Werbung

Nachricht vom 12.02.2020    

Bären können Halbfinale am Wochenende perfekt machen

Es war ein stürmisches Wochenende in den Pre-Playoffs der Eishockey-Regionalliga West: Am Freitag pustete bereits vor der Absage des kompletten Sonntagspieltags aufgrund von Orkantief „Sabine" der EHC „Die Bären" 2016 den Meister Herforder EV nach zuvor fünf Niederlagen in dieser Saison gegen die Ice Dragons eifrig durcheinander und feierte mit dem 7:1-Erfolg bereits den vierten Sieg in der fünften Begegnung auf dem Weg in ein mögliches Halbfinale.

Der nächste Heimgegner für Kapitän Stephan Fröhlich und Co. sind am Freitag die Ratinger Ice Aliens. Foto: Verein

Neuwied. Als Zweiter hinter der punktgleichen EG Diez-Limburg haben die Neuwieder die Tür zur Runde der Top-Vier bereits einen Spalt weit geöffnet. „Aber wir dürfen keinen Deut nachlassen, sondern brauchen weiterhin in jeder Begegnung eine Top-Leistung", hält Trainer Leos Sulak die Spannung hoch.

Bereits an diesem Wochenende können die Bären das Play-off-Ticket lösen – und haben das Saisonziel Playoff-Einzug obendrein sogar in der eigenen Hand. Zwei Siege gegen die Ratinger Ice Aliens am Freitagabend ab 20 Uhr eigener Halle und am Sonntag ab 19 Uhr bei den Dinslakener Kobras wären ganz unabhängig von den Ergebnissen der Konkurrenz schon gleichbedeutend mit dem Einzug in die Vorschlussrunde.

Auch die beiden Partien gegen den Fünften und Sechsten der aktuellen Tabelle werden keine Selbstläufer. „Nach der Hauptrunde haben einige gedacht, dass bei Ratingen die Luft raus ist, aber die letzten Wochen zeigen, dass die Mannschaft in jedem Spiel kämpft und auch jeden schlagen kann", sagt Leos Sulak und verweist auf die Partie vor knapp zwei Wochen am Sandbach, die der EHC zwar deutlich mit 7:3 für sich entschied, aber bis weit ins zweite Drittel hinein führten die Ice Aliens, die mit dem Überraschungssieg gegen Hamm sowie dem Erfolg nach Verlängerung in Dinslaken nur knapp hinter Hamm liegen und ihre Halbfinal-Chance unbedingt wahren wollen.

„Ich glaube, dass wir schwer zu schlagen sind, wenn wir so wie ab dem zweiten Drittel gegen Herford spielen. Das war eine sehr gute Leistung", zollt EHC-Manager Carsten Billigmann seinem Team Respekt. „Zudem waren die drei Punkte und generell auch der ganze Auftritt an sich sehr wichtig fürs Selbstvertrauen. So wollen wir weitermachen und nachlegen."

Das Halbfinale perfekt machen können die Bären am Sonntag in Dinslaken, wo es erfahrungsgemäß schwierig ist, sich durchzusetzen. Für die Kobras, den man vor Pre-Playoff-Beginn deutlich mehr zugetraut hatte als bislang zwei Punkte aus fünf Partien, ist es am Sonntag fast schon die letzte Chance aufs Halbfinale. Am Dienstag, 18. Februar, 20 Uhr, wird dann die Partie in Hamm nachgeholt.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Bären können Halbfinale am Wochenende perfekt machen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 04.08.2020

Weiterer Corona-Fall in VG Linz aufgetreten

Weiterer Corona-Fall in VG Linz aufgetreten

Am heutigen Dienstag, den 4. August ist ein neuer Positiv-Coronafälle im Kreis Neuwied registriert worden. Die Summe aller Fälle steigt somit auf 245 an. Betroffen ist die Verbandsgemeinde Linz.


Elf Fahrzeuge missachten deutliche Absperrungen der Polizei nach Verkehrsunfall

Im Rahmen einer Verkehrsunfallaufnahme mit einem verletzten Motorradfahrer am 4. August gegen 13:30 Uhr musste die B 256 in Fahrtrichtung Neuwied, Höhe Ausfahrt Neuwied Zentrum voll gesperrt werden.


