Werbung

Nachricht vom 09.03.2020    

Online Casinos: Ein Vergleich zahlt sich aus

In den letzten Jahrzehnten hat sich die Glückspielindustrie massiv gewandelt. Der Grund dafür? Wie in so vielen Lebensbereichen ist auch in den Casinos die Digitalisierung angekommen. Während es früher manchmal notwendig war, mehrere Stunden Fahrzeit in Kauf zu nehmen um Roulette, Black Jack oder an Automaten zu spielen, ist heute nur eine stabile Internetverbindung notwendig. Unzählige Online Casinos sind bereits auf dem Markt, die Spielvergnügen zu jeder Zeit bieten. Für Neukunden lohnt es sich, den Betreiber seiner Wahl vor der Registrierung genau unter die Lupe zu nehmen.

Foto und Quelle: 5598375 | pixabay.com

Glückspiellizenzen und Regulierungen
Der CasinoSpielen-Leitfaden für neue Online-Casinos listet neue Casinos auf, die den Markt aufmischen. Eines der wichtigen Kriterien, die das Portal überprüft ist die Lizenzierung der Newcomer. Denn obwohl Online Casinos der Ruf der manchmal unsauberen Geschäfte in der Vergangenheit angelastet wird, gibt es sehr wohl Bestimmungen an, die sich die meisten Betreiber halten. In einigen Ländern gibt es nämlich Behörden, die Glückspiellizenzen vergeben, hier eine Auswahl:

• Die 2001 gegründete Malta Gaming Authority prüft jeden Antragssteller genau: Jeder muss einen Finanzplan vorweisen können und ein Geschäftsmodell präsentieren. Außerdem müssen sie sich zu fairem Spiel verpflichten. Das bringt für Spieler einige Vorteile: Immerhin haben sie in der Behörde einen kompetenten Ansprechpartner sollte es zu Problemen kommen. Ein Kriterium ist außerdem, dass Spielergelder auf separaten Konten angelegt werden.
• Das Government of Gibraltar betreibt ebenfalls eine Abteilung für Online Glückspiel. Sie vergeben nach einem genauen Check Lizenzen. Zu den Auflagen zählen eine Reglementierung der Werbemaßnahmen und ein Verhaltenskodex, an den sich Betreiber halten müssen
• Ebenfalls ein aufwendiges Verfahren durchlaufen zukünftige Casinobetreiber, die sich für eine Lizenz aus Antigua und Barbuda interessieren. Als Mitglied der International Association of Gaming Regulations setzt sie sich für faires Spiel und sichere Finanztransaktionen ein

Außerdem sind viele Online Casinos Mitglied der übergeordneten Instanz eCogra. Die Behörde mit Sitz in London verhindern kriminelle Machenschaften und überwacht Zufallsgenerationen und Zahlungsmodalitäten. Außerdem gibt es eine Beschwerdestelle, an die sich Kunden der Online Casinos wenden können.

Die Bonusprogramme vergleichen
Doch selbst wenn ein Casino bei einer der genannten Behörden Mitglied ist, heißt das noch lange nicht, dass es der „beste“ Anbieter ist. Wie der Casino Report zeigt, gibt es jeden Monat neue Betreiber, die um die Aufmerksamkeit potentieller Kunden buhlen. Sie nutzten jedes Mittel, um sich von der Konkurrenz abzuheben. Eine oft verwendete Strategie sind Bonusprogramme. Sie zielen darauf ab, Interessenten zur Registrierung zu animieren.

Der Willkommensbonus wird am häufigsten ausgeschüttet. Nach der Registrierung, wo Kunden unter anderem ihren Namen und ihr Geburtsdatum bekannt geben, muss ein bestimmter Betrag auf das Spielerkonto überwiesen werden. Denn immerhin geht es in einem Online Casino ja darum, durch Einsätze Gewinne zu erzielen und damit das Kapital zu vermehren. Genau in diesem Schritt kommen die meisten Willkommensprämien zum Tragen. Einige Online Casinos verdoppeln nämlich diese erste Einzahlung. Manchmal gibt es sogar das Dreifach oder andere Prämien. Mittlerweile ist es auch üblich das Willkommensgeschenk zu splitten. Man bekommt nicht nur auf die erste, sondern auch auf die zweite Einzahlung einen Bonus.

