Werbung

Nachricht vom 14.02.2020    

Neues Programm "Natur auf der Spur" ist da

Von Wolfgang Tischler

Über 250 Veranstaltungen weist das neue Programm, das jetzt in Hümmerich vorgestellt wurde, aus. Die über 50 Kooperationspartner waren zur Präsentation geladen und wurden von der Vorsitzenden des Naturparks, Isabelle Fürstin zu Wied, begrüßt. Landrat Achim Hallerbach sprach ein Grußwort und Gerhard Wilms vom Forstamt Dierdorf gab Erläuterungen.

Sie stellten gemeinsam das Programm vor. Achim Hallerbach, Isabelle Fürstin zu Wied und Gerhard Wilms (von links). Fotos: Wolfgang Tischler

Hümmerich. Wieder dabei sind verschiedene Wanderungen im Naturpark, Veranstaltungen zum praktischen Naturschutz, Gesundheitsangebote wie Waldbaden und ein Resilienztraining in der Natur oder kulinarische Highlights. Verstärkt ist das Angebot an Veranstaltungen zum aktuellen Thema Klimawandel. Die Fürstin merkte an, dass aus ihrer Sicht bei immer mehr Leuten eine Entfremdung zur Natur festzustellen sei.

Für Kinder und Jugendliche gibt es eine Reihe von Veranstaltungen und Ferienfreizeiten. So können sie auf den Spuren des Osterhasen den Frühlingswald entdecken oder bei einem Eltern-Kind-Wildniscamp ein Wochenende lang ein unvergessliches Abenteuer mit Bogenschießen, Schnitzen und Nachtwanderung buchen.

„Eine rundum gelungenes Programm, an dessen Zustandekommen auch die Sparkasse Neuwied ihren Anteil hat, denn diese unterstützt die Arbeit des Naturparks in hohem Maße“, befand Landrat Hallerbach. Er wies auch darauf hin, dass rund 80 Prozent des Landkreises im Naturpark liegen. „Wenn Natur erlebbar gemacht wird, kann das Verständnis von Arten, natürlichen Zusammenhängen und Phänomenen wieder zu einer Respekthaltung ihr gegenüber führen. Die Umweltbildung und das Heranführen von Familien an die Natur stellen einen bedeutsamen Beitrag zum Naturschutz dar“, erklärte Achim Hallerbach.

Der Veranstaltungskalender „Der Natur auf der Spur“ ist bei der Geschäftsstelle des Naturpark Rhein-Westerwald, allen Verbandsgemeindeverwaltungen im Kreis Neuwied sowie Altenkirchen-Flammersfeld, in den jeweiligen Touristinfos, bei den Filialen der Sparkasse Neuwied, Forstamt Dierdorf und den Forstrevieren im Kreis Neuwied erhältlich. Der Veranstaltungskalender kann online eingesehen und als PDF-Datei heruntergeladen werden. woti


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Neues Programm "Natur auf der Spur" ist da

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Weiteres Altenheim in Bad Honnef vom Coronavirus betroffen

In einem weiteren Altenheim in Bad Honnef sind insgesamt drei Mitarbeiter und vier Bewohner positiv auf das Coronavirus SARS-CoV-2 testet worden. Betroffen ist das Evangelische Seniorenstift am Honnefer Kreuz, wie Markus Jeß, Geschäftsführer der Diacor - Gesellschaft für diakonische Aufgaben mbH mit Sitz in Bad Honnef, bestätigt.


B8: Fahrer knallt gegen Baum und wird schwer verletzt

Am Mittwoch, 8. April kam es gegen 17.30 Uhr auf der B 8 wieder zu einem schweren Verkehrsunfall. Der 32-jährige Fahrer eines PKW aus dem Kreis Altenkirchen befuhr die Bundesstraße in Richtung Kircheib. In der Gemarkung Mendt kam das Fahrzeug von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.


Coronakrise: Nun 184 positive Getestete im Kreis Neuwied

Mit Stand vom 8. April sind insgesamt 184 positive Corona-Fälle im Kreis Neuwied registriert. Die Vorbereitungen für zwei weitere Fieberambulanzen laufen. Sie gehen in Puderbach und Unkel in der nächsten Woche an den Start.


Region, Artikel vom 08.04.2020

Eisdielen müssen geschlossen bleiben

Eisdielen müssen geschlossen bleiben

Die rechtliche Einschätzung, wie die Verbote und Forderungen der Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz auszulegen sind, hat in den vergangenen beiden Wochen vor Ort zu reichlich Diskussionen bei den Ordnungsbehörden geführt.


Klara hat ein großes Herz für Tiere und sammelt für Zoo Neuwied

Zurzeit haben es aufgrund der Corona-Krise viele schwer, auch der Neuwieder Zoo hat durch die fehlenden Einnahmen massiv Probleme und freut sich sehr über die Sammelaktion der kleinen Klara aus Oberbieber.




Aktuelle Artikel aus der Region


Immer mehr illegale Müllentsorgung im Stadtgebiet Neuwied

Neuwied. Altreifen und Matratzen, Bauschutt und Farbeimer, ein Kanister mit Altöl und säckeweise anderer Müll. Nur ein Auszug ...

Heimatverein Rheinbreitbach startet Fassadensanierung

Rheinbreitbach. Ziel ist es, den Energieverbrauch im Heimathaus nachhaltig zu senken und dem Heimatverein Heizkosten zu sparen. ...

Kindergeld gibt es auch noch nach dem Abitur

Neuwied. Die Familienkasse der Bundesagentur für Arbeit klärt auf: Eine Meldung bei der Arbeitsagentur ist nur in Einzelfällen ...

Naturpfad Weltende gesperrt

Kroppach. Gerade bei den frühlingshaften Temperaturen der letzten Tage kam es auf dem Naturpfad Weltende vermehrt zu Massenwanderungen ...

AWO Gladbach beschenkt Neuwied Tafel

Gladbach. Rechtzeitig zum Osterfest hat die Gladbacher AWO für 500 Euro österliche Lebensmittel und Waren eingekauft und ...

Covid-19: Welche Schutzmasken sind nun sinnvoll?

Region. Eine Atemschutzmaske stellt per se keine Garantie für den Träger dar, vor einer Infektion mit Corona geschützt zu ...

Weitere Artikel


Tür zum Halbfinale steht für EHC Neuwied weit offen

Neuwied. Nicht nur die Siege haben sich inzwischen zu einer stolzen Serie aufeinandergestapelt, auch der Hang zum frühen ...

Ergebnisse Bezirksmeisterschaften Schützen

Buchholz. Kein Wunder, dass die Leistungen auf beiden Seiten gleich hoch sind. Hier ein Auszug aus der Ergebnisliste der ...

Sie möchten die Fachhochschulreife nachholen?

Neuwied. Voraussetzung für den Besuch der Berufsoberschule I ist der qualifizierte Sekundarabschluss I und eine abgeschlossene ...

Westerwald-Brauerei investiert kräftig in neues Sudhaus

Hachenburg. „Ein Sudhaus baut eine Brauerei höchstens alle ein bis zwei Generationen“, so Brauereichef Jens Geimer „und ...

Neujahrsempfang des Evangelischen Krankenhauses Dierdorf-Selters

Dierdorf. „Die Entwicklung unseres Hauses ist entgegen dem Trend in der Krankenhauslandschaft“, stellte der Verwaltungsratsvorsitzende ...

Jahreshauptversammlung des Tennisclub Steimel e.V.

Anträge auf Satzungsänderung
Steimel. Zwei Anträge zur Satzungsänderung wurden der Versammlung zur Diskussion gestellt, ...

Werbung