Werbung

Nachricht vom 09.03.2020    

FDP Neuwied demonstriert Geschlossenheit beim Parteitag Neuwied

Ob Thüringen, die Causa Lerch oder die Koalition im Mainzer Stadtrat – Es sind stürmische Zeiten für die Freien Demokraten. Inmitten dieser Ereignisse trafen sich die Mitglieder des FDP-Kreisverbandes Neuwied zu ihrem Parteitag. Alexander Buda kritisiert den Ausschluss von Helga Lerch.

Foto: FDP

Neuwied. Als Gast konnte der Kreisverband die FDP-Landtagsabgeordnete Helga Lerch begrüßen. Die Bildungsexpertin und langjährige Schulleiterin war vor einigen Tagen aus der FDP-Landtagsfraktion ausgeschlossen worden. Der Ausschluss hatte bundesweit für Aufsehen und Kritik gesorgt. Der Kreisverband legte großen Wert darauf, dass Helga Lerch an der Parteibasis ihre Sicht der Dinge darlegen kann. In ihrer Rede legte die liberale Bildungsexpertin die Finger in die Wunden des rheinland-pfälzischen Bildungssystems und machte sehr deutlich, dass sie ihr freies Mandat gezielt zum Wohle der Bildung in unserem Land widmen möchte.

Nach ihrem Vortrag kam der Kreisvorsitzende Alexander Buda zu einem klaren Ergebnis: „Der Ausschluss von Frau Lerch aus der Landtagsfraktion hat dem Ansehen und der Glaubwürdigkeit unserer Partei geschadet. Die Landtagsfraktion hat emotional überreagiert und die starke Rückendeckung unterschätzt, die Frau Lerch in den letzten Wochen aus allen Richtungen erhalten hat. Ich bin mir sicher, es hätte andere Wege gegeben, um wieder gemeinsam auf einen Kurs zu kommen.“

Noch etwas anderes bereitet Buda aber große Sorgen: „Bildung ist ein urliberales Kernthema. Frau Lerch war nicht nur jahrzehntelang selbst Lehrerin, sondern hat als Schulleiterin ein ganzes Gymnasium aufgebaut und professionell geführt. Kaum jemand kennt die Praxis im Schulalltag besser als sie. Mit Helga Lerch verliert die FDP-Fraktion leichtsinnig eine der anerkanntesten Bildungspolitikerinnen im Land.“

Große Harmonie hingegen herrscht im Kreisverband der Liberalen in Neuwied. In seinem Bericht lobte der FDP-Kreischef eine Kultur des gegenseitigen Wohlwollens, die in der anschließenden Aussprache auch von den Mitgliedern hervorgehoben wurde. „Die Vielfalt an Meinung und Ideen in Kombination mit unserer lebendigen Diskussionskultur ist eine absolute Stärke unseres Verbands. Diese Atmosphäre zeichnet die Arbeit im Kreisverband aus – darauf können wir stolz sein“, erklärte Buda unter lautem Beifall der Mitglieder.

Besonders hob Buda auch die Kommunalwahlen im letzten Jahr hervor. „Insgesamt haben wir die Anzahl unserer Mandate mehr als verdoppeln können. Darüber hinaus haben wir in viele Räte erstmals oder wieder den Einzug geschafft. Die FDP ist wieder eine lokale Kraft. Dadurch sind wir nun noch stärker bei den Menschen vor Ort. Damit dies auch in Zukunft so bleibt, wurde anschließend der Vorstand der Liberalen ergänzt: Andreas Büsch wurde zum neuen Schatzmeister gewählt. Er tritt die Nachfolge von Bernd Altmann an, der auf eigenen Wunsch sein Amt weitergab und für seine langjährige verdienstvolle Arbeit großen Dank und viel Anerkennung aus den Reihen von Vorstand und Mitgliedern erhielt. Darüber hinaus wurden Philipp Amberg und Sebastian Nelles zu weiteren Beisitzern gewählt. (PM FDP)


Mehr zum Thema:    FDP   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: FDP Neuwied demonstriert Geschlossenheit beim Parteitag Neuwied

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona Kreis Neuwied: Inzidenzwert dritter Tag in Folge gestiegen

Im Kreis Neuwied wurden am Mittwoch, den 3. März insgesamt 14 neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 5.197 an.


