Werbung

Nachricht vom 19.02.2020    

Demo Neuwied: Neuer Schwung für die Demokratie in Europa

Bürgerschaftliches Engagement war eines von sechs Themen der politischen Agenda der neuen Europäischen Kommission bei der Demo von Pulse of Europe Neuwied am Samstag, 15. Februar. Erstmals fand die Veranstaltung am „Fahnenhügel“ auf dem Neuwieder Luisenplatz statt. Damit ist Europa ins Herz der Stadt vorgedrungen.

Foto: privat

Neuwied. Wie gelingt bürgerschaftliches Engagement und was kann jede/ jeder Einzelne von uns tun, war die Frage am offenen Mikrofon. Die lebhafte Diskussion brachte grundsätzliche Erwartungen zur Stärkung der parlamentarischen Demokratie und nochmals Kritik an der Wahl der Spitzenkandidaten im Mai vergangenen Jahres zur Sprache. Bürgerliche Mitwirkung ist ein unverzichtbarer Teil unserer Demokratie, so die Teilnehmer, und sie zeigt sich dort, wo Menschen vom Recht freier Meinungsäußerung und vom Versammlungsrecht Gebrauch machen.

So nannten Teilnehmer spontan die Mitarbeit in proeuropäischen, demokratischen Parteien oder in Bürgerbewegungen, so wie sie Pulse of Europe darstellt. Die Teilnahme an den Demos, der öffentliche Austausch und die mediale Darstellung sind eine starke Stimme der Zivilgesellschaft. Damit kann jeder einen Beitrag leisten. Wertvolle Vorschläge kamen aber auch von einer Teilnehmerin, die ein stärkeres Engagement schon bei den Kleinsten in der Kita und im Kindergarten forderte. Die Begegnung mit positiven Werten des Teilens, des Zusammenhalts, gleicher Rechte und Pflichten, wirken sich auch im späteren Erwachsenenalter aus.



Die EU als soziale Marktwirtschaft mit dem größten Binnenmarkt der Welt, eine Union die sich demokratischen und ethischen Werten verpflichtet, ist ein positiver Gegenentwurf zu autokratischen, rechtsnationalistischen Entwicklungen in der Welt. Menschenwürde, Freiheit, Gleichheit, Rechtstaatlichkeit und das Eintreten für den Erhalt des Friedens sind die Prinzipien, die durch die Union vertreten werden. Wir alle sind durch unsere Mitwirkung aufgerufen, an der Zukunft unserer gemeinsamen Union mitzuwirken. Einer Union mit einer starken Rolle in der Welt.

Die nächste Demo findet am Samstag, 14 März 20 um 11 Uhr am Fahnenhügel auf dem Neuwieder Luisenplatz statt. Zum Thema „Schützen, was Europa ausmacht“ ist Norbert Neuser, MdEP als Diskussionspartner zu Gast. (PM)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Demo Neuwied: Neuer Schwung für die Demokratie in Europa

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Engerser Bahnhof: Sozialdemokraten begrüßen ergriffene Maßnahmen

Neuwied-Engers. Die SPD Engers freut sich über den Wert für die Engerser Bevölkerung und die Nutzer der Bahn, auch gehbehinderten ...

Neuer Spielplatz im Ulmenweg eingeweiht

Neuwied. Strahlende Herbstsonne bot eine passende Kulisse für die gemeinsame Veranstaltung des Quartiersmanagements im Raiffeisenring ...

Manuel Seiler will Bürgermeister der VG Dierdorf werden

Dierdorf. Manuel Seiler bewirbt sich als Kandidat für das Amt des Bürgermeisters in der Verbandsgemeinde Dierdorf. Der parteilose ...

Kreis Neuwied schreibt 6,4 statt 2,7 Millionen Euro Überschuss

Neuwied. Im zweiten Nachtragshaushaltsplan, den der KA anschließend bei einer Gegenstimme von den Linken dem Kreistag zur ...

Freie Wähler Kreisvereinigung Neuwied mit neuer Führung

Raubach. Neben Altgeld verzeichnet der Vorstand zwei weitere Neuzugänge: Philip Marx aus Linz am Rhein wird künftig die Position ...

Johannes Hörter zum Bürgermeister-Kandidaten für VG Dierdorf nominiert

Dierdorf. Johannes Hörter stellte sich hier der Abstimmung der SPD-Mitglieder. Diese schenkten ihm einstimmig (bei einer ...

Weitere Artikel


Angriff auf Platz eins: Bären haben Blut geleckt

Neuwied. Noch mehr. „In Hamm hatten wir uns am Dienstag das Ziel gesetzt, Platz zwei klarzumachen. Jetzt haben wir Blut geleckt ...

Handys für den Lebensraum von Menschenaffen

Neuwied. In Mobiltelefonen werden verschiedene Metalle, unter anderem Coltan, verarbeitet. Coltan ist ein Metall, welches ...

Sinnlose Zerstörungswut an der Kindertagesstätte in Raubach

Raubach. Eine Sichtkontrolle des Außenbereichs ist generell verpflichtend und die Erzieher/innen absolvieren dies täglich, ...

79-Jähriger rastet gegenüber Polizei aus, er schlägt und beißt

Leubsdorf. Ein 79-jähriger PKW-Fahrer aus Leubsdorf wurde zunächst von einem Verkehrsteilnehmer angezeigt, der sich durch ...

Wie sieht die Zukunft des Sportvereins im Jahr 2030 aus?

Koblenz. Der TVM war gemeinsam mit weiteren Turnverbänden (unter anderem Rheinhessischer Turnerbund, Pfälzer Turnerbund) ...

EVM erhöht Stromtarife – Erdgaspreise bleiben stabil

Koblenz. „Die Summe der einzelnen Kostensteigerungen bei den Preisbestandteilen ist leider so hoch, dass wir diese kaum durch ...

Werbung