Werbung

Nachricht vom 01.03.2020    

Jana Weller führt VC Neuwied zum Heimerfolg gegen Dingolfing

Von Uwe Lederer

VIDEO | 2. Volleyball Bundesliga Süd: Deichstadtvolleys besiegen die Gäste aus Niederbayern mit 3:2 in 120 spannenden Spielminuten. Eine hochklassige Zweitliga-Begegnung sahen 270 begeisterte Volleyball-Fans am Samstagabend in der Sportarena des Rhein-Wied-Gymnasiums. "Das war Werbung für einen tollen Sport in Neuwied", bemerkte der Unternehmer Karl Havekost - der erstmalig eine Partie der Deichstadtvolleys miterlebte - an.

Fotos und Video: Wolfgang Tischler

Neuwied. Nach - den am Ende 120 Spielminuten - sah es nach den ersten beiden Sätzen weiß Gott nicht aus: Nur 44 Minuten benötigten die Neuwieder Mädels zur Zweisatzführung. Doch die Gästemannschaft um ihre Mannschaftsführerin Natascha Niemczyk fand zurück ins Spiel.

Deutlich schwach zeigte sich die Formkurve der Deichstadtvolleys insbesondere im vierten Durchgang; Konsequenz: Nach dem 18:25 ging es dann in den Tie-Break. Das Neuwieder Publikum war ab diesem Moment nicht mehr auf dem Sitzplatz zu halten. Die VCN-Anhängerschaft bemerkte, jetzt benötigt das Team unsere vollste Unterstützung. Diese war mit der Anfeuerung von Hallensprecher Eckhard Schwabe auch hunderprozentig hergestellt. Eine spannende Endphase sorgte letztendlich für den 15:13-Satz- und zum 3:2-Matcherfolg.

VCN-Spielerin Jana Weller wurde zum ersten Mal in der laufenden Spielzeit zur besten Akteurin des Abends gewählt. Für die Neuwieder Zuspielerin war es der verdiente Lohn für eine überragende Leistung.



Für die Deichstadtvolleys war es der 12. Sieg im 17. Spiel. Mit dem aktuellen Platz vier behauptet das Team von VCN-Trainer Dirk Groß weiterhin die Ambition auf einen Medaillenplatz.

Ausblick: Am 14. März reisen die Mädels des VC Neuwied zur Auswärtspartie zu den AllgäuStrom Volleys nach Sonthofen. Am 21. März gastiert dann die Stuttgarter Reserve in der Neuwieder Sportarena. (ul)

Spielstatistik:
Spielergebnis: VC Neuwied : TV Dingolfing 3:2 (25:19, 25:20, 23:25, 18:25, 15:13).
Für die Deichstadtvolleys spielten: Lea Schäbitz, Skylar German, Maike Henning, Jana Weller, Gysell Zayas, Lena Hoffmann, Sarah Funk, Sarah Kamarah, Lisa Guillermard, Zoe Liedtke, Johanna Brockmann.
Geschont wurde: Anne Taubmann.
Trainer: Dirk Groß.
Co-Trainer: Ralf Monschauer.
Physio: Imke Effertz.
Scout: Hannah Dücking.
Zuschauer: 270.
Spieldauer: 120 Minuten.
Wertvollste Spielerin: Jana Weller.

Video vom Heimspiel gegen Dingolfing



Mehr zum Thema:    Deichstadtvolleys Neuwied   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
 


Kommentare zu: Jana Weller führt VC Neuwied zum Heimerfolg gegen Dingolfing

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 23.09.2021

Corona im Kreis Neuwied: Infektionszahlen sinken

Corona im Kreis Neuwied: Infektionszahlen sinken

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Donnerstag, dem 23. September 13 neue Corona-Infektionen im Kreis. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, beläuft sich auf 318.


Über Masken-Hinweis der Kreisverwaltung „Mörder“ geschrieben

Die Kreisverwaltung musste am Donnerstag, dem 23. September zum dritten Mal innerhalb kurzer Zeit feststellen, dass die Scheiben der Eingangstür der Kreisverwaltung beschmiert worden sind. Diesmal wurde über den Maskenhinweis „Mörder“ geschrieben.