Doch Achtung, was sich auf den ersten Blick anhört wie ein Geschenk ist oft an viele Kondition gebunden. Manchmal kann man auf das Geschenk erst zugreifen, wenn man den Wert aus der eigenen Tasche bereits mehrfach umgesetzt hat. In anderen Varianten gelten die Boni nur für bestimmte Spiele. Es macht also Sinn, sich genau über die Bedingungen für die Auszahlung und zu informieren. Und genau diese wichtigen Details geben Ratgeber von übergeordneten Plattformen preis, die sich auf Casinochecks spezialisiert haben. (PRM)



Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Die Legobörse Puderbach geht in die siebte Runde

Puderbach. Am 10. März verwandelt sich das Puderbacher Gemeinschaftshaus zum siebten Mal in ein Eldorado für alle Lego-Liebhaber. ...

Hotel Westerwald Treff behält Vier-Sterne-Auszeichnung nach erfolgreicher Nachklassifizierung

Oberlahr. Das Hotel "Westerwald Treff" in Oberlahr erstrahlt weiterhin mit seinen vier Sternen, nachdem es im Rahmen der ...

Mit alten Schätzen aus dem Vintage Kontor nachhaltig leben und schenken

Kirchen. Begleitet wurde Sandra Köster von den Wirtschaftsförderern Lars Kober (Kreisverwaltung) und Riccarda Vitt (VG Kirchen). ...

Wirtschaftsministerin Schmitt weiht neues Qualitätslabor von Lohmann ein

Neuwied. Beim Besuch tauschte sich Ministerin Schmitt mit der Geschäftsführung von Lohmann über wichtige Themen wie den Bürokratieabbau ...

Erlebe die Zukunft der Mobilität: Elektrisierendes E-Mobilität Event in Puderbach

Puderbach. Bei diesem speziellen Event haben Besucher die Chance, die neuesten Elektrofahrzeuge zu erleben und sogar selbst ...

2024: IHK & WFG fördern den Austausch im Neuwieder Wirtschaftsnetzwerk

Neruwied. Die IHK-Regionalgeschäftsstelle Neuwied und die Wirtschaftsförderung des Landkreises Neuwied bieten in Kooperation ...

Weitere Artikel


Ehrenmitgliedschaft für Dr. Jürgen Böhme im „Jazz!Chor“ Neuwied

Neuwied. Auch eine Ehrung fand noch statt. Dem Mitglied Herrn Dr. Jürgen Böhme wurde mit Dank und Anerkennung für sein großes ...

VR-Bank Neuwied-Linz informiert Mitgliedervertreter zur geplanten Fusion

Neuwied. „Sinn und Zweck der Einladung war die umfassende Information aller Mitgliedervertreter, die letztendlich am 3. Juni ...

Land fördert Krankenhäuser mit mehr als 120 Millionen Euro

Mainz/Region. Insgesamt enthält der Krankenhausinvestitionsprogramm 28 Einzelmaßnahmen, von denen für 26 in diesem Jahr erstmalig ...

Totalschaden: Frontalzusammenstoß auf L 306 bei Bendorf

Bendorf. Im Rahmen der Unfallaufnahme konnte ermittelt werden, dass ein 24-jähriger Bendorfer die L 306 aus Bendorf Stromberg ...

Ellen Demuth für Landtagswahl 2021 nominiert

Neuwied. Demuth wurde schon im Vorfeld vom CDU-Kreisvorstand einstimmig als Kandidatin vorgeschlagen. Kreisvorsitzender und ...

LG Rhein-Wied: Mit tollem Teamgeist zu starken Leistungen

Neuwied. Vereinsübergreifend waren alle Kinder mit viel Eifer bei der Sache. Die LG Rhein-Wied verzeichnete mit ihren Mannschaften ...

Werbung