Werbung

Nachricht vom 04.03.2020    

Leichtathleten Waldbreitbach sammelten 22 Titel bei Kreis-Hallenmeisterschaften

Die Kreis-Hallenmeisterschaften der Leichtathleten wurden in Windhagen ausgetragen. Vormittags bevölkerten die Kinder der Altersklassen U8 bis U12 die Halle und trugen ihre Teamwettkämpfe der Kinderleichtathletik aus. Hier standen der Sprint, die Hindernisstaffel, der Mehrfachsprung und der Medizinballstoß auf dem Programm.

Das U12 VfL-Team „Panther Waldbreitbach“ wurde Kreismeister. Fotos: Verein

Waldbreitbach. Besondere Dominanz zeigte der VfL in der Altersklasse U10. Von acht Teams wurde das VfL-Team „Wirbelwind“ mit Lasse Schreiber, Maximilian Zombat, Maximilian Ruhl und Ida Stein Kreismeister. Das Team „Teufelskicker“ mit Liam Ballerstedt, Daniel Siegloch, Ben Biermann, Liam-Kai Waßerburger und Kim Wichering wurde Vizemeister. Auch in der Altersklasse U12 hatte der VfL die Nase vorn. Hier sammelten Johannes Noll, John Schäfer, Eduard Klukas, Jana Over, Michelle Kopietz, Carina Kirst de Pedro und Malin Britscho die Punkte. In der U8 wurde das Team „Brausewind“ mit Henning Bieler, Elisa Linnig, Gabriel Pervan und Mateo Paffhausen Vizemeister.

Der Nachmittag startete mit den Staffelwettbewerben über 4 Mal eine Hallenrunde. In der U14 teilte sich WaldbreitbachI mit Celina Medinger, Eva Stein, Solveig Schreiber und Amelie Schmitt mit der LG Rhein Wied den ersten Platz. Die zweite Staffel des VfL mit Ariane Kirst de Pedro, Elisa Biermann, Lea Over und Leonie Böckmann wurde dritte. Ivano Pervan lief mit der Startgemeinschaft mit Dierdorf ebenfalls zum Sieg in der U14.

In den anschließenden Einzeldisziplinen Sprint, Hürdensprint, Kugelstoßen und Hochsprung dominierten Vivien Ließfeld (WU18), Marie Böckmann (W15) und Celina Medinger (W13) ihre Altersklassen mit jeweils vier Siegen. Besonders herauszuheben waren die neuen persönlichen Bestleistungen im Kugelstoßen von Vivien mit 11,03 Meter, Marie mit 10,94 Meter und Celina mit 7,72 Meter. Im Hochsprung schraubte Marie ihre Bestleistung auf 1,61 Meter und Celina auf 1,45 Meter. Auch über die Hürden waren alle drei eine Klasse für sich.

Weitere Titel gingen an Philip Jirowetz (M12) im Kugelstoßen mit 7,01 Meter, Ivano Pervan (M12) mit 1,25 Meter im Hochsprung, Emilia Schulze Frieling (W14) im Hürdenlauf, Leonie Böckmann (W12) mit 1,30 Meter im Hochsprung sowie Amelie Schmitt (12) im Kugelstoßen mit ausgezeichneten 8,17 m Meter und im Hürdenlauf. Hinzu kamen viele weitere gute Platzierungen an denen das gesamte Team beteiligt war.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Leichtathleten Waldbreitbach sammelten 22 Titel bei Kreis-Hallenmeisterschaften

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona Kreis Neuwied: Ab Samstag neue Allgemeinverfügung in Kraft

Am Freitag, den 30. Oktober sind 32 neue Fälle vom Gesundheitsamt registriert worden. Die Summe aller Fälle im Kreis Neuwied steigt damit auf 942 an. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes RLP bei 78,8. Aktuell sind 416 infizierte Personen in Quarantäne. Der Kreis gilt weiter als Risikogebiet.


Corona Kreis Neuwied: 45 neue Fälle – Inzidenzwert bei 92,4

Am Donnerstag, den 29. Oktober sind 45 neue Fälle vom Gesundheitsamt registriert worden. Die Summe aller Fälle im Kreis Neuwied steigt damit auf 910 an. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes RLP bei 92,4. Aktuell sind 400 infizierte Personen in Quarantäne.


