Werbung

Nachricht vom 04.02.2020    

Beeindruckendes Schauspiel aus Licht und Farben in Bendorf

Gelungene Premiere für die Illumination „Lichtblick“ in Bendorf: Am 31. Januar erstrahlte die Bendorfer Innenstadt in bunten Farben und lud damit Bürger und Gäste zum Bummeln und Staunen ein. Der Koblenzer Lichtkünstler Garry Krätz setzte mit seiner LED-Technik markante Gebäude und Objekte gekonnt in Szene und verlieh der City somit ein ganz neues Flair.

Fotos: Stadt Bendorf

Bendorf. Eine Idee, die gut ankam, wie sich schon zu Beginn der Veranstaltung zeigte: entlang der Lichtroute tummelten sich zahlreiche Besucher, die die Stadt auf eine neue Weise erleben wollten. Vor allem Hobbyfotografen hatten ihren Spaß an den farbenfrohen Motiven.

Die Medarduskirche, das VHS-Gebäude, das Reiterdenkmal, alte und neuere Wohnhäuser oder auch Bäume im Stadtpark wurden durch verschiedenfarbige Installationen in ein spezielles Licht getaucht.

Auch der Bachlauf in der Bachstraße war Teil der Inszenierung. In einer Mitmachaktion konnten die kleinen Besucher Eiswürfelbeutel mit Wasser füllen und sie in den beleuchteten Bachlauf legen - dabei entstand ein spannender Wellen-Effekt, der einige Passanten zu eigenen Deko-Ideen inspirierte.

Mit selbstgebastelten Häuser-Laternen aus Tetrapacks trugen der Evangelische Kindergarten, das Haus des Kindes, die KiTa Lohweg, die KiTa Mülhofen, die KiTa St. Clemens Mülhofen, die KiTa Stromberg sowie die Grundschule Stromberg, die Bodelschwingh Schule und die Medardus-Schule zum Leuchten auf dem Kirchplatz bei.



Dort ging es beim Abendmarkt gemütlich zu: bei Getränken und kulinarischen Leckereien kamen die Besucher inmitten der illuminierten Gebäude ins Gespräch. Auf den plötzlichen Ausfall eines Marktbeschickers konnten die Veranstalter leider nicht mehr reagieren, so dass das gastronomische Angebot kleiner ausfiel, als geplant.

Dennoch ist das Fazit der Stadtverwaltung Bendorf zur Premiere von „Lichtblick“ positiv: Das Schauspiel aus Licht und Farben erhellte nicht nur die Dunkelheit der Innenstadt, sondern auch die Herzen der Besucher.


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: Beeindruckendes Schauspiel aus Licht und Farben in Bendorf

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Polizei Straßenhaus sucht Zeugen zu Unfallfluchten

Unfallflucht
Dierdorf. Am späten Montagnachmittag, dem 11. Dezember kam es um 17:36 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht im ...

Wandern mit Werner Schönhofen

Neuwied. Am 15. Dezember sind die Mittwochswanderer mit Werner Schönhofen wieder am Rhein unterwegs. Gewandert wird von Königswinter ...

Für artenreiche Kulturlandschaft: 500 alte Obstbäume verteilt

Neuwied. Zum Abschluss des Streuobstjahres, das den meisten Obstbauern aufgrund der Frühjahrsfröste eine eher magere Ernte ...

Bad Honnef erhält Förderzusage für umweltverträgliche Logistik

Bad Honnef. So konnte die Stadt mit dem Förderantrag für ein „Effiziente und umweltverträgliche Logistik" überzeugen und ...

Spannende Astrid-Lindgren-Nacht der Stadtbücherei

Bad Honnef. Zum bundesweiten Vorlesetag hatte die Stadtbücherei mit ihrem Förderverein eingeladen. Für 20 Kinder stand eine ...

Polizei Linz klärt zwei Unfallfluchten und berichtet von weiteren Taten

Sachbeschädigung
Bad Hönningen. In der Nacht zum Sonntag (5. November) beschädigten unbekannte Täter die Scheibe eines Ladenlokals ...

Weitere Artikel


Acht Bankkaufleute feiern bestandene Ausbildung

Neuwied. In 2,5 Jahren haben die ehemaligen Azubis alle wichtigen Finanzbereiche kennengelernt: vom Privat- und Firmenkundengeschäft, ...

Durch Ausbaggern erodierte Ufer am Ölsbach können renaturiert werden

Dierdorf. Da es widersprüchlich erscheint, dass der Bach zwar genehmigungsfrei denaturiert werden durfte, für eine Renaturierung ...

Steigende Pegel an Mosel und Rhein - Neuwieder Feuerwehr schließt Deichtore

Neuwied. Neuwieds Wehrleiter Kai Jost: „Bereits am späten Montagnachmittag haben wir uns mit den verantwortlichen des Deichamtes ...

SG Ellingen geht mit erfolgreichem Trainerteam in die Zukunft

Straßenhaus. Die erfolgreiche Arbeit der vergangenen anderthalb Jahre soll somit fortgesetzt werden. Die Entwicklung gerade ...

Zahnarztpraxis Dr. Kayser + Menges organisiert Kinderkleiderbasar und spendet

Raubach. Gesagt - getan. Eine Location wurde im evangelischen Gemeindehaus in Dierdorf schnell gefunden. Nach Rühren der ...

Jobcenter-Mitarbeiter spenden 1.080 Euro für den guten Zweck

Neuwied. Im Rahmen eines kleinen Weihnachtsmarktes im Haus kamen stattliche 1.080 Euro zusammen, die komplett gespendet wurden. ...

Werbung