Werbung

Nachricht vom 20.02.2020    

Karnevalsfeier in der Senioren-Residenz in Linz

Wieder einmal ging es hoch her in der Senioren-Residenz Sankt Antonius in der historischen Kapelle in Linz am Rhein. Eine Woche vor Weiberfastnacht hielt die Einrichtung ihre traditionelle Karnevalsfeier ab. Um 15 Uhr wurden die Bewohner durch Einrichtungsleitung Jörg Schneider-Ramseger begrüßt und zu Kaffee und Kuchen eingeladen.

Linzer Möhnen Stephanie Reuter und Luzia Adams sowie Einrichtungsleiter Jörg Schneider-Ramseger. Fotos: pr

Linz. Jörg Schneider-Ramseger stellte die Linzer Möhnen, Luzie Adams und Stefanie Reuter vor, die durch das gesamte Programm führten, ebenso Friedl Fox, der die Veranstaltung musikalisch begleitete.

Kurz nach dem Kaffee zog Prinz Hajo l. „von den Ufern des Alwiesbaches“ mit seinen Adjutanten Toni Derek und Kevin Schopp sowie Marion Maus in die Residenz ein. Dieses besondere Highlight wurde mit viel Applaus von den Bewohnerinnen und Bewohnern bedacht. Prinz Hajo begrüßte die Bewohnern mit viel Schwung. Auch sein eigens für die Session komponiertes Prinzenlied wurde mit viel Applaus honoriert.

Danach ging es Schlag auf Schlag. Den Anfang machten die Strünzer Pänz, gefolgt von den Stadtsoldaten Rut-Wieß und den Magic Majorettes von der anderen Rheinseite. Die Mini Husaren, die ihren eigenen Rittmeister dabei hatten begeisterten mit ihrem wohl einstudierten Tanz, gefolgt von den Ohlenberger Tanzflöhen mit Prinz Finn l. „vom Nussbaum op de Eck“ und der krönende Abschluss machte auch in diesem Jahr die Kasbacher Prinzengarde.

Alle Gruppen wurden mit sehr viel Applaus bedacht. Ohne die eine oder mehrere Zugaben wurde keine Gruppe von der Bühne gelassen.

Zwischen den Programmpunkten wurde viel geschunkelt, gesungen und gelacht. Ein besonderer Dank gilt den Linzer Möhnen Stephanie Reuter und Luzie Adams die mit ihrem Schwung die ausgelassene Stimmung angefeuert haben. (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: Karnevalsfeier in der Senioren-Residenz in Linz

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Zentrales Impfzentrum wird in Oberhonnefeld eingerichtet

Bis zum 15. Dezember sollen in Rheinland-Pfalz regionale Impfzentren für eine Impfung gegen COVID-19 eingerichtet werden. Jeder Landkreis wurde vom Land beauftragt an einem zentralen Standort ein Impfzentrum aufzubauen und in Betrieb zu nehmen. Zusätzlich sollen mobile Impfteams aufgestellt werden.


Corona: 75 neue Fälle am Wochenende – zwei Todesfälle

Im Kreis Neuwied wurden am Wochenende 75 neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 1.942 an. Aktuell sind 339 infizierte Personen in Quarantäne. Weiterhin wurden zwei Todesfälle registriert, ein Mann (*1936) aus der VG Rengsdorf-Waldbreitbach und eine Frau (*1939) aus der Stadt Neuwied.


Region, Artikel vom 29.11.2020

Polizeibericht der PI Linz für das Wochenende

Polizeibericht der PI Linz für das Wochenende

Durch Beamte der Polizeiinspektion Linz am Rhein wurden am Wochenende bei einem Heranwachsenden eine Cannabismühle und eine Treibgaspistole gefunden. Ein Mülltonnenbrand in Rheinbreitbach wurde durch den Mitteiler gelöscht und bei den verdächtigen Wahrnehmungen auf der Bad Hönninger Rheinfähre handelte es sich wahrscheinlich um Personen, die das Boot unbefugt betreten hatten.


Region, Artikel vom 29.11.2020

Verdächtige flüchteten in Dierdorf vor Polizei

Verdächtige flüchteten in Dierdorf vor Polizei

Als Polizisten in Dierdorf eine Kontrolle von mehreren Personen vornehmen wollten, flüchteten diese fußläufig, konnten von den Beamten jedoch eingeholt werden. Der Grund für die Flucht war durch Drogenfund schnell klar. Auf die Personen werden mehrere Strafverfahren zukommen.


Polizei Neuwied berichtet vom Wochenende des ersten Advent

Durch die Polizei Neuwied wurden am Wochenende vom 27. bis 29. November zahlreiche Verkehrsunfälle, Ruhestörungen und Streitigkeiten aufgenommen, beendet und geschlichtet. Weitere besondere Einsätze lesen Sie nachstehend.




Aktuelle Artikel aus der Region


Aktuelle Informationen aus dem KHDS

Dierdorf/Selters. Im Rahmen der COVID-Verfolgung hat sich gezeigt, dass neben Patienten auch Mitarbeiter des KHDS infiziert ...

Paar trennt sich - wem gehören die Katzen?

Zum Sachverhalt
Bei den Parteien handelte es sich um ehemalige Lebensgefährten. Die beiden Katzen wurden dem Kläger von ...

Ludwig-Erhard-Schule teilt Adventskalender mit Nachbarschulen

Neuwied. Michael Kirsch und Henning Fleck aus der Schulleitung der LES nahmen das Angebot gerne an und dachten dabei auch ...

Im Westerwald drohen Glatteis und Schnee

Region. Die Temperaturen am heutigen Montag kommen kaum über den Gefrierpunkt. In den Flusstälern hält sich lange der Nebel. ...

Fahrer unter Drogeneinfluss baut zwei Unfälle in Folge

Neustadt. Hierbei kam er in einer Kurve infolge einer nicht angepassten Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab und ...

Zentrales Impfzentrum wird in Oberhonnefeld eingerichtet

Neuwied/Oberhonnefeld. „Nachdem das Land einen umfangreichen Anforderungskatalog herausgegeben hat, ist unser Krisenstab ...

Weitere Artikel


Kreisvorstand der FDP Neuwied will Klarheit in Bildungspolitik

Buchholz. „Es gilt für die FDP mehr denn je, mit zukunftsorientierten Themen die Menschen zu überzeugen“, zeigte sich Alexander ...

Schnelles Netz für alle Kreisschulen

Neuwied. „Die fortschreitende Digitalisierung aller Lebensbereiche stellt eine zentrale strukturelle Herausforderung für ...

Vorgang geprüft: Seemann-Wahl war rechtlich in Ordnung

Neuwied. Die Behörde hat den Sachverhalt geprüft, weil der Vorsitzende der AfD-Fraktion René Bringezu Beschwerde gegen die ...

Alphabetisierungskurs an VHS erhält Fördermittel

Neuwied. Bürgermeister Michael Mang unterstreicht, wie bedeutend das Thema Grundbildung für die Deichstadt ist und wie wichtig ...

Poetry Slam: Im Doppel noch machtvoller

Neuwied. Das Konzept: Poeten treten mit selbstgeschriebenen Texten gegeneinander an. Wortgewandt und sprachgewaltig werden ...

SPD-Stadtratsfraktion übergibt Spende an Katzenhilfe

Neuwied. Die SPD-Stadtratsfraktion war bereits im letzten Jahr zu Gast im Katzenschutzheim. Anlass war nicht nur die Besichtigung ...

Werbung