Corona im Kreis Neuwied: Neue Regeln für Kinder beim Sport

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Mittwoch, dem 22. September 19 neue Corona-Infektionen im Kreis. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, beläuft sich auf 383. Für den Sport gibt es neue Regelungen für Kinder und Jugendliche.


OB Einig übermittelt Glückwünsche an Goldjunge Walscheid

Neuwieds Oberbürgermeister Jan Einig, der selbst gern in die Pedale tritt, hat dem Neuwieder Radsportler Max Walscheid zu dessen Goldmedaillengewinn bei der Rad-Weltmeisterschaft in Belgien gratuliert und einen entsprechenden Brief auf den Weg gebracht.


Region, Artikel vom 23.09.2021

Regina Klein: Ein Leben für die gute Sache

Regina Klein: Ein Leben für die gute Sache

Brasilien gehört weltweit zu den Ländern, die am schwersten von der Ausbreitung des Coronavirus betroffen sind. Dies hat auch weitreichende Auswirkungen auf die Entwicklungszusammenarbeit der Aktionsgruppe „Kinder in Not“.




Aktuelle Artikel aus der Sport


OB Einig übermittelt Glückwünsche an Goldjunge Walscheid

Neuwied. Walscheid war dort mit seinen Kolleginnen und Kollegen im Zeitfahr-Mix zu Gold gefahren. „Das war eine überragende ...

Leichtathletikfest in Dierdorf

Dierdorf. Die unter Beachtung der Corona-Auflagen gut organisierte Veranstaltung begann mit Einlagewettbewerben über 100 ...

Lisa-Marie Peters RV Kurtscheid siegt mit Toledo

Kurtscheid. "Ich reite aus Leidenschaft und widme mein Leben dem Reitsport und den Pferden", sagt die 19-Jährige aus dem ...

SG Grenzbachtal konnte keine Punkte in den Lokalderbys erzielen

Marienhausen. Das Spiel der ersten Mannschaft ging mit 5:3 verloren. In der 10. Minute ging die SG Grenzbachtal durch Niklas ...

Ellinger Jungs mit starken Auswärtsspielen

Straßenhaus. Der gastgebende VfL Oberlahr ist eines der Topteams der Kreisliga B und stand ungeschlagen in der Spitzengruppe. ...

SV Windhagen schlägt SG Alpenrod mit 4:0

Windhagen. Die ersten Tormöglichkeiten hatten die Gäste. Der gut aufgelegte Windhagener Torhüter Heinz Job konnte diese aber ...

Weitere Artikel


Schwerer Raub und gefährliche Körperverletzungen

Linz. Am Freitagabend, 28. Februar kam es in Rheinbreitbach zu einem schweren Raub in der Bürresheimer Straße in Rheinbreitbach. ...

Künstlerin Susanne Krell zeigt Werke im Roentgen-Museum Neuwied

Neuwied. Die vor allem im Köln-Bonner Bereich, aber auch international bekannte Künstlerin Susanne Krell ist mit Neuwied ...

Jahreshauptversammlung bei der Schützengilde Feldkirchen

Neuwied. Zum Versammlungsleiter für die Wahl wurde Maikel gewählt. Zum Vorsitzenden wurde dann Hans-Peter Späth gewählt, ...

Buchtipp: „Eine Zeitreise in 175 Geschichten“, herausgegeben von Wolfgang Dobras

Oppenheim/Dierdorf. 1844 gegründet, ist der Mainzer Altertumsvereins (MAV) einer der ältesten Vereine der Stadt. Daher lässt ...

Autobahnpolizei zog vier fahruntüchtige Fahrer aus dem Verkehr

Dierdorf. Am Samstag, 29. Februar, gegen 23:25 Uhr wurde auf der A 3, Fahrtrichtung Köln ein auffällig fahrender PKW festgestellt. ...

Sven Lefkowitz informiert sich bei Medizinprodukte-Hersteller

Urbach. Ob Sicherungssysteme, Fixationen oder Bettschutzunterlagen – die Firma bioCARE in Urbach ist als Hersteller seit ...

Werbung