Werbung

Nachricht vom 15.03.2020    

Deichwelle Neuwied ab sofort geschlossen

Die Deichwelle ist vorübergehend geschlossen. Das hat die Geschäftsführung am Sonntagmorgen (15. März) entschieden. Es geht im Moment vor allem darum, alle Möglichkeiten auszuschöpfen, die Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen, ist die Argumentation.

Grafik Deichwelle

Neuwied. Die Geschäftsführung schreibt zur Begründung: „Wir wissen: Die Verbreitung über das Wasser schließen die Experten aus. Klar ist auch, dass die Hygiene in den Schwimmbädern nicht das Problem ist und der Virus durch Chlor und Reinigung/Desinfektion keine Chance hat. Die Situation wird alleine dadurch verschärft, dass Menschen zusammenkommen. Und zwar näher, als es sein sollte. Wir können und wollen nicht verantworten, dass der Mindestabstand in der Sauna und im Bad unterschritten wird. Es geht um Eure Gesundheit. Wir brauchen Euch als gesunde Gäste.“

Es werden sicherlich viele Fragen kommen. Wie geht es weiter? Was ist mit gebuchten Kursen? Noch gibt es auf den vielen Fragen noch nicht auf alles eine Antwort. Die Geschäftsführung der Deichwelle bittet um Geduld. Weitere Infos werden zeitnah kommen, teilt die Deichwelle mit. (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Deichwelle Neuwied ab sofort geschlossen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Zusammenführung fehlgeschlagen – Tigerin Kimberly erlag ihren Verletzungen

Bei der Zusammenführung der beiden Tiger im Zoo Neuwied kam es zu einem Angriff des Männchens Ivo auf Weibchen Kimberly. Trotz der vorbereiteten Sicherungsmaßnahmen dauerte es einigen Sekunden, ehe der aggressive Tiger von seiner potenziellen Partnerin abließ und sich umsperren ließ.


Region, Artikel vom 27.01.2021

Corona: Zwei Todesopfer und 40 neue Fälle

Corona: Zwei Todesopfer und 40 neue Fälle

Im Kreis Neuwied wurden 40 neue Positivfälle sowie zwei weitere Todesfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 4.554 an. Aktuell sind 321 infizierte Personen in Quarantäne.


Corona: 31 Mitarbeiter der Kamillus Klinik in Asbach infiziert

Aus dem Umfeld der Kamillus-Klinik in Asbach gab es in den letzten Tagen immer wieder Informationen über Infektionen mit Covid 19 von Mitarbeitern und Patienten. Die Klinikleitung hat auf unsere Nachfrage hin Stellung bezogen.


Region, Artikel vom 26.01.2021

Inzidenzwert im Kreis Neuwied jetzt bei 131,8

Inzidenzwert im Kreis Neuwied jetzt bei 131,8

Im Kreis Neuwied wurden am Dienstag, den 26. Januar 24 neue Positivfälle sowie ein weiterer Todesfall registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 4.514 an. Aktuell sind 289 infizierte Personen in Quarantäne.


Region, Artikel vom 27.01.2021

Mit dem Winterdienst am frühen Morgen auf Tour

Mit dem Winterdienst am frühen Morgen auf Tour

Bürgermeister Martin Buchholz wollte sich mal persönlich ein Bild vom Winterdienst in seiner Gemeinde und den immer wieder mal vorgetragenen Problemen machen. Sein Resümee lesen Sie nachstehend.




Aktuelle Artikel aus der Region


Klimaschutz: Friedrichstraße in Neuwied wird umgebaut

Neuwied. Die vorbereitenden Bauarbeiten beginnen in der ersten Februarwoche und sollen zum 19. Februar abgeschlossen sein. ...

Corona: Zwei Todesopfer und 40 neue Fälle

Neuwied. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt RLP bei 129,6 und ist damit nicht ...

Evang. Krankenhaus Dierdorf/Selters von DDG re-zertifiziert

Dierdorf/Selters. Um eine qualitativ hochwertige Versorgung zu gewährleisten, zertifiziert die Deutsche Diabetes Gesellschaft ...

Stadt-Bibliothek-Kundin gewinnt bei Onleihe-Jubiläumsquiz

Neuwied. Mehr als 2.800 Nutzer aus allen Teilen des Landes haben daran teilgenommen, darunter rund 90 Leser, die bei der ...

Krankenhaus Bad Honnef schließt Geburtsstation

Bad Honnef. Die GFO stellt im Rhein-Sieg-Kreis ihre Geburtshilfe neu auf, heißt es in einer Pressemitteilung des Krankenhauses. ...

Landesweiter Kontrolltag zur Einhaltung der Corona-Regeln

Koblenz. Die Polizei unterstützt die originär zuständigen kommunalen Vollzugsdienste bereits seit Beginn der Corona-Pandemie ...

Weitere Artikel


Steinewerfer provoziert Unfall in Bendorf

Bendorf. Der Autofahrer erschrak aufgrund dessen derart, dass er die Kontrolle über seinen PKW verlor und mit einem geparkten ...

Polizei Linz berichtet vom Wochenende

Verkehrsunfallflucht Lidl-Parkplatz Rheinbreitbach
Am Freitagmittag, gegen 12:30 Uhr, beschädigte ein unbekannter Verkehrsteilnehmer, ...

Wissing unterstützt Unternehmen bei Bewältigung der Corona-Krise

Mainz/Region. „Derzeit ist es vor allem entscheidend, die Liquidität unserer Unternehmen zu sichern. Die Bundesregierung ...

Brücke für Fußgänger und Radfahrer: Chance nutzen

Erpel. Ebenso stellt die dauerhafte Verbindung zwischen links- und rechtsrheinischem Bahnnetz eine Verbesserung dar. Sehr ...

Corona: Helfer zum Betrieb einer Fieberambulanz in Neuwied gesucht

Neuwied. Landrat Achim Hallerbach richtet sich mit einer Bitte besonders an Ärzte und medizinisch geschultes Fachpersonal: ...

Theaterfreunde Rengsdorf: Info zur Rückgabe der Eintrittskarten

Rengsdorf. Die Theatergruppe bietet allen Karteninhabern die Möglichkeit, die bereits erworbenen Eintrittskarten an folgenden ...

Werbung