Werbung

Nachricht vom 22.02.2020    

Was Frauen bewegt: Frauen für Gerechtigkeit

In diesem Jahr schließt sich der Arbeitskreis Internationaler Frauentag im Westerwald der Solidaritäts-Filmtour "Frauen für Gerechtigkeit" an und zeigt in Zusammenarbeit mit dem Cinexx-Kino Hachenburg den Film von Sibylle Fezer, Vorstandsfrau von medica mondiale und Regisseur Daniel Burkholz "Shortcut to justice".

Logo Internationaler Frauentag

Hachenburg. Dieser Film wurde schon auf 40 Filmfestivals rund um den Globus erfolgreich präsentiert. UN Women und viele andere Frauenrechtsorganisationen in aller Welt setzen den Film für ihre Arbeit ein.

15 Jahre nach ihrer Gründung haben die Heldinnen des Films, die Frauen für Gerechtigkeit, den indischen Bundesstaat Gujarat erobert. Mittlerweile kämpfen sie an über 50 Gerichten gegen Unrecht und Gewalt. Das ist mehr als Grund genug, ihnen eine Solidaritäts-Filmtour zu widmen und sich dieser auch im Westerwaldkreis anzuschließen. Gewalt gegen Frauen ist ein Thema weltweit und in allen Gesellschaftsformen, sie muss global bekämpft und geächtet werden. Angesichts des 30jährigen Jubiläums des Notruf, Frauen gegen Gewalt e.V. im Westerwaldkreis stellt der Arbeitskreis eine Verbindung her und ruft zu Solidarität aller Frauen auf.

Im Anschluss an die Veranstaltung wartet das Cinexx Kino in Hachenburg mit einem besonderen Highlight auf. In bundesweiter Vorpremiere wird der Film „Die perfekte Kandidatin“ gezeigt, die Geschichte einer jungen saudi-arabischen Ärztin, die mehr oder minder zufällig zur Kandidatin als Stadträtin wird und mit ihren beiden Schwestern eine Kampagne lostritt, die nicht zu übersehen ist. Die Regisseurin Haifaa al Mansour erzählt mit weiblichem Blick das scharfsichtig nachgezeichnete Porträt einer Emanzipation.

Veranstaltungsort ist am 8. März um 11 Uhr das Cinexx Kino Hachenburg, der Eintritt kostet 5 Euro inklusive kleinem Imbiss. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Vorpremiere findet um 12.30 Uhr im Anschluss statt, Karten für beide Vorführungen sind für 10 Euro erhältlich.

Weitere Informationen bei der Gleichstellungsstelle des Westerwaldkreises unter 02602/124606.

Weitere Veranstaltungen in der Region am Internationalen Frauentag
Koblenz, 8. März, 15 Uhr:
Historischer Rathaussaal der Stadt Koblenz, Willi-Hörter-Platz 1, Rathausgebäude I, 56068 Koblenz: „Wir reden über ... Tarifbindung!“. Marion Paul, Bezirksgeschäftsführerin, ver.di Bezirk Mittelrhein, und Christine Gothe, stellvertretende Landesbezirksleiterin, ver.di Landesbezirk Rheinland-Pfalz-Saarland. Grußwort: Ulrike Mohrs, Bürgermeisterin der Stadt Koblenz. Musikalischer Beitrag: Harfenensemble der Musikschule der Stadt Koblenz, Leitung: Elke Steltner.

Alle Interessierten sind herzlich willkommen. Um Anmeldung bis Donnerstag, den 5. März wird gebeten. Kontakt: DGB Region Koblenz, Telefon: 0261-303060, Email: koblenz@dgb.de. In Kooperation mit der Gleichstellungsstelle der Stadt Koblenz.

Neuwied, 8. März, 18 Uhr:
Foyer und Aula des Rhein-Wied-Gymnasiums, Im Weidchen 2, 56564 Neuwied: „Anders, als du glaubst“. Ein Theaterstück über Juden, Muslime, Christen und den Riss durch die Welt. Mit der Berliner Compagnie. Bereits ausverkauft durch begrenzte Besucherzahl. Veranstalterinnen: Der Arbeitskreis Internationaler Frauentag Neuwied mit 18 Organisationen und die AG Begegnung der Religionen in Neuwied.

Bendorf, 7. März:
Blumenverteilung in der Stadtverwaltung vormittags und auf Parkplätzen in der Innenstadt am Nachmittag. (PM)


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: Was Frauen bewegt: Frauen für Gerechtigkeit

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Kreis Neuwied rutscht wieder in Warnstufe „orange“

Die Summe der Fallzahlen ist im Kreis Neuwied auf 672 angestiegen. Der aktuelle Inzidenzwert liegt gemäß Berechnung des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz bei 46. Damit liegt der Kreis Neuwied wieder in der Warnstufe „orange".


