Werbung

Nachricht vom 03.02.2020    

Zahnarztpraxis Dr. Kayser + Menges organisiert Kinderkleiderbasar und spendet

Die Zahnärzte Dr. Sandra Kayser und Michael Menges betreiben in Raubach eine Zahnarztpraxis. Im letzten Jahr reifte die Idee einen Kleiderbasar speziell für Kinder durchzuführen, der dann Ende letzten Jahres über die Bühne ging. Dr. Sandra Kayser erläuterte als Hintergrund, dass in Dierdorf-Stadt kein solches Angebot existiere und das Praxisteam einen Kinderkleiderbasar im Rahmen einer Spendenaktion auf die Beine stellen wollte.

Das Praxisteam bei der Spendenübergabe. Foto: Wolfgang Tischler

Raubach. Gesagt - getan. Eine Location wurde im evangelischen Gemeindehaus in Dierdorf schnell gefunden. Nach Rühren der Werbetrommel fanden sich rund 50 Interessierte, die Kinderkleider verkaufen wollten. Die Besonderheit war, dass die Verkäufer keine Gebühren zahlen mussten. Das Praxisteam nahm die Waren entgegen und verkaufte im Namen der Verkäufer zu deren Wunschpreis. Die Kleidung wurde nach Größen und weiteren Merkmalen sortiert und auf den vorbereiteten Tischen präsentiert.

Der gut sortierte Basar wurde von der Bevölkerung sehr gut angenommen und viele Sachen wechselten die Besitzer. Die Anbieter erhielten den vollen Kaufpreis am Abend ausgezahlt. Alle Kosten wurden von der Zahnarztpraxis Dr. Kayser + Menges getragen.

Stellvertretend für die evangelische Kirchengemeinde Dierdorf/Raubach nahm Pfarrer Patrique Koelmann dieser Tage den Spendenscheck über 200 Euro entgegen. Er erklärte, dass die evangelische Kirchengemeinde Dierdorf/Raubach den Betrag für die Kinder- und Jugendarbeit verwenden wird.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Zahnarztpraxis Dr. Kayser + Menges organisiert Kinderkleiderbasar und spendet

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona: 56 neue Fälle - Inzidenzwert auf 83,7 gestiegen

Im Kreis Neuwied wurden seit Freitag, 5. März 56 neue Corona-Positivfälle sowie zwei weitere Todesfälle in Neuwied und Döttesfeld registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 5.325 an.


Raubüberfall auf Tankstelle Oberhonnefeld-Gierend

Am Freitag, den 5. März 2021, gegen 22 Uhr, kam es zu einem bewaffneten Überfall auf die Tankstelle Bell-Oil in Oberhonnefeld- Gierend. Die Polizei sucht Zeugen.


Ablenkung führte zu unfreiwilligem Stunt - Beifahrerin verletzt

Im Berichtszeitraum Freitag, 5. März, 12 Uhr, bis Sonntag, 7. März, 9 Uhr, wurden durch die Polizeiinspektion Neuwied insgesamt sechs Verkehrsunfälle aufgenommen, wobei es in zwei Fällen zu Verletzungen von Personen kam.


Feuerwehreinsatz: Schwerer Auffahrunfall auf der B 256

Am Montagvormittag alarmierte die Leitstelle Montabaur zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen und mindestens einer eingeklemmten Person auf die B256 Rengsdorf in Fahrtrichtung Weißenthurm.


Sperrung Bahnunterführung bei La Porte ließ Innenstadt aufatmen

Einige Tage lang war die Verbindung der B42 zur Innenstadt durch die Bahnunterführung bei La Porte wegen Reparaturarbeiten an der Langendorfer Straße gesperrt.




Aktuelle Artikel aus der Region


Stadt Bendorf sagt Bauern- und Gartenmarkt ab

Bendorf. Grund für die Absage sind die weiterhin hohen Corona-Infektionszahlen und die ungewisse Entwicklung der Pandemie ...

Rellensiefen: Wasseranschluss für 16 weitere Bauplätze im zweiten Bauabschnitt

Neuwied. Das Kreiswasserwerk Neuwied (KWW) übernimmt wie bereits im ersten Bauabschnitt die Anbindung an das Wassernetz. ...

Kulturstadt Unkel trauert um Ehrenbürger Fritz Bagel

Unkel/Düsseldorf. Fritz Bagel ist tot. Der Ehrenbürger der Kulturstadt Unkel und Enkel von Fritz Henkel jr., verstarb am ...

Feuerwehreinsatz: Schwerer Auffahrunfall auf der B 256

Neuwied. Am 8. März gegen 10.55 Uhr wurde der Polizei Neuwied ein schwerer Verkehrsunfall auf der B256 zwischen der Anschlussstelle ...

Corona: 56 neue Fälle - Inzidenzwert auf 83,7 gestiegen

Neuwied. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt RLP bei 83,7. Bisher gibt es ...

Raubüberfall auf Tankstelle Oberhonnefeld-Gierend

Oberhonnefeld-Gierend. Kurz nach Ladenschluss bedrohte eine männliche Person die Angestellten mit einer Schusswaffe. Der ...

Weitere Artikel


SG Ellingen geht mit erfolgreichem Trainerteam in die Zukunft

Straßenhaus. Die erfolgreiche Arbeit der vergangenen anderthalb Jahre soll somit fortgesetzt werden. Die Entwicklung gerade ...

Beeindruckendes Schauspiel aus Licht und Farben in Bendorf

Bendorf. Eine Idee, die gut ankam, wie sich schon zu Beginn der Veranstaltung zeigte: entlang der Lichtroute tummelten sich ...

Acht Bankkaufleute feiern bestandene Ausbildung

Neuwied. In 2,5 Jahren haben die ehemaligen Azubis alle wichtigen Finanzbereiche kennengelernt: vom Privat- und Firmenkundengeschäft, ...

Jobcenter-Mitarbeiter spenden 1.080 Euro für den guten Zweck

Neuwied. Im Rahmen eines kleinen Weihnachtsmarktes im Haus kamen stattliche 1.080 Euro zusammen, die komplett gespendet wurden. ...

Viktoria Müller dominiert den Hürdensprint

Neuwied. Nur am 18. Januar diesen Jahres war er an gleicher Stelle mit 6,88 Sekunden jemals die 60 Meter schneller gelaufen. ...

Regionales Netzwerk Kindeswohl in VG Rengsdorf-Waldbreitbach traf sich

Rengsdorf. Prävention ist aus der Gesundheitshilfe bekannt und gewinnt auch in der Jugendhilfe zunehmend an Bedeutung. „Familien ...

Werbung