Werbung

Nachricht vom 23.03.2020    

Frühlingserwachen im Wald

Von Förster Frank Krause

Die warmen Tage und Sonnenstrahlen sorgen für eine sichtbare Veränderung des Waldes. In vielen Laubwäldern bilden sich unter den noch baumlosen Kronen grüne Teppiche. Förster Frank Krause war am Wochenende unterwegs und hat schöne Impressionen eingefangen, die er gerne mit Ihnen teilt.

Unter den Laubbäumen sind derzeit unter anderem hohler Lerchensporn, Buschwindröschen und Frühlings-Scharbockskraut am Blühen. Fotos: Frank Krause

Region. Im Wald nutzen Frühblüher das Sonnenlicht, um ihren Jahreszyklus zu vollbringen. Denn wenn der Waldboden mit dem Laubaustrieb wieder dunkel wird, geht damit deren Hochzeit bereits wieder zu Ende.

An den Südrändern zeigen auch erste Kirschbäume schon ihre Blüten. Bleibt zu hoffen, dass die Blüten in frostigen Nächten nicht noch geschädigt werden.

Ameisen sind jetzt häufig auf ihren Nestern zu finden. Sie speichern mit ihren dunklen Körpern die Sonnenwärme und tragen sie ins Nestinnere, um dort die Königin und das Nest aufzuheizen, damit diese dort mit der Eiablage beginnt.



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Frühlingserwachen im Wald

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona-Krise: Wochenrückblick von Landrat Achim Hallerbach

Der Zulauf in der Fieberambulanz in Neuwied ist deutlich geringer geworden. Die Zahl der positiven Corona-Fälle steigt jedoch erwartungsgemäß weiter an. Die ersten Patienten verlassen ihre Quarantäne. Dennoch ist keine Entwarnung zu vermelden.


Wann beginnt die Schule wieder? Entscheidung nach Ostern

Nach Ostern wird erst die Entscheidung fallen, wann der Schulbetrieb in Rheinland-Pfalz wieder aufgenommen wird. Darüber hat das Bildungsministerium am Freitagabend informiert. Zwei Szenarien stehen zur Option.


Heckenbrand stört Sonntagsruhe der Wehren Oberdreis und Puderbach

Es ist Sonntagnachmittag (5. April) viele sitzen auf ihren Balkonen oder im Garten und genießen die Sonne. Kurz vor 18 Uhr schrillen die Melder und die Kameraden der Feuerwehren Oberdreis und Puderbach eilen zu ihren Feuerwehrhäusern, schnell rein in die Schutzkleidung, aufs Fahrzeug und ab in Richtung Udert.


Von Fahrbahn abgekommen und gegen Erdwall geprallt

Am Sonntagabend, den 5. März ereignete sich um 18:35 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 256 zwischen Rengsdorf und Bonefeld. Ein junger Mann war mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen und wurde leicht verletzt.


Einkaufsmöglichkeiten: Interaktive Karte zeigt Hofläden

Regionale Produzenten, landwirtschaftliche Betriebe, Imker, Winzer und Jäger sichern nicht nur in Krisenzeiten die Versorgung mit hochwertigen, heimischen Lebensmitteln. Das LEADER-Projekt „Regionale Produkte und Direktvermarktung“ hat sich die Unterstützung dieser Produzenten in den drei Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis zum Ziel gesetzt und informiert Verbraucher über die vielfältigen Angebote vor Ort.




Aktuelle Artikel aus der Region


Mit Messer und Gabel das Klima retten?

Neuwied. Die Chance, durch veränderte Essgewohnheiten Ressourcen zu schonen und das Klima zu schützen, sitzt täglich mit ...

Kranke Bäume in Rengsdorf gefällt

Rengsdorf. Vergangene Woche wurden alte Buchen auf dem Wall des Römergrabens im Bereich Waldfestplatz, entlang den Tennisterrassen ...

Sven Lefkowitz: Neuer Kinderzuschlag hilft Familien

Neuwied. „Das Coronavirus verlangt insbesondere jungen Familien enorm viel ab. Die Schul- und Kitaschließungen haben den ...

Von Fahrbahn abgekommen und gegen Erdwall geprallt

Rengsdorf. Nach jetzigem Ermittlungsstand der Polizei befuhr ein 26-jähriger Fahrer die zweispurige Bundesstraße in Richtung ...

Heckenbrand stört Sonntagsruhe der Wehren Oberdreis und Puderbach

Udert. Was war geschehen? Die Leitstelle Montabaur hatte einen Heckenbrand in Udert in der Friedrichstraße gemeldet. Als ...

Flüssigkeitszufuhr: Wichtig für Konzentration, Leistung und Wohlbefinden

Region. Die Körpertemperatur wird mithilfe von Wasser reguliert, das Blut bleibt schön flussfähig, wichtige Nähr- und Vitalstoffe ...

Weitere Artikel


Kolumne „Themenwechsel“: Es gibt auch gute Nachrichten

Kreisgebiet. Gute Nachrichten haben eine positive Auswirkung auf den Menschen. Bereits eine kleine Botschaft kann viel bewirken ...

VR-Bank: In zehn Geschäftsstellen bleibt Servicebereich geschlossen

Neuwied. „COVID-19 stellt uns alle vor beispiellose Herausforderungen. Wir alle tragen Verantwortung und beobachten die Situation ...

LBM: Baustellen laufen weiter, Arbeitsstruktur umgestellt

Koblenz. „Wir wollen und werden weiter in die Infrastruktur investieren, gemeinsam mit der Bauwirtschaft“, betonte Trauden. ...

Massive Kritik am Spahn-Rettungsschirm für Krankenhäuser

Dierdorf. Am Montag will das Bundeskabinett ein Krankenhausentlastungsgesetz verabschieden. Das Ergebnis einer Telefonkonferenz ...

Unfall: Einsatz für die Feuerwehren Oberdreis und Puderbach

Rodenbach. Auf der K 141 war ein junger Mann mit seinem Fahrzeug von der Straße abgekommen und der PKW wurde zurück auf ...

Ministerin Malu Dreyer nimmt zu Bundesbeschlüssen Stellung

Region. Medizinische Dienstleistungen, wie die medizinische Fußpflege, Optiker, Hörgeräteakustiker oder Physiotherapie sind ...

Werbung