Werbung

Nachricht vom 07.03.2020    

6. Westerwälder Pedelec-Tag

FÄLLT AUS. Schon zum sechsten Mal haben am 1. Mai-Feiertag Radbegeisterte aus der ganzen Region die Möglichkeit, vom Stöffel-Park in Enspel aus einige der attraktivsten Ecken im Westerwald mit E-Bikes zu erkunden. Eine Anmeldung für die Touren ist erforderlich.

Archivfoto: Maja Büttner

Enspel. Dabei kann aus zwei verschieden langen Strecken gewählt werden, die jeweils zu zwei verschiedenen Uhrzeiten gefahren werden. Regionale Tourenführer begleiten die Rundtouren und machen dabei auf landschaftliche und kulturelle Besonderheiten aufmerksam.

Folgende Touren werden angeboten:
Tour 1: Nister-Wied-Radrunde: rund 50 Kilometer, Start: 9:30 Uhr und 11 Uhr, Einkehr: Haus am See, Dreifelden.
Tour 2: Hoher Westerwald: rund 65 Kilometer, Start: 9:30 Uhr und 11 Uhr, Einkehr: Steig-Alm, Bad Marienberg

Die Teilnahmegebühr inklusive Mittagessen und einem Softgetränk beträgt 15 Euro pro Person. Es besteht auch die Möglichkeit, E-Bikes auszuleihen. Man kann dabei zwischen E-Trekkingbikes (Leihgebühr: 25 Euro pro Person) und E-Mountainbikes (Leihgebühr: 30 Euro pro Person) wählen. Anmeldeschluss ist der 29. April 2020.

Damit die Touren stattfinden, ist eine Mindestteilnehmerzahl von acht Personen notwendig. Die maximale Teilnehmerzahl pro Tour liegt bei 20 Personen. Start und Ziel aller Touren ist der Stöffel-Park in 57647 Enspel. Melden Sie sich jetzt an unter: www.westerwald.info. Eine Veranstaltung des Westerwald Touristik-Service mit freundlicher Unterstützung des Stöffel-Parks und der Tourist-Informationen Bad Marienberg, Hachenburg und Wäller-Land.

Info: Westerwald Touristik-Service, Kirchstraße 48 a, 56410 Montabaur, Telefon 02602 3001-0, mail@westerwald.info, www.westerwald.info oder www.facebook.com/westerwald



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: 6. Westerwälder Pedelec-Tag

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Anwohner fassungslos: Wird Heddesdorfer Berg zur Müllhalde?

Seit die ersten Pläne zur Oberen Mitte Heddesdorfer Berg bekannt geworden sind, ärgern sich die umliegenden Anwohner über dieses Projekt.


Region, Artikel vom 28.02.2021

Polizei Linz sucht zu drei Straftaten Zeugen

Polizei Linz sucht zu drei Straftaten Zeugen

Die Pressemeldung der Polizeiinspektion Linz vom Wochenende 26. bis 28. Februar berichtet von Sachbeschädigungen, Diebstahl und Maskenverweigerer.


Region, Artikel vom 28.02.2021

Corona-Pandemie weckt den Forschergeist

Corona-Pandemie weckt den Forschergeist

149 Schüler nahmen am Regionalwettbewerb von „Jugend forscht“ teil. Schulen aus dem Kreis Neuwied waren erfolgreich. Das Martin-Butzer-Gymnasium Dierdorf war mehrfach vertreten.


Wirtschaft, Artikel vom 28.02.2021

Friseure öffnen nach über zehn Wochen wieder

Friseure öffnen nach über zehn Wochen wieder

VIDEO | Seit Mitte Dezember befanden sind auch die Friseure und Hairstylisten im Lockdown. Diese dürfen nun nach über zehn Wochen ihren Betrieb wieder aufnehmen - unter strikten Hygienevorschriften.


Region, Artikel vom 28.02.2021

Verkehrsunfall mit verletztem Kradfahrer

Verkehrsunfall mit verletztem Kradfahrer

Am Samstag, 27. Februar, kam es gegen 16:50 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit verletztem Kradfahrer in der Verbandsgemeinde Asbach.




Aktuelle Artikel aus der Region


Sicher und gesund im Wahllokal?

Andernach/Region. Damit die bei den Wahlen ehrenamtlich Tätigen und Beschäftigten ihre wichtigen Aufgaben für die Allgemeinheit ...

Dorf-App für Stromberg

Bendorf. Die Idee ist im Rahmen der Dorfmoderation Stromberg im Arbeitskreis „Das soziale Dorf“ entstanden. Auf der Suche ...

Corona-Pandemie weckt den Forschergeist

Kreis Neuwied. Lässt sich Folie aus Krabbenschalen herstellen? Kann Plastik auch umweltfreundlich aus Milch und Essig produziert ...

Das Wetter im Februar im Westerwald - Rückblick und Ausblick

Westerwald. Eine scharfe Luftmassengrenze löste Anfang Februar in einem Streifen quer über der Mitte Deutschlands auch im ...

Polizei Neuwied sucht Zeugen zu beschädigten Fahrzeugen

Neuwied. Am Freitag, den 26. Februar, in der Zeit zwischen 9 und 17 Uhr wurde in der Schmandstraße ein parkender PKW beim ...

Polizei Linz sucht zu drei Straftaten Zeugen

Sachbeschädigung an Wahlplakaten
Bad Hönningen. Am Freitag, den 26. Februar, kam es in Bad Hönningen gleich zwei Mal zu ...

Weitere Artikel


Realschule Asbach gründet Schülerzeitung „Konradi News“

Asbach. Neun Kinder der Klassen fünf und sechs der Konrad-Adenauer-Realschule Plus und Fachoberschule Asbach sind in einer ...

Bauernmarkt in Anhausen - jetzt anmelden

Anhausen. Wie in den Vorjahren ist es auch dieses Jahr das Ziel des Bauernmarktes, selbsterzeugte und selbstgefertigte Produkte ...

Karl-Fred Becker gibt Einblicke in Heimbach-Weiser Platt

Neuwied. Der Titel des Bandes: Drömm schwätze mia oos Heimbach-Weiser Platt“. Passend dazu der Einband mit einem Bild der ...

VG Rengsdorf-Waldbreitbach ehrt seine erfolgreichen Sportler

Rengsdorf. Hans-Werner Breithausen bedankte sich bei der Begrüßung bei den vielen Ehrenamtlichen, die es erst ermöglichen, ...

B-Juniorinnen: Lokalderby Wienau - Rengsdorf am Sonntag

Dierdorf. In der Tabelle ist Rengsdorf mit 5 Punkten auf dem letzten Tabellenplatz und Wienau mit 6 Punkten ein Platz davor. ...

Neuwied: Bären stehen im Finale der Eishockey-Regionalliga West

Neuwied. Der EHC „Die Bären" 2016 hat im Halbfinale der Play-offs den Herford-Fluch gebrochen, nach dreimaligem Ausscheiden ...

Werbung