Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 21.02.2020    

Blau-weiße Schlagerparty der Extraklasse

Von Lara Schumacher

Bühnenshows von „Tobee“, „Melanie Müller“ und „Tim Toupet“, eine prachtvoll dekorierte Halle, hunderte gut gelaunte Karnevalisten und bunte Kostüme, so weit das Auge reicht – auch die fünfte Ausgabe von „Schlager trifft Karneval“ begeisterte auf ganzer Länge. Als eine der beliebtesten Karnevalsveranstaltungen im Umkreis zeigte die Feier der KuK Großmaischeid allen Anwesenden erneut, wie man richtig Karneval feiert.

Schon beim ersten Auftritt des Abends konnte „Tobee“ die Halle zum Kochen bringen. Fotos: LJS

Großmaischeid. Wie auch in den vergangenen Jahren füllte sich nach dem Einlass um 17:11 Uhr die große, blau-weiß dekorierte Sporthalle schnell mit begeisterten Karnevalisten, die in freudiger Erwartung auf einen guten Abend mit musikalischen Highlights erschienen waren. Nach dem spektakulären Auftritt von „Mia Julia“ 2019 und „Peter Wackel“ 2018 waren die Vorfreude und die Erwartungen groß, doch da die KuK Großmaischeid 2020 ebenfalls ein stimmungsgeladenes Programm vorbereitet hatte, sollte niemand enttäuscht werden.

Im Anschluss an die feierliche Eröffnung um 19 Uhr begann auch die musikalische Unterhaltung durch DJ Thomas Engel, welcher für anhaltend gute Stimmung sorgte, auch zwischen den Auftritten. Als erstes Highlight stand der Partystar von Mallorca „Tobee“ auf der Bühne, welcher in den letzten Jahren durch die Hits „Der Bass muss fi****“, „Saufi Saufi“ und „Helikopter 117“ bekannt wurde. Insbesondere das jüngere Publikum stürmte den Zuschauerbereich vor der Bühne, als der 34-Jährige um 20:30 Uhr die Bühne betrat, und grölte die Texte begeistert mit. Nach einer Gesangseinlage mit „Cordula Grün“ und einer Tanzeinlage mit „Hubschrauber 117“ verlangten alle Anwesenden lautstark nach einer Zugabe, welche der gelernte Zahnarzt auch prompt in Form von seinem Hit „Lotusblume“ ablieferte.

Nur eine Stunde später betrat „Melanie Müller“ die Bühne, welche nicht nur als Schlagersängerin ihren Ruhm erlangt hat, sondern vielen auch aus TV-Formaten wie „Der Bachelor“ oder „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ bekannt ist. Die ganze Halle sang und tanzte während ihrer Performance von „Hulapalu“ mit, während Melanie die Mallorca-Stimmung ins kalte und verregnete Großmaischeid brachte. Insbesondere die Nähe zu den Zuschauern begeisterte alle: Fotos und Videos mit den Feierwütigen vor und neben der Bühne, Umarmungen und schlussendlich ein Tanz mit einem jungen Mann, den sie auf die Bühne einlud. So war es kein Wunder, dass auch sie eine Zugabe im Scheinwerferlicht geben durfte.

Als Hauptact des Abends konnte ab 23:30 Uhr der Sänger und Friseurmeister „Tim Toupet“ bejubelt werden. Von jedem Anwesenden für seinen Hit „So ein Schöner Tag“ oder auch „Fliegerlied“ bekannt, zeigte der 48-Jährige was in ihm steckt, und performte einen Ohrwurm nach dem anderen. Nachdem der Sänger von „Du hast die Haare schön“, „Inselverbot“ und „Sie sagte Malle“ die ganze Halle dazu brachte, aus tiefstem Herzen mitzusingen, war die Stimmung auf dem Höhepunkt, was auch nach seiner Verabschiedung und dem Programmabschluss zu einem munteren Weiterfeiern führte.

Am morgigen Samstagabend, dem 22. Februar, steht bereits die nächste Veranstaltung der KuK-Großmaischeid unter dem 1. Vorsitzenden Jan Steinhoff ins Haus. Beim Großen Masken- und Kostümball werden Jennifer Sturm und die Liveband FohrFive ihre Hits zum Besten geben. Eine gut bedachte Verkleidung lohnt sich, denn es winken Geldpreise für die besten drei Kostüme. LJS


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       


Kommentare zu: Blau-weiße Schlagerparty der Extraklasse

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Inzidenzwert im Kreis Neuwied steigt wieder stark an

Im Kreis Neuwied wurden am Sonntag, den 22. November 35 neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 1.733 an. Aktuell sind 338 infizierte Personen in Quarantäne. Auf die Stadt Neuwied entfällt über die Hälfte der neuen Fälle.


