Werbung

Nachricht vom 09.03.2020    

Jahreshauptversammlung des SV Rengsdorf

Am vergangenen Samstag, den 7. März fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des SV Rengsdorf in der Sportsbar „Auszeit" am Rengsdorfer Sportplatz statt. Dabei konnte der Vorstand des Vereins knapp 20 Mitglieder begrüßen.

Das Führungsteam. Fotos: Verein

Rengsdorf. Nach einer kurzen Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Mark Velden, folgte die Totenehrung, bei der der Verein seinen im vergangenen Jahr verstorbenen Mitgliedern gedachte. In der Folge stand ein angenehmerer Tagesordnungspunkt auf dem Plan - die Ehrung von verdienten Vereinsmitgliedern.

Hierbei wurden folgende Mitglieder vom Vorstand geehrt:
Wolfgang Löcher und Raimund Menzen (für je 40 Jahre Mitgliedschaft), Christian Kästner und Bernhard Kroll (für je 30 Jahre Mitgliedschaft), sowie Christoph Cravatzo, Dominik Heuser, Alric Karczewski, Daniel Manuilov, Tim Mohr, Jürgen und Dagmar Schulz, Sebastian Sterr und Giuliano Vargiu (für je 20 Jahre Mitgliedschaft) geehrt.

Zudem wurden Jörg Bergmann (der die DFB-Ehrenamtsuhr für zehn Jahre herausragendes ehrenamtliches Engagement erhielt) und Saskia Troß im Rahmen der Aktion „Fußballhelden - Aktion junges Ehrenamt" nochmals vom anwendenden Sportkreisvorsitzenden, Mike Leibauer, geehrt. Stellvertretend für alle anderen Ehrenamtler sagt der Verein an dieser Stelle nochmals „Alles Gute" zu dieser mehr als verdienten Auszeichnung.

Geschäftsbericht
Es folgten der Geschäftsbericht der 1. Geschäftsführerin Corinna Blüm, die Berichte der Seniorinnen- und Seniorenmannschaften, die in dieser Saison bisher allesamt eine tolle Rolle in ihren Ligen spielen, sowie der Kassenbericht mit abschließendem Bericht der Kassenprüfer. Hierzu gab es erwartungsgemäß keine Beanstandungen der Prüfer.

Zur finanziellen Situation des Vereins lässt sich festhalten, dass der Verein gut wirtschaftet und trotz einiger Investitionen in den letzten Jahren auf gesunden Füßen steht. Zudem wurden die Wahlen der vorangegangenen Jugendvollversammlung bestätigt.

Der Jugendvorstand setzt sich demnach wie folgt zusammen:
Daniel Schmidt (Jugendleiter),
Jens Büttner (stellvertretende Jugendleiter),
Saskia Troß (Kassiererin Jugendabteilung) und
Lars Muscheid (stellvertretende Kassierer Jugendabteilung).
Als Freizeitleiter wurde zudem Mark Velden im Amt bestätigt.

Im Anschluss konnte der gesamte Vorstand einstimmig von den Mitgliedern entlastet und die Neuwahlen des Vorstands durchgeführt werden. Die anschließenden Wahlen brachten im Vergleich zum Vorjahr keine personellen Änderungen, außer dass der bisherige stellvertretende Geschäftsführer Philipp Ehlscheid nach 8 Jahren aus dem Amt scheidet.

Somit setzt sich der geschäftsführende Vorstand ab sofort wie folgt zusammen:
Mark Velden (1. Vorsitzender),
Matthäus Walinowicz (2. Vorsitzender),
Corinna Blüm (Geschäftsführerin),
Patricia Ewenz (Kassiererin),
Vanessa Runkel (stellvertretende Kassiererin) sowie
Martin Möllmeier als sportlichen Leiter.

In der Folge standen noch Beratungen über die künftigen Mitgliedsbeiträge (die in diesem Jahr nicht erhöht werden), Beschlussfassung über Anträge, sowie Beratungen über mögliche Satzungsänderungen statt, ehe der 1. Vorsitzende die harmonisch verlaufene Sitzung schließen konnte.

„Wir bedanken uns bei allen Mitgliedern für ihre Treue und ihr Vertrauen und wünschen allen Mannschaften viel Erfolg für die anstehenden Meisterschaftsspiele! Wir liegen gut im Rennen und können in diesem Jahr noch einiges erreichen", so der SV Rengsdorf abschließend.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Jahreshauptversammlung des SV Rengsdorf

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Weitere einschränkende Maßnahmen für den Kreis Neuwied

Am Donnerstag sind 21 neue Fälle registriert worden. Die Summe aller Fälle steigt auf 717 an. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz nun bei 50,3. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot“ und gilt als Risikogebiet.