Region, Artikel vom 30.10.2020

Der Überblick über die neuen Coronaregeln

Der Überblick über die neuen Coronaregeln

INFORMATION | Die 26-seitige „Zwölfte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz“ tritt am 2. November 2020 in Kraft und mit Ablauf des 30. November 2020 wieder außer Kraft. Sinn und Zweck der durch die Corona-Bekämpfungsverordnungen angeordneten Maßnahmen ist die Verhinderung der unkontrollierten Verbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2.


Verwaltungsgericht: Quarantäneanordnungen müssen zeitlich befristet werden

Eine unbefristete Quarantäneanordnung verstößt in der Regel gegen den Grundsatz der Verhältnismäßigkeit und ist damit rechtswidrig. Dies entschied das Verwaltungsgericht Koblenz und gab einer entsprechenden Klage statt.


Region, Artikel vom 30.10.2020

Zoo Neuwied muss schließen

Zoo Neuwied muss schließen

Die neue Coronabekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz, die ab Montag in Kraft tritt, sieht unter anderem vor, das zoologische Gärten, Tierparks, botanische Gärten und ähnliche Einrichtungen, ab dem 2. November bis mindestens 30. November zu schließen sind. Betroffen davon ist auch der Zoo Neuwied.




Aktuelle Artikel aus der Sport


RV Kurtscheid veranstaltet sein zweites Turnierwochenende

Bonefeld/Kurtscheid. In der Stilspringprüfung Klasse A* konnte Hannah Padberg den Sieg mit ihrem Pferd "Corlencio" verbuchen. ...

Deichstadtvolleys wollen Punkte aus Vilsbiburg mitbringen

Neuwied. Keine Frage aber auch, dass die unsichere Situation Mannschaft und Verantwortliche belastet: Cheftrainer Dirk Groß ...

Fußballverband Rheinland unterbricht bis auf Weiteres den Spielbetrieb

Region. Die Unterbrechung betrifft sämtliche Spielklassen und Pokalwettbewerbe der Herren, Frauen, Jugend und des Ü-Fußballs ...

Zweiter Meistergrad im Kung-Fu für Wladi Metzger

Neuwied. Die prüfenden Meister und Großmeister waren Toni Finken-Schaffrath (10. Toan, Europapräsident des Verbandes), Frank ...

Lokomotive Montabaur mit 11:0 Kantersieg gegen TuS Gladbach

Montabaur. Denn was den Zuschauern auf dem Sportplatz in Eschelbach im Meisterschaftsspiel der D-Klasse Südost gegen TuS ...

Franziska Schneider ist Vize-Rheinlandmeisterin im Halbmarathon

Waldbreitbach. Franziska Schneider wurde Vize-Rheinlandmeisterin der Frauen insgesamt. Mit 1:31:28 Stunden wurde sie zweite ...

Weitere Artikel


Stechmücken übertragen West-Nil-Virus – Höfken empfiehlt Impfung von Pferden

Region. Das Virus wird durch Stechmücken übertragen. Eine Infektion findet über Blut statt, also wenn eine infizierte Mücke ...

Griese: Bereits über 1.000 Förderanträge zum Solar-Speicher-Programm

Region. „Solarenergie ist klimafreundlich und preisgünstig – aber nicht rund um die Uhr verfügbar. Durch einen Batteriespeicher ...

Neuauflage Rad- und Wanderflyer Westerwald

Region. In zwei Übersichtskarten sind Rad- und Wanderwege im gesamten geographischen Westerwald aufgeführt. Informationen ...

LG Rhein-Wied: Florian Weiß läuft allen davon

Neuwied. Florian Weiß lief in der Altersklasse U20 über 3.620 Meter ein einsames Rennen und hatte mit einer Endzeit von 13:24 ...

Hallen-Kreismeisterschaft der Leichtathleten in Windhagen

Windhagen. Bevor es dann am Sonntag, dem 1. März soweit war, musste die Halle für die Wettkämpfe vorbereitet werden. Da mussten ...

Weiblicher und jünger - Presbyteriumswahl an der Marktkirche

Neuwied. Neu gewählt wurden Jeannette Kronimus, Brigitte Lopez Y Recio (fehlt auf dem Foto) und Manuele Menk. Wiedergewählt ...

Werbung