Werbung

Nachricht vom 13.02.2020    

Gemischter Chor Steimel startet einen Projektchor

Auch in diesem Jahr möchte der Gemischte Chor Steimel für zwei geplante Events den Projektchor aktivieren (Samstag 25. April 2020 „Nacht der Chöre“
und im September für den Kartoffelmarkt). Die „Mitmacher“ gehen keinerlei Verpflichtung gegenüber dem gemischten Chor bezüglich Mitgliedschaft ein. Und der Projektchor kommt nur für zwei Events in der Gemeinde zum Einsatz.

Der Gemischte Chor Steimel will einen Projektchor ins Leben rufen. Foto: Sebastian Schreiber

Steimel. Das heißt: Es sind nur wenige Proben (insgesamt 6) vor einer Veranstaltung zu besuchen. Die erste Probe findet am 18. März 2020 von 19:00 bis 20:00 Uhr im Haus des Gastes in Steimel statt.

Warum machen der Chor das? Weil die Mitglieder glauben, dass es in der Gemeinde wie auch in den umliegenden Gemeinden und auch in anderen Vereinen Leute gibt, die gerne einmal das Singen ausprobieren würden, sich aber nicht dauerhaft an einen Chor binden wollen. So kann jeder einmal schauen, ob das Singen etwas ist, was zur eigenen Freizeitgestaltung beitragen könnte. Außerdem macht es Spaß, das, was man erarbeitet hat zu präsentieren und anderen Menschen eine Freude zu bereiten. Und – vielleicht findet ja der eine oder der andere doch den Weg in den Chor…

Was erwartet wird? Nichts, aber die Sänger freuen sich sehr, wenn dieses Projekt von Sangeswilligen unterstützt wird, indem sie ein Teil davon werden. Einen Versuch ist es allemal wert.

Weitere Informationen und Anmeldung bei Marianne Böhm, Tel. 02684-956602 oder per E-Mail: Marboeh@t-online.de


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Gemischter Chor Steimel startet einen Projektchor

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Specht verfängt sich in Netz – Feuerwehr rettet ihn

Am heutigen Mittwochmorgen (1. Juli) wurde die Feuerwehr Dierdorf in die örtliche Rheinstraße zu einer Tierrettung gerufen. Eine aufmerksame Anwohnerin hatte einen in einem Baum verfangenen Vogel entdeckt.


18 Abiturienten der LES mit 1 vor dem Komma trotz schwieriger Bedingungen

Auf die Abiturfeier im großen Stil mussten die Abiturient/innen der Ludwig-Erhard-Schule aufgrund der Corona-Krise verzichten. Daher wurden die Abschlusszeugnisse in zwei Durchgängen unter Einhaltung der gebotenen Hygienevorschriften in der Sporthalle feierlich überreicht.


Wahltermin für Bürgermeister VG Bad Hönningen steht

Am 25. Oktober 2020 dürfen die Bürger der Verbandsgemeinde Bad Hönningen endlich wieder einen eigenen Bürgermeister wählen, nachdem fusionsverordnet über zwei Jahre ein Beauftragter die Geschäfte geführt hat und die dann für Mai 2020 angesetzte Wahl coronabedingt abgesagt wurde.


Üppiger Zichorien-Strauch wächst auf Altem Friedhof

Hans-Joachim Feix ist stolz, stolz auf seinen sich prächtig entwickelnden Zichorien-Strauch, den er auf dem Alten Friedhof gesetzt hat. Zur blau blühenden Zichorie hat der Mann, der sich intensiv um den Erhalt der Gräber auf dem Alten Friedhof kümmert und viel zu dessen Historie zusammengetragen hat, eine besondere Beziehung, hat er doch bei seinen Recherchen über die dort begrabenen Persönlichkeiten einiges über den Zichorien-Fabrikanten Christoph Heinrich Reusch in Erfahrung gebracht.


Region, Artikel vom 01.07.2020

Betäubungsmittel verloren

Betäubungsmittel verloren

Am 30. Juni musste sich die Polizei Neuwied mit zwei Diebstählen befassen. Ein Mitbürger hat Betäubungsmittel und andere Gegenstände verloren. Zum Teil können sie bei der Polizei abgeholt werden.




Aktuelle Artikel aus der Region


Neuwieder Lebensmittelfachschule verabschiedet Handelsbetriebswirte

Neuwied. In einem einjährigen Vollzeitstudium haben Kevin Jansen, Nico Keller, Philipp Kirner, Alena Kröger, Alina Kugler-Grigore, ...

Specht verfängt sich in Netz – Feuerwehr rettet ihn

Dierdorf. Die Dierdorfer Feuerwehr rückte mit der Drehleiter aus und konnte in rund fünf Meter Höhe einen jungen Specht ausmachen. ...

Auf Safari im Zoo Neuwied

Neuwied. Passend zum lang ersehnten Ferienbeginn dürfen vor allem junge Zoobesucher nun ihre detektivischen Fähigkeiten als ...

Nach Verfehlungen: Lehrer klagt gegen Eintrag in Liste "Beschäftigungshindernisse"

Region. Der Kläger stand als Lehrer im Dienst des Landes. Wegen mehrfacher Kontakte zu Schülerinnen, mit denen er über WhatsApp ...

Noch Plätze frei im Kreativ-Camp

Neuwied. Die Workshops stehen unter dem Motto „Kreativ sein mit Abstand!“. Und das ist wörtlich zu nehmen, denn das KiJub ...

18 Abiturienten der LES mit 1 vor dem Komma trotz schwieriger Bedingungen

Neuwied. Insgesamt 93 Schüler/innen in festlicher Garderobe erhielten ihr Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife oder der ...

Weitere Artikel


18 Teilnehmer stellten ihre Lese-Fitness unter Beweis

Neuwied. In diesem Jahr ging der Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels in die 61. Runde. Für den ...

Erfolgreich dank Nordicaktiv-Rollski und Mr. Snowkonzept

Neuwied. Mit seinem DSV Nordic aktiv Rollskikonzept hat der Verein schon seit langem eines der erfolgreichsten Trainingsmittel ...

Demuth: Mopedführerschein ab 15 wird eingeführt

Linz. Das Nachbarbundesland Nordrhein-Westfalen hatte diesen Führerschein Mitte Januar 2020 auf den Weg gebracht. Ellen Demuth ...

Radfahrer niedergeschlagen - Täter flüchtig

Leutesdorf. Die Tat ereignete sich an einem Bushaltestellenhäuschen auf der Hauptstraße, zwischen Johannes-Rieden-Straße ...

Kamelle für Jecken im Kreis Neuwied

Koblenz. Über die vielen süßen Leckereien freuen sich die insgesamt elf Gewinnergruppen der „EVM-Palettenparty“. Die EVM ...

Westerwald-Brauerei sucht Bierverkoster/innen

Hachenburg. „Das Gute bewahren und für das Neue aufgeschlossen sein“, so lautet die Philosophie der Westerwald-Brauerei. ...

Werbung