bad Honnef. Der Empfang von Amateurfunksendungen und der Besitz von Amateurfunkgeräten ist in Deutschland jedermann gestattet. ...

Freibad-Biergarten Oberbieber ist geschlossen

Neuwied-Oberbieber. Die Idee fand sogar Aufmerksamkeit über die Grenzen des Stadtteils hinaus: auch viele Gäste aus der weiteren ...

Corona: Weitere Ansteckungen im Kreis Neuwied erfolgt

Neuwied. Bei den neuen Positivfällen handelt es sich zum Großteil um Kontaktpersonen von bereits bekannten Positivfällen. ...

Weitere Artikel


Corona und Versicherungsschutz? Infos für Kitas, Schulen und Helfer

Andernach/Region. Kitakinder, Schülerinnen und Schüler
Schulen und Kitas in Rheinland-Pfalz sind bis zum Ende der Osterferien ...

Kampagne von Pink Ribbon Deutschland zur Brustkrebs-Früherkennung

Würzburg/Region. Die 32-Jährige ist vielen bekannt als die ungewöhnliche Teilnehmerin der 2010er Staffel von GNTM, als strahlende, ...

Sind Corona-Soforthilfen für Kleinunternehmer eine Mogelpackung?

Region. Antragsberechtigt für das Sofortprogramm in unserer Region sind Unternehmen mit Sitz in Rheinland-Pfalz bis zu zehn ...

Beleuchtung Fußweg hinter 3-Feld-Halle Windhagen in Betrieb

Windhagen. Die Gemeindeleitung hat während des Projektablaufes dann entschieden, keine herkömmlichen verkabelten Straßenlampen ...

Prof. Dr. Pater Füllenbach SVD aus Neustadt feierte 85. Geburtstag

Neustadt. „Ich bin wirklich sehr tief beeindruckt von Pater Füllenbachs Persönlichkeit und dessen Lebenswerk. Ein Mensch, ...

Mank startet erfolgreich Produktion von Einweg-Spuckschutzmasken

Dernbach. Mit einem Ausbau und der Steigerung seiner Produktionskapazitäten im Converting-Bereich reagiert das mittelständische ...

Werbung