Werbung

Nachricht vom 07.03.2020    

6. Westerwälder Pedelec-Tag

FÄLLT AUS. Schon zum sechsten Mal haben am 1. Mai-Feiertag Radbegeisterte aus der ganzen Region die Möglichkeit, vom Stöffel-Park in Enspel aus einige der attraktivsten Ecken im Westerwald mit E-Bikes zu erkunden. Eine Anmeldung für die Touren ist erforderlich.

Archivfoto: Maja Büttner

Enspel. Dabei kann aus zwei verschieden langen Strecken gewählt werden, die jeweils zu zwei verschiedenen Uhrzeiten gefahren werden. Regionale Tourenführer begleiten die Rundtouren und machen dabei auf landschaftliche und kulturelle Besonderheiten aufmerksam.

Folgende Touren werden angeboten:
Tour 1: Nister-Wied-Radrunde: rund 50 Kilometer, Start: 9:30 Uhr und 11 Uhr, Einkehr: Haus am See, Dreifelden.
Tour 2: Hoher Westerwald: rund 65 Kilometer, Start: 9:30 Uhr und 11 Uhr, Einkehr: Steig-Alm, Bad Marienberg

Die Teilnahmegebühr inklusive Mittagessen und einem Softgetränk beträgt 15 Euro pro Person. Es besteht auch die Möglichkeit, E-Bikes auszuleihen. Man kann dabei zwischen E-Trekkingbikes (Leihgebühr: 25 Euro pro Person) und E-Mountainbikes (Leihgebühr: 30 Euro pro Person) wählen. Anmeldeschluss ist der 29. April 2020.

Damit die Touren stattfinden, ist eine Mindestteilnehmerzahl von acht Personen notwendig. Die maximale Teilnehmerzahl pro Tour liegt bei 20 Personen. Start und Ziel aller Touren ist der Stöffel-Park in 57647 Enspel. Melden Sie sich jetzt an unter: www.westerwald.info. Eine Veranstaltung des Westerwald Touristik-Service mit freundlicher Unterstützung des Stöffel-Parks und der Tourist-Informationen Bad Marienberg, Hachenburg und Wäller-Land.

Info: Westerwald Touristik-Service, Kirchstraße 48 a, 56410 Montabaur, Telefon 02602 3001-0, mail@westerwald.info, www.westerwald.info oder www.facebook.com/westerwald



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: 6. Westerwälder Pedelec-Tag

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Kultur, Artikel vom 27.11.2020

Weihnachtsdorf Waldbreitbach – Das Original

Weihnachtsdorf Waldbreitbach – Das Original

Weihnachtsdorf – ein Begriff der Stunde. Der idyllische Ort Waldbreitbach im Wiedtal verwandelt sich bereits seit über 30 Jahren in das Weihnachtsdorf Waldbreitbach. Dabei handelt es sich nicht um einen eingezäunten Marktplatz oder ein Hüttendorf, sondern das gesamte Dorf als solches wird mit weihnachtlichen Attraktionen und zahlreichen Krippen geschmückt.


Corona Kreis Neuwied: Kreisverwaltung meldet 46 neue Fälle

Im Kreis Neuwied wurden 46 neue Positivfälle am Freitag, den 27. November registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 1.867 an. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz bei 93,0. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot“ und gilt als Risikogebiet.


Kultur, Artikel vom 27.11.2020

Linzer Kirche St. Marien profaniert

Linzer Kirche St. Marien profaniert

„Auch in Zukunft wird in Linz die Botschaft unseres Glaubens verkündet“ hat die ermutigende Botschaft des Trierer Weihbischofs Jörg Michael Peters in Anbetracht der Profanierung der Kirche St. Marien in Linz gelautet. „Denn Gott hat hier eine Wohnung genommen“ ist er sich sicher, obwohl die Pfarrkirche aus dem Jahr 1967 nun offiziell „entweiht“ wurde.