Drei vermisste Kinder aus Asbach gefunden und in Obhut genommen

Seit Sonntag, den 22. November 2020, 17:30 Uhr, wurden in Asbach drei Kinder im Alter von 15, 10 und 2 Jahren vermisst. Die Kinder waren nach einem Spaziergang mit zwei kleinen Hunden nicht zurückgekehrt. Den bisherigen Erkenntnissen nach dürften sie geplant von zu Hause ausgerissen sein.


Region, Artikel vom 22.11.2020

In Gaststätte in Linz gefeiert

In Gaststätte in Linz gefeiert

Im Rahmen von Kontrollen nach der 12. Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz wurden in einer Gaststätte in Linz feiernde Personen angetroffen. Darunter waren etliche der Polizei bekannte Gesichter.


Region, Artikel vom 22.11.2020

Polizei Linz am Wochenende erfolgreich

Polizei Linz am Wochenende erfolgreich

Die Polizei in Linz hat am Wochenende (20. – 22. November) sehr erfolgreich agiert. Zwei gesuchte Straftäter gingen ihr ins Netz. Ein 19-Jähriger aus München wurde unter Drogen aus dem Verkehr gezogen. Eine Frau nahm im Supermarkt ein Bier aus dem Regal, trank es auf Ex und wollte dann noch Pfand kassieren.


Region, Artikel vom 22.11.2020

Polizei Neuwied berichtet

Polizei Neuwied berichtet

Zum wiederholten Male gab es in der Nacht zum Sonntag (22. November) einen Anschlag auf ein Parteibüro in Feldkirchen. Ferner musste ein betrunkener Radfahrer bei der Polizei ein wenig ausnüchtern. Eine Verkehrskontrolle in Niederbieber führte zu diversen Anzeigen.




Aktuelle Artikel aus der Region


A 48 – Fertigstellung Rheinbrücke Bendorf verzögert sich

Bendorf. Der Grund für die Verzögerung sind noch ausstehende Arbeiten im Bereich des Mittelstreifens am Brückenbauwerk. Auf ...

Am Montag nur 16 neue Coronafälle registriert

Neuwied. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot“ und gilt als Risikogebiet. In der Fieberambulanz ...

Drei vermisste Kinder aus Asbach gefunden und in Obhut genommen

Asbach. Die Kriminalpolizei teilt aktuell mit: Die Kinder wurden am 23. November .2020 in Bonn angetroffen und in Obhut genommen. ...

Explodierter Akku in Gewerbebetrieb ruft Feuerwehr auf Plan

Oberraden. Vor Ort bestätigte sich die Meldung. Durch den enormen Funkenflug kam es zu einer Brandentwicklung im Bereich ...

Raub auf Tankstelle in Bad Honnef

Bad Honnef. Der Kassierer war gerade dabei dem Täter das Geld aus der Kasse auszuhändigen, als ein Kunde den Verkaufsraum ...

Ehemaliger Finanzminister Deubel verliert Beamtenpension

Koblenz. Der ehemalige Finanzminister war wegen Straftaten, welche er während seiner Amtszeit als Minister und als Ruhestandsbeamter ...

Weitere Artikel


Die Seilbahn Koblenz startet in die Saison 2020

Koblenz. Zum Saisonstart hält die Seilbahn Koblenz für ihre Besucher viele Überraschungen an der Talstation bereit. Ab dem ...

Neuwieder Narren und Tollitäten bescheren den Möhnen tollen Schwerdonnerstag

Neuwied. Vorstandssprecher der VR-Bank Andreas Harner empfing gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Narrenschar. ...

Clementinen jeck und prall feierten lustig Karneval

Dierdorf. In diesem prächtigen Ambiente gestalteten die engagierten Frauen an Weiberfastnacht ganz ohne Garden- und Prinzenpaar-Einzug ...

Weiberdonnerstag im Dienstgebiet der PI Straßenhaus

Straßenhaus. Außerhalb der Veranstaltungen wurden einige Jugendliche mit hochprozentigem Alkohol angetroffen, nach entsprechender ...

„KUNSTFORUM WESTERWALD“ bei "Was bleibt" dabei

Altenkirchen/Region. Elisabeth Jung, Simone Levy und Friedhelm Zöllner stellen Plastiken und Skulpturen aus Ton, Holz und ...

Vorgang geprüft: Seemann-Wahl war rechtlich in Ordnung

Neuwied. Die Behörde hat den Sachverhalt geprüft, weil der Vorsitzende der AfD-Fraktion René Bringezu Beschwerde gegen die ...

Werbung