Coronafall in Kita Erpel - Tests durch Gesundheitsamt laufen

In der Kita Erpel (Verbandsgemeinde Unkel) gibt es einen bestätigten Coronafall. Dies teilte die Kreisverwaltung Neuwied mit. Die Eltern wurden durch die Kita-Leitung informiert und eine Coronatestung von Eltern, Kindern und Erzieherinnen in der Fieberambulanz Neuwied in Absprache mit dem Gesundheitsamt Neuwied veranlasst. Einen weiteren Fall gibt es in der Stadt Neuwied


Kultur, Artikel vom 05.08.2020

Biergarten an der Wied statt Wied in Flammen

Biergarten an der Wied statt Wied in Flammen

Der Junggesellenclub „Gemütlichkeit“ e. V. freut sich sehr darüber, eine Alternative für Wied in Flammen 2020 anzukündigen. In diesem Jahr leider ohne Flammen aber trotzdem mit mindestens genauso schöner Atmosphäre auf unserem Eventgelände an der Wied in Waldbreitbach.


Der Eingang vom Zoo Neuwied erstrahlt in neuem Glanz

Vor sechs Jahren wurde der Eingang des Zoos neu gestaltet: Ein großer Torbogen mit verschiedenen Fellmustern und Bilder der Zootiere verschönerten den Eingangsbereich. Nun waren ein paar bauliche Veränderungen im Eingangsbereich notwendig.




Aktuelle Artikel aus der Region


Sanierung Engerser Straße beginnt in Kürze

Neuwied. Neben der Erneuerung des Kanals und der Gas- und Wasserversorgung inklusive der Hausanschlüsse erfolgt eine Komplettsanierung ...

Elf Fahrzeuge missachten deutliche Absperrungen der Polizei nach Verkehrsunfall

Neuwied. Die linke Spur wurde mit dem Funkstreifenwagen mittels Blaulicht, Warnblinker, Rückwärtswarnsystem und Anzeige "-> ...

Großer Flächenbrand bei Jungeroth und zwei weitere Einsätze

Asbach. Gegen 13 Uhr wurden die Feuerwehren aus Krautscheid und Buchholz zu einem großen Flächenbrand gerufen. Im Ortsteil ...

Coronafall in Kita Erpel - Tests durch Gesundheitsamt laufen

Erpel. Die Ortsgemeinde Erpel als Träger der Kita wurde über einen positives Corona-Testergebnis bei einem Kind, welches ...

„Rad-/Wanderkarte Westerwald“ neu aufgelegt

Montabaur. Im Maßstab 1:50 000 beinhalten beide Karten jeweils beschilderte Radwege der Region (Themenrouten, Radrundwege, ...

Westerwälder Rezepte: Gegrillter Wildschweinrücken

Die Rezeptur für die Kartoffelpfannkuchen oder „manx potato griddle cakes“ haben wir dem „Kelten Kochbuch“ von Ingeborg Scholz ...

Weitere Artikel


35 Jahre Theatergruppe in der Verbandsgemeinde Rengsdorf

Rengsdorf/Bonefeld. Mit den Proben zu "Cats" in der alten Rengsdorfer Turnhalle begann die nun mittlerweile 35-jährige Erfolgsgeschichte ...

Internationaler Schlag gegen falsche Polizisten gelungen

Region. In der konzertierten Polizei-Aktion vom heutigen Morgen gab es allein in Deutschland 19 Durchsuchungen von Wohnungen, ...

Benefizkonzert des Musikkorps der Bundeswehr im Forum Windhagen

Windhagen. Das Orchester, das bei zahlreichen nationalen und internationalen Veranstaltungen auftritt, wird in Windhagen ...

Zum letzten Mal im Entenmarsch durch die Stadt-Galerie Neuwied

Neuwied. Die Duckomenta ist eine durch ganz Europa tourende Wanderausstellung, deren Name eine Parodie auf die Documenta ...

Lefkowitz: „Betrügerischen Schlüsseldiensten das Handwerk legen“

Neuwied. In verschiedenen Situationen kann man auf einen Schlüsselnotdienst angewiesen sein. Wenn dem so ist, muss darauf ...

Ohne bürgerschaftliches Engagement keine Demokratie

Neuwied. Die Europäische Union feiert in diesem Jahr den 70. Jahrestag der Schumann-Erklärung vom 9. Mai 1950, dem Beginn ...

Werbung