Werbung

Nachricht vom 09.02.2020    

Polizei Neuwied berichtet von Unfällen und Straftaten

Am Wochenende vom 7. bis 9. Februar musste sich die Polizeiinspektion Neuwied mit einer Vielzahl von Unfällen beschäftigen. Daneben mussten die Kollegen eine Reihe von Strftaten protokollieren.

Symbolfoto

Verkehrsunfälle
Neuwied. Neben dem schweren Unfall auf der B 256 gab es weitere 19 Verkehrsunfälle ereigneten sich am Wochenende, bei denen eine Person verletzt wurde und ein Gesamtsachschaden von etwa 66.000 Euro entstand.

Alkoholisiert und Fahrerflucht
Eine 36-jährige Frau touchierte am Freitagabend gegen 19:30 Uhr Im Wiedtal mit ihrem PKW im Vorbeifahren den Spiegel eines ihr entgegenkommenden PKW Mercedes, weil sie auf die Gegenfahrbahn geriet. Im Rahmen einer Fahndung konnte die Frau dann mit ihrem PKW in der Augustenthaler Straße angetroffen werden. Sie wurde durch den Unfall leicht verletzt und erlitt Nackenschmerzen. Ein Alkotest ergab einen Wert von 1,6 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt und der Frau eine Blutprobe entnommen. Es entstand Sachschaden von etwa 3.750 Euro.

Sturz besoffen mit Einbruchswerkzeug auf Roller unterwegs
Am Freitagabend gegen 21:24 Uhr wurde der Polizei Neuwied ein Rollerfahrer gemeldet, dessen Fahrer die Alteck in Richtung Anhausen befuhr und nach einem Sturz in den Wald flüchtete, nachdem er zuvor vergeblich versucht hatte, seinen Roller wieder aufzurichten. Letztlich konnte der 53-jährige Mann schlafend an einer Baumgruppe angetroffen werden. Aufgrund seiner Alkoholisierung war selbst ein Alkotest nicht mehr möglich. Ferner wurden bei ihm wurde eine schwarze Damenfleecejacke der Marke Infinity mit Sicherungsetikett und verschiedene Einbruchswerkzeuge, Handschuhe und eine Sturmhaube aufgefunden und sichergestellt. Zur Erstellung eines Gutachtens wurde auch der Roller, ein Eigen-/beziehungsweise Umbau, sichergestellt. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen.



Straftaten
Hinweise erhofft sich die Polizei Neuwied, nachdem am Freitagnachmittag gegen 17 Uhr auf der Alteckstraße gegenüber dem Gladbacher Sportplatz ein Brand gemeldet wurde. Bislang Unbekannte verbrannten hier scheinbar Sträucher und Äste in unmittelbarer Nähe zu weiteren Bäumen und Sträuchern.

Whiskeyflasche geklaut
Durstig war offensichtlich am Freitagabend gegen 18 Uhr ein 18-jähriger Mann, der sich in einem Einkaufsmarkt in der Königsberger Straße eine Flasche Whiskey in den Hosenbund steckte und vergeblich versuchte, das Geschäft so zu verlassen. Er wurde beim Diebstahl ertappt.

Geldbörse geklaut
Ein bislang unbekannter Täter entwendete in der Nacht zum Samstag in Leutesdorf in einem Übernachtungsheim zunächst den Spindschlüssel von einem Mitbewohner, und entnahm dann aus dem Spind dessen Geldbörse. Diese wurde - ohne Bargeld - später wieder aufgefunden.

Cabriodach aufgeschnitten
Am Samstagvormittag wurde an einem in der Waldstraße abgestellten PKW Audi Cabriolet das Verdeck aufgeschnitten.

Feuerlöscher in Schulen versprüht
Bislang Unbekannte versprühten am Samstagabend in der Mensa der Waldorfschule Niederbieber einen Feuerlöscher und nahmen diesen anschließend mit. Gleiches geschah kurze Zeit später vor der Turnhalle der Carmen-Sylva-Schule.



Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Tourist Information verkauft Knuspermarkt-Artikel

Neuwied. „Wir wollten den Bürgerinnen und Bürgern weiterhin die Möglichkeit bieten, diese besonderen Produkte erwerben zu ...

Für Flutopfer: Knuspermarkt-Tannenbäume werden verkauft

Neuwied. Die Hilfsorganisation um Tina Monzen verkauft die Tannen nun am Freitag, 10. Dezember, von 14 bis 18 Uhr, auf der ...

Heiligabend gemeinsam verbringen - in diesem Jahr leider nicht

Neuwied. Wer in der Stadt Neuwied wohnt und alleinstehend ist, kann mit einem warmen Essen und einer Weihnachtstüte beliefert ...

Lana Horstmann übergab gesammelte Spenden

Neuwied. Die Stiftung „It´s for Kids“ sammelt u. a. Handys, Druckerpatronen, Tonerkartuschen sowie alte oder ausländische ...

Polizeibeamter wegen ungenehmigter Nebentätigkeit aus dem Dienst entfernt

Koblenz. Dem Beamten, der als Polizeioberkommissar zuletzt bei einer Polizeiinspektion des Landes eingesetzt war, wurde im ...

Impfpassfälschern das Handwerk gelegt

Neuwied. Den Beschuldigten wird zur Last gelegt, sich zu einer Bande zusammengeschlossen zu haben, deren Zweck die Herstellung ...

Weitere Artikel


Orkantief „Sabine“: Müssen Kinder trotzdem zur Schule?

Neuwied/Montabaur. Die ersten Ausläufer des Orkantiefs Sabine erreichen derzeit den Westerwald. Der Wind frischt deutlich ...

Neues von der Polizei Linz

Fahrt unter Drogeneinfluss
Linz. Am Freitagabend wurde in Unkel der Fahrer eines PKW einer anlassfreien Verkehrskontrolle ...

CDU beantragt Geschwindigkeit-Messanlage für Rheinbreitbach

Rheinbreitbach. Dabei geht es nicht um die Sanktionierung von Tempoüberschreitungen. Ziel ist es, die Autofahrer im Ort an ...

Kindergärten in der Peter-Siemeister-Straße bekommen mehr Sicherheit

Neuwied. Zum Sachverhalt: In der gesamten Peter-Siemeister-Straße gilt das Tempolimit von 30 Stundenkilometer. Leider wird ...

Jahreshauptversammlung der KK-Schützengesellschaft Oberbieber

Oberbieber. Dabei erfuhr man im Bericht von Geschäftsführer Thomas Fleischer alles über die Aktivitäten des Vorjahres und ...

Närrischer Bendorfer Wochenmarkt

Bendorf. Musikalische Unterstützung gibt es auch in diesem Jahr vom Stimmungsbarden „Der Sayner“ alias Alli Müller, der den ...

Werbung