Werbung

Nachricht vom 13.03.2020    

Unsere ehemalige Chefredakteurin Helga Wienand-Schmidt ist tot

IN EIGENER SACHE | Unsere langjährige Chefredakteurin Helga Wienand-Schmidt ist am 12. März 2020 im Alter von 67 Jahren nach langer schwerer Krankheit gestorben. Das gesamte Team der "Kuriere" trauert.

Wissen. Helga Wienand-Schmidt hatte im November 2011 nach dem Tod ihres Mannes Reinhard Schmidt gemäß ihres Versprechens, dessen Lebenswerk, die Herausgabe der mittlerweile gut etablierten Nachrichtenportale AK-Kurier, WW-Kurier und NR-Kurier weiterzuführen, die Chefredaktion übernommen. Vor zwei Jahren übergab sie aus gesundheitlichen Gründen die Leitung des Verlags an Peter Blaeser. Ihr Denken und Tun blieb jedoch bis zum Schluss mit den „Kurieren“ verbunden.

Helga Wienand-Schmidt wurde im Oberbergischen geboren. Sie arbeitete für verschiedene Printmedien. Während der Balkankriege war sie als Kriegsberichterstatterin, unter anderem in Bosnien, meist an vorderster Front. Immer war ihr eine korrekte, wahrheitsgemäße Berichterstattung wichtig. Ihr Beharrungsvermögen wurde nur noch durch ihren Gerechtigkeitssinn übertroffen. Fair im Umgang mit Themen und Menschen, unbestechlich in ihrer journalistischen Arbeit, da gab es für sie keine Kompromisse.

Als 2007 die „Kuriere“ gegründet wurden, war sie eine Mitarbeiterin der ersten Stunde. Es gab die große Liebe zum südlichen Afrika - insbesondere zu Namibia. Dort trauern Freunde ebenso wie hier in der Region die Familie und Freunde. Ihren größten Wunsch, mit ihrem Mann Reinhard den Lebensabend in Namibia genießen zu können, konnte sie nach dessen Tod im Jahr 2011 nicht mehr verwirklichen.



:Traueranzeige

Der Westerwald verliert mit Helga Wienand-Schmidt eine berichtende, manchmal auch mahnende und wenn nötig laute, Stimme. Wir verlieren eine verlässliche Freundin und einen guten Menschen.

Die Abschiedsfeier für unsere ehemalige Chefredakteurin Helga Wienand-Schmidt findet aus aktuellem Anlass nur im engsten Kreis statt. Die Familie bittet um Verständnis. lpk

Die Kondulenzanschrift lautet:
Bestattungshaus Heer, Köttinger Weg 29-31, 57537 Wissen


Mehr dazu:   In eigener Sache  

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Familienfest des Kindergarten St. Maria Magdalena im Bürgerpark Unkel

Unkel. Im Bürgerpark begeisterten die vielen Attraktionen des Parks, wie ein herrliches Sand-/Matschparadies, die vielen ...

Ausgezeichnetes Engagement: Ehrennadel des Landes an drei Ehrenamtler verliehen

Neuwied. „Das Ehrenamt ist wie Mörtel für die Fugen des Bauwerks unserer Gesellschaft“, unterstrich der Landrat in seiner ...

"Markt der Berufe" in Windhagen: 65 Aussteller präsentierten Ausbildungsmöglichkeiten

Windhagen. Welche Berufe gibt es und welcher Betrieb bietet die entsprechende Ausbildung an? Pünktlich zur Eröffnung um 9 ...

Gewonnen! Der FV Engers 07 holt den Fußball-Rheinlandpokal 2022

Koblenz. Ein Riesenerfolg für das Team von Erfolgstrainer Sascha Watzlawik, der den FV Engers seit zehn Jahren betreut. Entsprechend ...

Unfall wegen Aquaplaning: Fahrzeug überschlägt sich auf der A3, Fahrer verschwindet

Montabaur. Ob sich noch eine Person im Fahrzeug befand oder durch den Unfall aus dem Fahrzeug geschleudert wurde, war zunächst ...

Das Unwetter im Kreis Neuwied: Welche Schäden hat es hinterlassen?

Kreis Neuwied. Innerhalb kurzer Zeit durchquerten zwei Gewitterzellen ab 16.50 Uhr die Region. In der ersten Gewitterfront ...

Weitere Artikel


Jetzt 14 Fälle: Corona hält den Kreis Neuwied in Atem

Neuwied. „In regelmäßig stattfindenden Sitzungen des internen Krisenstabs der Kreisverwaltung bringen sich die jeweils betroffenen ...

SGD Nord nimmt den Aubach im Kreis Neuwied unter die Lupe

Neuwied. „Gewässerschauen sind ein sehr hilfreiches und schnelles Instrument, um an unseren Gewässern einen guten ökologischen ...

HwK: Überbetriebliche Lehrunterweisung eingestellt

Koblenz. Die Überbetriebliche Lehrunterweisung (ÜLu) für Lehrlinge sowie Maßnahmen für Jugendliche (Gesellenvorbereitung, ...

Autobahnpolizei Montabaur gibt Unfallstatistik für A3 und A48 bekannt

Montabaur. Die Gesamtzahl der Verkehrsunfälle von 1522 im Jahr 2019 im Zuständigkeitsbereich der Polizeiautobahnstation Montabaur ...

Landesregierung will Schulen und Kitas ab Montag schließen

Kreisgebiet. Ab Montag, den 16. März, bleiben die Schulen und Kindergärten bis zum Ende der rheinland-pfälzischen Osterferien ...

Blick hinter die Kulissen der Film- und Fernsehwelt

Neuwied. Für die meisten Teilnehmer war es die erste Möglichkeit einmal hinter die Kulissen einiger bekannter Film- und TV ...

Werbung