Werbung

Nachricht vom 22.03.2020    

Unfall: Einsatz für die Feuerwehren Oberdreis und Puderbach

Am Sonntag, den 22. März gegen 13.40 Uhr wurden die Feuerwehren Oberdreis und Puderbach zu einem Unfall auf die Kreisstraße 141 zwischen Rodenbach und Neitzert alarmiert. Dort gab es einen Alleinunfall und der Fahrer konnte das Fahrzeug nicht eigenständig verlassen.

Fotos: Feuerwehr VG Puderbach

Rodenbach. Auf der K 141 war ein junger Mann mit seinem Fahrzeug von der Straße abgekommen und der PKW wurde zurück auf die Straße geschleudert. Dabei kippte der PKW um und kam auf der Seite zum Liegen. Der Fahrer konnte das Fahrzeug dadurch nicht mehr eigenständig verlassen. Er war nicht eingeklemmt, sondern nur eingeschlossen.

Die ersteintreffende Feuerwehr Oberdreis konnte den Fahrer nach Stabilisierung des Fahrzeuges über die Heckklappe des PKW befreien. Sie übergaben den jungen Mann an den Rettungsdienst und den Notarzt von Altenkirchen zur Behandlung und Transport ins Krankenhaus. Die Verletzungen waren augenscheinlich nicht schwerwiegend. Vor Ort war ebenfalls ein Streifenwagen der Polizei Altenkirchen zur Unfallaufnahme.



Gemeinsam stellten die beiden Wehren Oberdreis und Puderbach, die mit 18 Kräften vor Ort waren, den Brandschutz sicher und streuten auslaufende Betriebsstoffe ab. Das schwer beschädigte Fahrzeug wurde abgeschleppt. Für die Rettungs- und Bergungsmaßnahmen war die Kreisstraße gesperrt.



Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Polizei Linz berichtet von ihrer Arbeit am Mittwoch

Einbruch in Wohnhaus
Rheinbreitbach. Am Mittwochnachmittag, in der Zeit zwischen 15:15 und 19:25 Uhr, verschafften sich ...

Viel zu früh im Jahr - Die ersten Katzenwelpen wurden geboren

Bad Honnef. Pflegestelle Jessica Stoll nahm die werdende Mutter sofort auf. Seit über 18 Jahren kann der Tierschutz Siebengebirge ...

Gewerbsmäßiger Betrug mit gefälschten Papieren

Linz. Hierzu brachte er ein Namensschild an dem Briefkasten eines offenbar willkürlich ausgewählten Anwesens in Linz an. ...

Mechatroniker für Kältetechnik freigesprochen

Neuwied. Ist doch Hauptanliegen die gewünschte Kälte bei vielen Geräten herzustellen durch entsprechende Programmierung und ...

Corona im Kreis Neuwied: 422 neue Fälle - so viele wie noch nie

Neuwied. Am heutigen Donnerstag meldet die Kreisverwaltung 422 Neuinfektionen, relativ gleichmäßig verteilt über das gesamte ...

Ein neues Zuhause für Känguru und Co

Neuwied. „Etwa ein Fünftel unserer Tierarten ist Teil von besonderen Artenschutzprogrammen, über die unter anderem auch die ...

Weitere Artikel


Massive Kritik am Spahn-Rettungsschirm für Krankenhäuser

Dierdorf. Am Montag will das Bundeskabinett ein Krankenhausentlastungsgesetz verabschieden. Das Ergebnis einer Telefonkonferenz ...

Frühlingserwachen im Wald

Region. Im Wald nutzen Frühblüher das Sonnenlicht, um ihren Jahreszyklus zu vollbringen. Denn wenn der Waldboden mit dem ...

Kolumne „Themenwechsel“: Es gibt auch gute Nachrichten

Kreisgebiet. Gute Nachrichten haben eine positive Auswirkung auf den Menschen. Bereits eine kleine Botschaft kann viel bewirken ...

Ministerin Malu Dreyer nimmt zu Bundesbeschlüssen Stellung

Region. Medizinische Dienstleistungen, wie die medizinische Fußpflege, Optiker, Hörgeräteakustiker oder Physiotherapie sind ...

Theatergruppe VG Rengsdorf - Absage der geplanten Kartenrückerstattungen

Rengsdorf. Um Ihnen die Möglichkeit zu geben, Ihr Geld zeitnah zurück erstattet zu bekommen, bittet die Theatergruppe Sie, ...

Es gibt ab sofort weitere Kontakteinschränkung

Region. In der gemeinsamen Konferenz wurden folgende Rahmendaten vereinbart. Hier ein erster Überblick:
Kontakt zu Menschen ...

Werbung