Werbung

Nachricht vom 06.03.2020    

Rücksichtsloser, flüchtiger Rollerfahrer wird gesucht

Durch einen Zeugen erhielt die Polizeiinspektion Straßenhaus schriftlich Kenntnis, dass ihm häufig auf der Strecke der Landesstraße 272 von Vettelschoß bis Unterelsaff ein Rollerfahrer begegnet, welcher durch überhöhte Geschwindigkeit und gefährliches Überholen auffällt. Das Kennzeichen des Rollerfahrers sei umgeknickt, so dass ein Fahrzeughalter bisher nicht ausgemacht werden konnte.

Symbolfoto

Vettelschoß. Am Donnerstagnachmittag (5. März), 16:10 Uhr, wurde der Rollerfahrer an der geschilderten Strecke durch Polizeibeamte im Streifenwagen wahrgenommen. Der Fahrer missachtete die Anhaltesignale der Polizeibeamten und flüchtete mit hoher Geschwindigkeit in einen Waldweg. Die Fahndung verlief negativ.

Der Fahrer ist wie folgt beschrieben worden: blaue Hose ("Blaumann"), dunkle Jacke, schwarzer Helm, Rucksack. Das schwarze Versicherungskennzeichen konnte teilweise durch die Polizeibeamten abgelesen werden. Durch das mehrfach aufgefallene rücksichtslose und gefährliche Verhalten des Rollerfahrers besteht eine Gefahr für andere Verkehrsteilnehmer und für den Rollerfahrer selbst.

Von daher werden Zeugen, die Hinweise auf die Identität des Rollerfahrers geben können gebeten, sich bei der Polizei Straßenhaus, unter der Telefon 02634/9520 oder per Email: pistrassenhaus@polizei.rlp.de, zu melden. (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Kommentare zu: Rücksichtsloser, flüchtiger Rollerfahrer wird gesucht

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Inzidenzwert im Kreis Neuwied wieder leicht erhöht

Im Kreis Neuwied wurden am Mittwoch, den 20. Januar 44 neue Positivfälle sowie ein weiterer Todesfall registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 4.316 an. Aktuell sind 234 infizierte Personen in Quarantäne.


Region, Artikel vom 20.01.2021

Nele Gutheil liebt den Zoo Neuwied

Nele Gutheil liebt den Zoo Neuwied

Nele Gutheil wohnt im Neuwieder Stadtteil Heimbach-Weis und liebt den Zoo Neuwied. „Meine Lieblingstiere sind Erdmännchen und Pinguine“, verrät die junge Tierfreundin bei der Spendenübergabe an Zoodirektor Mirko Thiel.


Verkehrskontrolle von Radfahrer ergibt zwei Strafanzeigen

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 20. Januar 2021, kontrollierte eine Streife der Polizei Neuwied gegen 0.40 Uhr einen Fahrradfahrer in der Bahnhofstraße in Neuwied.


Region, Artikel vom 21.01.2021

Brand in einer Fertigungshalle in Irlich

Brand in einer Fertigungshalle in Irlich

Am heutigen Donnerstagmorgen (21. Januar) kam es gegen 8 Uhr in der Fertigungshalle eines metallverarbeitenden Betriebes in Neuwied-Irlich zu dem Brand einer größeren Anlage.


Corona: 36 neue Fälle und Verschiebung bei Impfungen

Im Kreis Neuwied wurden 36 neue Positivfälle sowie zwei weitere Todesfälle aus der Stadt Neuwied am Donnerstag, den 21. Januar registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 4.352 an. Bei den Impfungen gibt es Verschiebungen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Wanderparkplätzen im Schmelztal sind matschig

Bad Honnef. Derzeit sind die Oberflächen der Wanderparkplätze besonders matschig, sodass Verschmutzungen an Schuhen, Kleidung ...

Garagenbrand in Linz griff auf Haus über

Linz. Nachdem die ersten Kräfte der Feuerwehr und Polizei eintrafen bestätigte sich die Meldung, wobei die Flammen der vollständig ...

Corona: 36 neue Fälle und Verschiebung bei Impfungen

Neuwied. Aktuell sind 249 infizierte Personen in Quarantäne. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das ...

Körperverletzung, Beleidigung und Bedrohung gegenüber Polizeibeamten

Linz . Als die Polizisten vor Ort erschienen, kam ihnen ein augenscheinlich verletzter Mann im Treppenhaus entgegen. Der ...

Polizei Linz berichtet von Verkehrsvergehen

Verkehrsunfallflucht
Dattenberg. Im Zeitraum vom 18. Januar, 18 Uhr und 20. Januar, 18 Uhr wurde auf dem Marktplatz in Dattenberg ...

Brand in einer Fertigungshalle in Irlich

Irlich. Nach Angaben der Mitarbeiter sei die Anlage bei Beginn der Schicht ordnungsgemäß in Betrieb genommen worden. Einige ...

Weitere Artikel


Scheinwohnsitz: Tschechische EU-Fahrerlaubnis in Deutschland nicht gültig

Koblenz. Der im Jahr 1985 geborene Antragsteller, der seinen Hauptwohnsitz seit seiner Geburt bis zum heutigen Tag ununterbrochen ...

Coronavirus: Marienhaus-Gruppe gut gerüstet für den Ernstfall

Neuwied. Ein Team aus Risikomanagern, Hygienikern und Betriebsärzten hat die unterschiedlichsten Konstellationen durchdekliniert ...

„Wer versteht hier Bahnhof?“ im Martin-Butzer-Gymnasium Dierdorf

Dierdorf. Diese zeigte im bahnlosen Dierdorf Wunschdestinationen an: Dernbach-Urbach-Linkenbach-Straßenhaus. Und sie drohte ...

Wie das Jagen und Sammeln unser Verhalten formte

Neuwied. Einige dieser uralten Verhaltensweisen bestimmen bis heute das Tun und Handeln des Menschen, prägen unser Sozialverhalten ...

Westerwald Bank mit solidem Ergebnis 2019 – Stabiles Wachstum erwartet

Hachenburg. Wie Vorstandssprecher Wilhelm Höser, ausführte, wuchs die Bilanzsumme um 2,2 Prozent auf 3.080 Millionen Euro. ...

Josef Rüddel unterstützt Vereine bei Jugendarbeit

Windhagen. So kam eine Gesamtsumme in Höhe von 5.435 Euro zusammen. Mit diesem Betrag wurden jetzt zum einen sämtliche Vereine, ...

Werbung