Wirtschaft, Artikel vom 21.10.2020

Elektro-Autohersteller Tesla übernimmt ATW Neuwied

Elektro-Autohersteller Tesla übernimmt ATW Neuwied

Nun ist es offiziell, der Elektro-Autohersteller Tesla übernimmt die Firma ATW Neuwied. Das Bundeskartellamt hat der Fusion der beiden Unternehmen zugestimmt. Details des Zusammenschlusses wurden nicht mitgeteilt. Beide Unternehmen hielten sich noch bedeckt.


Straßenbauarbeiten im Kreis bringen Beeinträchtigungen

Im Auftrag des Landesbetriebes Mobilität Cochem-Koblenz werden im Kreis Neuwied in den nächsten Wochen zahlreiche Straßenabschnitte mit Fräse und Asphaltfertiger instandgesetzt. Betroffen sind folgende Straßen: L267 / K62 / K67 / K69 / K124 / K148.


Region, Artikel vom 22.10.2020

L 265 bekommt Betonrandbalken bei Linkenbach

L 265 bekommt Betonrandbalken bei Linkenbach

Das Land Rheinland- Pfalz, vertreten durch den Landesbetrieb Mobilität Cochem-Koblenz, baut an der L 265 zwischen der L 266 und der Ortslage Linkenbach mehrere Betonrandbalken an den vorhandenen Straßenkörper an.


Wirtschaft, Artikel vom 22.10.2020

Coronahilfe der SWN für Vereine wird ausgezahlt

Coronahilfe der SWN für Vereine wird ausgezahlt

Die Coronakrise hat bei vielen Vereinen tiefe Löcher in die Kasse gerissen. Abgesagte Veranstaltungen, Basare, Feste und fehlende Mieteinnahmen sowie Sportvereine, die gar nicht oder nur vor leeren Zuschauerrängen ihre Spiele und Wettkämpfe austragen konnten.




Aktuelle Artikel aus der Vereine


Herbstlager der Pfadfinder Terra Nova Rheinbreitbach

Rheinbreitbach. Die Zelte waren schnell aufgebaut und so konnte das Zeltlager beginnen. Vom zeitweisen Regen und dem kalten ...

Wegränder erst im Oktober mähen hilft Insekten und anderen Tierarten

Holler. In den letzten Jahren wurde immer wieder über das Insektensterben und den Rückgang der Feld- und Wiesenvögel berichtet. ...

Bauern- und Winzerverband fordert Jagd auf Wölfe

Koblenz. Die Bauern meinen, der Wolf gehöre nicht in unsere Kulturlandschaft und bei der lauernden Gefahr für Mensch und ...

HVV Windhagen besucht ANUAL

Windhagen. Nach Begrüßung der zahlreichen Teilnehmer an dieser Wanderung durch Vereinsvorstand Hans-Georg Dulisch ging es ...

Amnesty International hält Mahnwache gegen die Todesstrafe

Neuwied. Die Hinrichtungen bezeichnete Rockenfeller als unverständliche und schändliche Maßnahme eines angeblich so zivilisierten ...

Förderkreis Abtei Sayn e.V. Preisträger beim Ideenwettbewerb „Ehrenamt 4.0"

Bendorf. „Die Digitalisierung verändert unsere Gesellschaft grundlegend und bietet auch dem Ehrenamt viele neue Chancen, ...

Weitere Artikel


Chefarzt referiert zum Thema Gelenkschmerzen

Wirges. „Eine der Folgen davon ist unsere gestiegene Lebenserwartung, eine andere, dass wir unter anderem auch deswegen Erkrankungen ...

CDU und FDP setzen sich für ökologische Vielfalt ein

Asbach. In einer gemeinsamen öffentlichen Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses und des Ausschusses für Klima-, Umwelt- ...

Einstimmiges Votum für Willi Enns aus Steimel

Steimel. Schon geraume Zeit engagiert sich Stabsfeldwebel Enns ehrenamtlich für seine Kameraden und zivilen Kollegen im Deutschen ...

FWG/FDP Vettelschoß begrüßt neuen Tagungsort des Gemeinderates

Vettelschoß. Die Gemeinderatssitzungen finden ab dem 4. März im unteren Seminarraum des Forums am Blauen See statt, dazu ...

Burschenverein Oberraden mit neuem jungem Vorstand

Oberraden. Nachdem die Versammlung gerne auf eine anständige Burschentour nach Amsterdam im Oktober zurückschaute, bei der ...

Marie Böckmann Rheinland-Hallenmeisterin im Vierkampf

Waldbreitbach. Mit 2080 Punkten im Vierkampf aus Hochsprung, Weitsprung, Kugelstoßen und 50 Meter Sprint ließ sie ihre Konkurrenz ...

Werbung