Werbung

Nachricht vom 23.03.2020    

VR-Bank: In zehn Geschäftsstellen bleibt Servicebereich geschlossen

„Ab morgen bleibt in zehn von insgesamt 14 Geschäftsstellen unser mitarbeiterbesetzter Servicebereich geschlossen. Alle Geldautomaten und SB-Geräte bleiben weiterhin erreichbar“, sagte Andreas Harner, Vorstandssprecher der Volks- und Raiffeisenbank Neuwied eG.

Grafik der geöffneten Geschäftsstellen

Neuwied. „COVID-19 stellt uns alle vor beispiellose Herausforderungen. Wir alle tragen Verantwortung und beobachten die Situation im Sinne unserer Familien und Freunde, unserer Kolleginnen und Kollegen und unserer Kunden und Partner sehr genau. Unser aller Gesundheit und Sicherheit haben dabei höchste Priorität“, teilt die Bank in einer Presseerklärung mit.

Das Corona Virus breitet sich immer schneller und flächendeckender aus. Aus diesem Grund hat sich die VR-BANK entschlossen, bis auf Weiteres nur noch vier Kerngeschäftsstellen personell zu besetzen. Diese Kerngeschäftsstellen, das Raiffeisen Finanz-Center in Neuwied, die Geschäftsstelle in Neuwied-Engers sowie die Geschäftsstellen in Bad Hönningen und Linz, bleiben weiterhin für den Kundenverkehr geöffnet. Die Kräfte werden so zur weiteren Stärkung der telefonischen und medialen Erreichbarkeit an zentralen Stellen eingesetzt.

Alle SB-Einrichtungen, wie Geldautomaten, Selbstbedienungs-Terminals und Kontoauszugsdrucker bleiben an allen Standorten verfügbar. Auch unsere Geschäftsstellen bleiben unter den bekannten Telefonnummern erreichbar. Das personell aufgestockte Kunden-Service-Center ist unter der Telefonnummer 02631-8254 0 zu erreichen. Gemeinsam mit der Sparkasse Neuwied hat die VR-Bank bereits beschlossen, dass sich alle Kunden beider Bankhäuser an allen Geldautomaten der Sparkasse Neuwied und der VR-Bank Neuwied-Linz eG gebührenfrei mit Bargeld versorgen können. Für alle weiteren Bankgeschäfte bittet der Vorstand die Kunden verstärkt den Kontakt online unter www.vrbn.de, telefonisch unter der 02631 8254 0 oder per E-Mail an mail@vrbn.de aufzunehmen. Nutzen Sie das Onlinebanking von zu Hause aus oder die VR-BankingApp. Ebenso weißt die Bank auf die einfache und vor allem hygienische Möglichkeit des kontaktlosen Bezahlens mit der VR-BankCard oder der Kreditkarte hin.

Geschlossene Geschäftsstellen:
Neuwied Feldkirchen-Irlich, Büng 10
Neuwied Heddesdorf, Dierdorfer Str. 74
Neuwied Heimbach-Weis, Hauptstr. 59
Neuwied Niederbieber, Backhausgasse 3
Neuwied Oberbieber, Gladbacher Str. 3-5
Bendorf, Poststr. 1
Rheinbreitbach, Hauptstr. 45
Unkel, Frankfurter Str. 47
Vallendar, Heerstr. 50a
Waldbreitbach, Raiffeisenstr. 6

Öffnungszeiten der vier offenen Geschäftsstellen:

Montag & Donnerstag: 8:30 - 12:30 Uhr & 14 - 18 Uhr
Dienstag & Mittwoch: 8:30 - 12:30 Uhr & 14 - 16 Uhr
Freitag: 08:30 - 14 Uhr
Das Team im Kunden-Service-Center erreichen Sie unter Telefon 02631-8254 0 von Montag - Donnerstag: 8 - 18:15 Uhr, Freitag: 8 - 16 Uhr oder per E-Mail an mail@vrbn.de.

Auf der Internetseite finden Sie alle Informationen und Maßnahmen, die in der aktuellen Situation wichtig sind. Diese Infoseite wird entsprechend der Entwicklungen ständig aktualisiert. Bitte schauen Sie dort regelmäßig nach, um neue Informationen zu erhalten.

„Wir haben uns diese Entscheidung nicht leicht gemacht. Um jedoch die dauerhafte Funktionsfähigkeit unseres Geschäftsbetriebs zu gewährleisten, ist dieser Weg notwendig und verantwortungsvoll“, bittet der VR-Bank Vorstand um Verständnis. „Gemeinsam sind wir stark und bleiben Sie gesund.“


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: VR-Bank: In zehn Geschäftsstellen bleibt Servicebereich geschlossen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona-Krise: Wochenrückblick von Landrat Achim Hallerbach

Der Zulauf in der Fieberambulanz in Neuwied ist deutlich geringer geworden. Die Zahl der positiven Corona-Fälle steigt jedoch erwartungsgemäß weiter an. Die ersten Patienten verlassen ihre Quarantäne. Dennoch ist keine Entwarnung zu vermelden.