Region, Artikel vom 02.03.2021

Corona: 300 Impfungen am Dienstag durchgeführt

Corona: 300 Impfungen am Dienstag durchgeführt

Im Kreis Neuwied wurden am Dienstag, den 2. März zwölf neue Corona-Positivfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 5.183 an.


Joints in Öffentlichkeit geraucht - Kinder informieren Polizei

Am Dienstag (2. März) melden gegen 17:40 Uhr zwei elf- und zwölfjährige Kinder, dass sie an der Ice-Halle drei Joint rauchende Personen gesehen haben. Zwei der Personen seien danach in ein Fahrzeug gestiegen und davongefahren.


Vorbereitungen für Schnellteststrukturen angelaufen

In der Diskussion um mögliche Wege aus dem Lockdown und intelligente Öffnungsstrategien bekommt das Thema "Schnelltestungen" eine immer größere Bedeutung.


Region, Artikel vom 02.03.2021

Mann schießt mit Softair-Waffe auf Passanten

Mann schießt mit Softair-Waffe auf Passanten

Am Dienstag, den 2. März 2021, gegen 17.30 Uhr, meldete eine Zeugin der Polizei Neuwied eine Personengruppe am Deich, die dort im Bereich des Pegelturms mit einer Waffe hantiere. Es werden Geschädigte gesucht.




Aktuelle Artikel aus der Politik


Wie barrierefrei ist Unkel?

Unkel. Mit dem Zug am Bahnhof angekommen, wäre hier für Alleinreisende bereits Schluss gewesen. Denn wer auf einen Rollstuhl ...

Land fördert Maßnahmen in Waldbreitbach und Datzeroth

Waldbreitbach. „Das sind sehr positive Nachrichten, die die Antragsteller nunmehr in die Lage versetzen, die geplanten Vorhaben ...

Landesförderung in Millionenhöhe für das Wiedtalbad

Hausen. Die SPD in der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach begrüßt die Zusage aus dem Mainzer Innenministerium, dass ...

Starkregenvorsorgekonzept steht im Fokus

Neuwied. Auch in jenen Stadtteilen von Neuwied, die bisher von Starkregenereignissen verschont geblieben sind, bestehen potenzielle ...

Die Grünen: So könnte die Stadtentwicklung Dierdorf aussehen

Dierdorf. Nachdem Schlosspark und Schlossweiher inzwischen von der Stadt erworben werden konnten, kann die Weiterentwicklung ...

Verbände-Allianz: „Wiederkehrende Beiträge werden richtig teuer“

Region. In einem Gutachten des wissenschaftlichen Dienstes des Landtags werde die Warnung der Verbände-Allianz vor einer ...

Weitere Artikel


SG Grenzbachtal/Mündersbach weiter auf Siegerstraße

Marienhausen. Nach etwas holprigem Beginn gab es am Sonntag (8. März) in Mündersbach einen klaren und hochverdienten 4:1 ...

SG Ellingen: Zweite souverän - Erste unterliegt

Straßenhaus. In der 12. Minute konnten die Zuschauer dann das erste Mal jubeln, als Fabian Winkler einen schönen Pass von ...

Marie Böckmann Rheinland-Hallenmeisterin im Vierkampf

Waldbreitbach. Mit 2080 Punkten im Vierkampf aus Hochsprung, Weitsprung, Kugelstoßen und 50 Meter Sprint ließ sie ihre Konkurrenz ...

EGDL gewinnt packendes Halbfinale und trifft im Finale auf Neuwied

Diez-Limburg. Damit trifft die EGDL im rheinland-pfälzischen Traumfinale ab Freitag auf die Neuwieder Bären. Das erste von ...

Reiterverein Kurtscheid: Spies und Ewenz führen weitere zwei Jahre

Kurtscheid/Bonefeld. Die Mitgliederversammlung des RVK fand am Sonntag, 8. März 2020, auf Gut Birkenhof statt. Die ungewöhnliche ...

B-Juniorinnen: Remis im Lokalderby zwischen Wienau und Rengsdorf

Dierdorf. Die Wienauer mussten ihr Heimspiel auf den Kunstrasenplatz nach Großmaischeid verlegen, da ihr eigener Platz vom ...

Werbung