Werbung

Nachricht vom 22.02.2020    

Heimatleben-Spendenaktion „Doppelter Donnerstag“

Im Sinne der Crowdfunding-Idee stellt die Sparkasse Neuwied mit www.heimatleben.de gemeinnützigen Vereinen und sozialen Einrichtungen eine Plattform zur Verfügung, auf der Spendensuchende und Spender zusammenfinden können. Das Besondere daran: Alle Projekte sind aus Stadt und Kreis Neuwied und kommen direkt den Menschen vor Ort zugute. Die Sparkasse Neuwied stellt einen Spendentopf von 10.000 Euro bereit.

Grafik: Sparkasse

Neuwied. Nach dem Motto „Wir spenden - Sie entscheiden wofür!“ wird darüber hinaus ein Teil des jährlichen Spendenvolumens in Form von Spenden-Gutscheinen ausgegeben. Kunden, aber auch Nicht-Kunden erhalten die Gutscheine zum Beispiel bei Beratungsgesprächen oder am Schalter, bei verschiedenen regionalen Veranstaltungen oder im Rahmen besonderer Aktionen auf den Geschäftsstellen beziehungsweise via Social-Media.

Die nächste Heimatleben-Spendenaktion steht bereits in den Startlöchern: Am 5. März ab 8 Uhr startet der „Doppelte Donnerstag“. Jede Privatspende bis 50 Euro, die über www.heimatleben.de getätigt wird, verdoppelt die Sparkasse Neuwied – insgesamt steht ein Spendentopf von 10.000 Euro bereit. Nun heißt es also: Spender akquirieren. Die Plattform bietet viele nützliche Funktionen, um schnell und einfach auf ein Projekt aufmerksam zu machen – Projekte können mit wenigen Klicks per Social-Media, WhatsApp oder E-Mail geteilt werden. Werbe-Vorlagen, bei denen nur noch Vereinsname und Projekt ergänzt werden müssen, stehen ebenfalls zum Download bereit. Neue Projekte können noch kurzfristig registriert werden.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Heimatleben-Spendenaktion „Doppelter Donnerstag“

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona-Krise: Wochenrückblick von Landrat Achim Hallerbach

Der Zulauf in der Fieberambulanz in Neuwied ist deutlich geringer geworden. Die Zahl der positiven Corona-Fälle steigt jedoch erwartungsgemäß weiter an. Die ersten Patienten verlassen ihre Quarantäne. Dennoch ist keine Entwarnung zu vermelden.


Wann beginnt die Schule wieder? Entscheidung nach Ostern

Nach Ostern wird erst die Entscheidung fallen, wann der Schulbetrieb in Rheinland-Pfalz wieder aufgenommen wird. Darüber hat das Bildungsministerium am Freitagabend informiert. Zwei Szenarien stehen zur Option.


A 48/ B 42 – Kurzzeitige Sperrungen der Anschlussstelle Bendorf

Der Landesbetrieb Mobilität, Autobahnamt Montabaur, sperrt am Sonntag, dem 5. April 2020, im Zeitraum von 9 bis 12 Uhr an der Anschlussstelle (AS) Bendorf die Zufahrt auf die Autobahn in Fahrtrichtung Koblenz. Gleichzeitig wird auch der vom Autobahndreieck Dernbach kommende übergeleitete Fahrstreifen gesperrt.


Einkaufsmöglichkeiten: Interaktive Karte zeigt Hofläden

Regionale Produzenten, landwirtschaftliche Betriebe, Imker, Winzer und Jäger sichern nicht nur in Krisenzeiten die Versorgung mit hochwertigen, heimischen Lebensmitteln. Das LEADER-Projekt „Regionale Produkte und Direktvermarktung“ hat sich die Unterstützung dieser Produzenten in den drei Landkreisen Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis zum Ziel gesetzt und informiert Verbraucher über die vielfältigen Angebote vor Ort.


Kontaktverbot: Weitere Verwarnungen und eine Strafanzeige

Angesichts des bevorstehenden Wochenendes und des angekündigten guten Frühlingswetters erinnert die Stadt Bad Honnef erneut an die dringend einzuhaltenden Auflagen der Coronaschutzverordnung. Die Verordnung sieht unter anderem vor, dass Zusammenkünfte und Ansammlungen im öffentlichen Raum von mehr als zwei Personen untersagt sind, sofern es sich nicht um Ehe- oder Lebenspartner sowie in häuslicher Gemeinschaft lebende Personen sind.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


„Metallrundreise“ zur beruflichen Reha verlegt auf 12. November

Montabaur. Einige davon wollte das Forum Soziale Gerechtigkeit mit vielen Interessierten bei einer ganztägigen Inforundreise ...

VR-Bank Neuwied-Linz empfiehlt kontaktloses Bezahlen

Neuwied. Hierzu haben die deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken sämtliche ihrer Kartenprodukte, also die VR-GiroCard ...

Arbeitskräfte für die Landwirtschaft gesucht

Altenkirchen/Neuwied. Die Landesregierung ruft deshalb im Verbund mit der Landwirtschaftskammer und der Regionaldirektion ...

Unternehmen helfen Unternehmen in der Region Westerwald

Über 220 Unternehmen aus allen Branchen präsentieren derzeit schon auf dem Portal www.wir-westerwaelder.de ihre Angebote ...

Marika Poddey seit 40 Jahren im Dienst der Sparkasse Neuwied

Neuwied. Marika Poddey wurde bis 1992 in der EDV-Abteilung eingesetzt. Im Jahr 1987 besuchte sie erfolgreich den Förderkurs ...

Kurzarbeitergeld: Hinzuverdienst bei Unterstützung in wichtigen Berufen

Erleichterte Hinzuverdienstmöglichkeiten
Region. Vom 1. April bis zum 31. Oktober 2020 tritt eine Sonderregelung in Kraft: ...

Weitere Artikel


Medien-Elternabend an der Maximilian-Kolbe-Schule

Rheinbrohl. Kim Beck stellte ausführlich dar, wie Kinder und Jugendliche Smartphones und das Internet für Kommunikation und ...

Kinderkino: „Rabe Socke“ flattert ins Metropol

Neuwied. Der mittlerweile dritte Film mit dem beliebten Raben trägt den Titel „Suche nach dem verlorenen Schatz“. Im Mittelpunkt ...

Horst Schneider: Fünfzig Jahre aktiv für DLRG Heimbach-Weis

Neuwied. Aus diesem Grund überreichte Vorsitzender Stefan Kirst neben Urkunde und dem Goldenen Ehrenabzeichen der DLRG einen ...

Was Frauen bewegt: Frauen für Gerechtigkeit

Hachenburg. Dieser Film wurde schon auf 40 Filmfestivals rund um den Globus erfolgreich präsentiert. UN Women und viele andere ...

Neuwied verliert Derby gegen EG Diez-Limburg auf Augenhöhe

Neuwied. Die EG Diez-Limburg hat drei Punkte Vorsprung und ein um elf Treffer besseres Torverhältnis gegenüber Neuwied, doch ...

Ortsbürgermeister Ferdi Wittlich überfallen - Kühlhausschlüssel erbeutet

Kurtscheid. Laut Präsidenten war diese Aktion notwendig, da es nicht sichergestellt ist, ob der neue Hallenwart mit den Gepflogenheiten ...

Werbung