Wann beginnt die Schule wieder? Entscheidung nach Ostern

Nach Ostern wird erst die Entscheidung fallen, wann der Schulbetrieb in Rheinland-Pfalz wieder aufgenommen wird. Darüber hat das Bildungsministerium am Freitagabend informiert. Zwei Szenarien stehen zur Option.


Heckenbrand stört Sonntagsruhe der Wehren Oberdreis und Puderbach

Es ist Sonntagnachmittag (5. April) viele sitzen auf ihren Balkonen oder im Garten und genießen die Sonne. Kurz vor 18 Uhr schrillen die Melder und die Kameraden der Feuerwehren Oberdreis und Puderbach eilen zu ihren Feuerwehrhäusern, schnell rein in die Schutzkleidung, aufs Fahrzeug und ab in Richtung Udert.


Einkaufsmöglichkeiten: Interaktive Karte zeigt Hofläden

Regionale Produzenten, landwirtschaftliche Betriebe, Imker, Winzer und Jäger sichern nicht nur in Krisenzeiten die Versorgung mit hochwertigen, heimischen Lebensmitteln. Das LEADER-Projekt „Regionale Produkte und Direktvermarktung“ hat sich die Unterstützung dieser Produzenten in den drei Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis zum Ziel gesetzt und informiert Verbraucher über die vielfältigen Angebote vor Ort.


Von Fahrbahn abgekommen und gegen Erdwall geprallt

Am Sonntagabend, den 5. März ereignete sich um 18:35 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 256 zwischen Rengsdorf und Bonefeld. Ein junger Mann war mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen und wurde leicht verletzt.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


„Metallrundreise“ zur beruflichen Reha verlegt auf 12. November

Montabaur. Einige davon wollte das Forum Soziale Gerechtigkeit mit vielen Interessierten bei einer ganztägigen Inforundreise ...

VR-Bank Neuwied-Linz empfiehlt kontaktloses Bezahlen

Neuwied. Hierzu haben die deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken sämtliche ihrer Kartenprodukte, also die VR-GiroCard ...

Arbeitskräfte für die Landwirtschaft gesucht

Altenkirchen/Neuwied. Die Landesregierung ruft deshalb im Verbund mit der Landwirtschaftskammer und der Regionaldirektion ...

Unternehmen helfen Unternehmen in der Region Westerwald

Über 220 Unternehmen aus allen Branchen präsentieren derzeit schon auf dem Portal www.wir-westerwaelder.de ihre Angebote ...

Marika Poddey seit 40 Jahren im Dienst der Sparkasse Neuwied

Neuwied. Marika Poddey wurde bis 1992 in der EDV-Abteilung eingesetzt. Im Jahr 1987 besuchte sie erfolgreich den Förderkurs ...

Kurzarbeitergeld: Hinzuverdienst bei Unterstützung in wichtigen Berufen

Erleichterte Hinzuverdienstmöglichkeiten
Region. Vom 1. April bis zum 31. Oktober 2020 tritt eine Sonderregelung in Kraft: ...

Weitere Artikel


LBM: Baustellen laufen weiter, Arbeitsstruktur umgestellt

Koblenz. „Wir wollen und werden weiter in die Infrastruktur investieren, gemeinsam mit der Bauwirtschaft“, betonte Trauden. ...

Erster Todesfall und 87 bestätigte Corona-Fälle im Kreis Neuwied

Neuwied. „Bei steigenden Zahlen von schwer Erkrankten, müssen wir mit den Krankenhäusern in enger Abstimmung stehen und den ...

28 neue Schwerpunktgemeinden in der Dorferneuerung

Region. „Rund 25 Millionen Euro stehen in diesem Jahr zur Förderung von Dorferneuerungsmaßnahmen zur Verfügung. Mit dieser ...

Kolumne „Themenwechsel“: Es gibt auch gute Nachrichten

Kreisgebiet. Gute Nachrichten haben eine positive Auswirkung auf den Menschen. Bereits eine kleine Botschaft kann viel bewirken ...

Frühlingserwachen im Wald

Region. Im Wald nutzen Frühblüher das Sonnenlicht, um ihren Jahreszyklus zu vollbringen. Denn wenn der Waldboden mit dem ...

Massive Kritik am Spahn-Rettungsschirm für Krankenhäuser

Dierdorf. Am Montag will das Bundeskabinett ein Krankenhausentlastungsgesetz verabschieden. Das Ergebnis einer Telefonkonferenz ...

Werbung