Über das Wochenende 35 neue Fälle - Kreis wieder Warnstufe rot

Die Summe der Fallzahlen ist im Kreis Neuwied auf 662 angestiegen. Der aktuelle Inzidenzwert liegt gemäß Berechnung des Landesuntersuchungsamtes RLP bei 54. Damit liegt der Kreis Neuwied in der Warnstufe „rot" und gilt als Risikogebiet.


Hochspezialisierte Tierärztin eröffnet Praxis für Dermatologie

Wenn der Tierarzt des Vertrauens einfach nicht mehr weiter weiß, sich Hund und Katze aber weiter blutig lecken und kratzen, eitrige Ohren haben oder andere Hautsymptome zeigen, dann kann das viele Ursachen haben.


Wirtschaft, Artikel vom 19.10.2020

Hotel Waldterrasse in Rengsdorf ausgezeichnet

Hotel Waldterrasse in Rengsdorf ausgezeichnet

Das Hotel-Restaurant Waldterrasse in Rengsdorf wurde erneut mit 2* Sternen vom Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) ausgezeichnet. Vorab wurden durch die cbg GmbH, eine Tochtergesellschaft des DEHOGA, alle Kriterien der Deutschen Hotelklassifizierung überprüft.


Die „Nette Toilette" gibt

Wer kennt das nicht: Man ist etwas länger in der Stadt unterwegs, ein Bedürfnis stellt sich ein und weit und breit ist keine frei zugängliche Toilette zu finden. Einfach so ins nächste Café und dort fragen, ob man mal „darf" – auch das ist unangenehm.




Aktuelle Artikel aus der Politik


FDP fordert Verbundbewerbung zur Landesgartenschau 2026

Bad Hönningen. Die ehemals touristischen Hochburgen entlang der Rheinschiene des Kreises Neuwied haben über die vergangenen ...

Corona-Hotline-Helfern gedankt

Neuwied. Die Aufgabe der Helfer bestand vor allem darin, telefonisch hinsichtlich der Untersuchung durch die Fieberambulanz ...

Kreis Neuwied saniert die K 55 bis zur NRW-Landesgrenze

Buchholz. In der aktuellen Zustandserfassung weisen 96 Prozent der Ausbaustrecke nach dem Notensystem für die Bewertung von ...

Interkommunales Gewerbegebiet in zentraler Lage geplant

Linkenbach/Oberraden. Vor Ort erläuterten die Kommunalpolitiker ihrem Abgeordneten die Planungsabsichten und den aktuellen ...

Puls of Europe Neuwied demonstriert am Samstag

Neuwied. Der Veranstalter freut sich zwei hochkarätige Fachleute präsentieren zu können. Es informieren und diskutieren der ...

Rathausneubau in Bad Hönningen ist keine Lösung

Bad Hönningen. Während die Kandidat/innen zur Bürgermeisterwahl Bad Hönningen von Bündnis90/Die Grünen und SPD ihre Vorstellungen ...

Weitere Artikel


Heimatleben-Spendenaktion „Doppelter Donnerstag“

Neuwied. Nach dem Motto „Wir spenden - Sie entscheiden wofür!“ wird darüber hinaus ein Teil des jährlichen Spendenvolumens ...

Medien-Elternabend an der Maximilian-Kolbe-Schule

Rheinbrohl. Kim Beck stellte ausführlich dar, wie Kinder und Jugendliche Smartphones und das Internet für Kommunikation und ...

Kinderkino: „Rabe Socke“ flattert ins Metropol

Neuwied. Der mittlerweile dritte Film mit dem beliebten Raben trägt den Titel „Suche nach dem verlorenen Schatz“. Im Mittelpunkt ...

Neuwied verliert Derby gegen EG Diez-Limburg auf Augenhöhe

Neuwied. Die EG Diez-Limburg hat drei Punkte Vorsprung und ein um elf Treffer besseres Torverhältnis gegenüber Neuwied, doch ...

Ortsbürgermeister Ferdi Wittlich überfallen - Kühlhausschlüssel erbeutet

Kurtscheid. Laut Präsidenten war diese Aktion notwendig, da es nicht sichergestellt ist, ob der neue Hallenwart mit den Gepflogenheiten ...

Clementinen jeck und prall feierten lustig Karneval

Dierdorf. In diesem prächtigen Ambiente gestalteten die engagierten Frauen an Weiberfastnacht ganz ohne Garden- und Prinzenpaar-Einzug ...

Werbung