Werbung

Nachricht vom 06.02.2020    

Kinderkarneval Windhagen - buntes Treiben und Spökes mit Zappeltier

Am Samstag, den 2. Februar veranstaltete die KG Wenter Klaavbröder im Forum den Kinderkarneval. Während die Eltern und Familienangehörige auf den Sitzplätzen Platz nahmen, konnten sich die bunt-kostümierten Kids vor der Bühne ausgelassen bewegen.

Fotos: Erwin Höller

Windhagen. Durch das Programm des stimmungsvollen und quicklebendigen Nachmittags führten die Nachwuchs-Modis Anna-Lena Dasbach und Marie Schumacher, assistiert vom Sitzungspräsidenten der KG, Dennis Heinemann. Für Stimmungsmusik und den nötigen Tusch sorgte Achim Klasen. Flotte Tänze zeigten die Windhagener Sternschnuppen, Wenter Flöhe, Dominos, der TC Blau-weiß Windhagen und Kinder-Tanzgruppen aus Vettelschoß und Eudenbach.

Im Mittelpunkt des Spaßes auf der Bühne stand rhythmische Bewegung und Springen für die Kids mit dem Zappeltier und seiner Show aus Osnabrück. Das Zappeltier motivierte die Kleinen auch zur Polonaise durch die Halle. Das Konfetti-Spiel, Hüpferspiel unter anderem sorgten zwischen den Auftritten der Tanzgruppen auch für Spökes mit den Kleinen.

Zum Abschluss der gut besuchten Veranstaltung gab es wieder die Kamelleschlacht, bei der es das Prinzenpaar Jörg I. und Nicole II. (Paul) mit den Elferräten Süßigkeiten von der Bühne unter das kleine Narrenvolk "regnen" ließen. Die Gäste wurden auch mit Popcorn, einem Imbiss und Getränken bestens von den Helferinnen und Helfern der KG versorgt. "Dreemol Alaaaf" op die Pänz vun Windhagen" und auf Wiedersehen im nächsten Jahr.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Kommentare zu: Kinderkarneval Windhagen - buntes Treiben und Spökes mit Zappeltier

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Keine Entspannung an der Coronafront im Kreis Neuwied

Im Kreis Neuwied wurden 16 neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Fälle steigt auf 843 an. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes RLP bei 79,9. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot" und gilt als Risikogebiet.


Fußballverband Rheinland unterbricht bis auf Weiteres den Spielbetrieb

Der Fußballverband Rheinland hat aufgrund der aktuellen Entwicklung der COVID-19-Pandemie nach intensiven Überlegungen entschieden, den kompletten Pflichtspielbetrieb ab Donnerstag, 29. Oktober, zu unterbrechen.


Polizei Straßenhaus meldet mehrere Unfallfluchten

Immer wieder entfernen sich Verursacher von Unfällen vom Unfallort, obwohl im Strafgesetzbuch im Paragraph 142 teils empfindliche Strafen festgeschrieben sind, die sich nach der Höhe des Schadens bemessen. Die Polizei Straßenhaus meldet nun gleich drei Unfallfluchten.


Region, Artikel vom 27.10.2020

Rollerkontrolle endete in vier Strafanzeigen

Rollerkontrolle endete in vier Strafanzeigen

Am 26. Oktober 2020 wurde gegen 20 Uhr ein Roller auf der Dierdorfer Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Da hatten die Beamten voll ins Schwarze getroffen. Es gab gleich vier Strafanzeigen, als die Kontrolle beendet war.


Wirtschaft, Artikel vom 27.10.2020

MBG lernte unverzichtbaren Seiten von Plastik kennen

MBG lernte unverzichtbaren Seiten von Plastik kennen

In der Abschlusswoche des von der EU Kommission geförderten Erasmus+ Projekts „Life in Plastic – Is it fantastic?“ öffnete HB Protective Wear in Thalhausen Ende September trotz coronabedingter Kurzarbeit und Besuchsbeschränkungen für eine Schülergruppe des Martin-Butzer-Gymnasium (MBG) Dierdorf seine Pforten und gewährte ihnen spannende Blicke auf die von HB eingesetzten Kunststoffe und -fasern.




Aktuelle Artikel aus der Kultur


Schlosstheater zeigt: Gut gegen Nordwind

Neuwied. Bei Leo Leike landen irrtümlich E-Mails einer ihm unbekannten Emmi Rothner. Aus Höflichkeit antwortet er ihr. Und ...

Freundeskreis Sayner Hütte erwirbt historischen Eisenguss-Ofen

Bendorf-Sayn. Das Angebot an Eisenkunstgusswaren publizierte die Sayner Hütte in Musterkatalogen. Bereits im ersten Katalog ...

54. Bendorfer Marktmusik: Christuslob zum Ausklang des Kirchenjahres

Bendorf. Joachim Aßmann, Dekanatskantor an der Koblenzer Herz-Jesu-Kirche, spielt ausschließlich Werke des französischen ...

In der Reihe „Rheinbeitbacher Heimathefte“ erscheint das 25. Heimatheft

Rheinbreitbach. Die historischen Fotos zeigen eindrucksvoll über einen Zeitraum von der Jahrhundertwende 1900 bis 2020 die ...

Ladies Night mit Thekentratsch

Neuwied. Wer Karten hat, aber nicht teilnehmen kann oder will: Rückgabe bitte mit IBAN an die Kleinkunstbühne Neuwied, Gartenstr. ...

Sayner Hütte und Landeskunstschau noch bis Ende November geöffnet

Bendorf. Ebenso verlängert wird die derzeit auf der Sayner Hütte stattfindende Landeskunstausstellung Flux4Art. 15 Künstlerinnen ...

Weitere Artikel


Kinderkarneval in Puderbach am 8. Februar

Puderbach. Die Veranstaltung am 8. Februar findet in der Zeit von 15.11 bis 18.11 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Puderbach ...

Wechsel bei Gleichstellungsbeauftragten der VG Puderbach

Puderbach. Ute Starrmann zeichnete sich als erste Gleichstellungsbeauftragte der Verbandsgemeinde Puderbach unter anderem ...

Salonabend geht der „Poesie der Nacht“ auf den Grund

Neuwied. Diese Literaturlesung, deren Texte Fermor zusammengestellt hat, thematisiert in verschiedenen Aspekten die Anziehungskraft, ...

Höfken stellt Elektro- und Duftzaun gegen Afrikanische Schweinepest vor

Neuhäusel. Bislang hat das Umweltministerium 30 Kilometer mobilen Elektrozaun gekauft und einlagern lassen. Der Ausschreibungsprozess ...

Unverständnis der Generationen – wie sich Sichtweisen ändern

Westerwald. In frühester Jugend nahm das Elend bereits seinen Lauf. Anfangs konnten meine Eltern meinen Musikgeschmack noch ...

Vorsicht Glatteis: Was Autofahrer jetzt wissen müssen

Kreisgebiet. Glatteis gilt als gefährlichstes Wetter im Winter. Bereits ab Oktober müssen sich Autofahrerinnen und Autofahrer ...

Werbung