Polizei verfolgte Audi A4 durch Höhr-Grenzhausen und Bendorf

Weil ein Fahrzeug sich einer Verkehrskontrolle auf der A 48 entzog, führte das zu einer anschließenden Verfolgungsfahrt der Polizei unter anderem durch die Innenstadtbereiche Höhr-Grenzhausen und Bendorf zur Folge. Die rasante Fahrweise des Audi-Fahrers gefährdete zahlreiche Verkehrsteilnehmer. Diese sollen sich bitte bei der Autobahnpolizei melden.


Wirtschaft, Artikel vom 27.11.2020

Dierdorfer Straße leuchtet weihnachtlich

Dierdorfer Straße leuchtet weihnachtlich

„Wir sorgen dafür, dass die Stadt erstrahlt“ - mit diesem Slogan nahm das Aktions-Forum im Jahr 2014 ein Beleuchtungskonzept für die Weihnachtsbeleuchtung in Angriff. Im Jahr zuvor hatte die Stadtverwaltung aus Gründen der Kosteneinsparung die Weihnachtsbeleuchtung unter der Leitung der Stadtwerke eingestellt.




Aktuelle Artikel aus der Region


Straßenbericht der Polizeidirektion Neuwied vom Freitag

Hardert. Am Freitag, den 27. November 2020 um circa 18:23 Uhr, kam es auf der K105 zwischen Hardert und Bonefeld zu einem ...

Polizei verfolgte Audi A4 durch Höhr-Grenzhausen und Bendorf

A 48 Anschlussstelle Höhr-Grenzhausen. Durch eine Streifenwagenbesatzung der Polizeiautobahnstation Montabaur sollte am 25. ...

Unkel lässt die Beine baumeln

Unkel. Insgesamt fünf dieser Baumelbänke sind zwischen Elsberg und Stuxmassiv vor allem im Hähnerbachtal platziert. Wie Landrat ...

Der Winter steht bevor - Zum ersten Advent kommt die Kälte

Region. Für den Westerwald gibt der Wetterdienst die nachstehende Vorhersage für das erste Adventswochenende heraus:
Samstag
Am ...

Corona Kreis Neuwied: Kreisverwaltung meldet 46 neue Fälle

Neuwied. In der Fieberambulanz in Neuwied wurden am heutigen Freitag 119 Personen getestet. Insgesamt wurden in dieser Woche ...

Abfuhrkalender 2021 werden in Kürze verteilt

Neuwied. Die Ausgaben für die Verbandsgemeinden befinden sich in den Wochenblättern/ Mitteilungsblättern von Verlag WITTICH. ...

Weitere Artikel


Realschule Asbach gründet Schülerzeitung „Konradi News“

Asbach. Neun Kinder der Klassen fünf und sechs der Konrad-Adenauer-Realschule Plus und Fachoberschule Asbach sind in einer ...

Bauernmarkt in Anhausen - jetzt anmelden

Anhausen. Wie in den Vorjahren ist es auch dieses Jahr das Ziel des Bauernmarktes, selbsterzeugte und selbstgefertigte Produkte ...

Karl-Fred Becker gibt Einblicke in Heimbach-Weiser Platt

Neuwied. Der Titel des Bandes: Drömm schwätze mia oos Heimbach-Weiser Platt“. Passend dazu der Einband mit einem Bild der ...

VG Rengsdorf-Waldbreitbach ehrt seine erfolgreichen Sportler

Rengsdorf. Hans-Werner Breithausen bedankte sich bei der Begrüßung bei den vielen Ehrenamtlichen, die es erst ermöglichen, ...

B-Juniorinnen: Lokalderby Wienau - Rengsdorf am Sonntag

Dierdorf. In der Tabelle ist Rengsdorf mit 5 Punkten auf dem letzten Tabellenplatz und Wienau mit 6 Punkten ein Platz davor. ...

Neuwied: Bären stehen im Finale der Eishockey-Regionalliga West

Neuwied. Der EHC „Die Bären" 2016 hat im Halbfinale der Play-offs den Herford-Fluch gebrochen, nach dreimaligem Ausscheiden ...

Werbung